1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CDU: Kommissionsentscheid gefährdet digitales Radio in Sachsen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.691
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dresden - Das Sächsische Privatrundfunkgesetz regelt, dass die Übertragung von Rundfunkprogrammen ab 1. Januar 2010 ausschließlich digital erfolgt. Dieses Gesetz könnte nun aus Geldmangel kippen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.673
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: CDU: Kommissionsentscheid gefährdet digitales Radio in Sachsen

    Und das ist auch gut so.
     
  3. fernsehspezi

    fernsehspezi Junior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: CDU: Kommissionsentscheid gefährdet digitales Radio in Sachsen

    Find ich auch. Hier wird an den tatsächlichen Bedürfnissen der Verbraucher vorbei das Geld verpulvert. Das Radio ist tatsächlich noch nicht in der digitalen Welt angekommen, deshalb muss man auch gar nicht zurück. Wie DAB+ zeigt, läuft die technische Entwicklung ohnehin an den Marktbedürfnissen vorbei. Also lieber in 20 Jahren ein dann topaktuelles Digitalradio modernster Technologie installieren, als jetzt auf Teufel komm raus für viel Geld was aufbauen, was kaum jemand will und was dann technisch schnell wieder überholt ist. Mit DAB selber war es genau so. Es ist jahrelang vor sich hingedümpelt mit Marktanteilen unter 1% bis DAB+ kam. Man könnte jetzt zwar wegen der geringen Installationsbasis leicht auf DAB+ umsteigen (wer schon ein DAB-Gerät gekauft hat, hat halt die A-Karte gezogen), aber dieser Technik droht das gleiche Schicksal. Der technische Fortschritt läßt sich nicht von Politikern diktieren, er kommt aus den Labors, vor allem aber aus der Annahmebereitschaft durch die Konsumenten (jedenfalls in diesem Fall).
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.302
    Zustimmungen:
    1.673
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: CDU: Kommissionsentscheid gefährdet digitales Radio in Sachsen

    Ne DAB Geräte können auch DAB + darstellen.
    Mus man mal sagen.
     

Diese Seite empfehlen