1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

Dieses Thema im Forum "Audio-Equipment und Digitalton" wurde erstellt von heute, 11. Mai 2005.

  1. heute

    heute Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Anzeige
    So und hier noch eine zweite Frage, gibt es irgendeine Möglichkeit Musik und CDs in Dolby Digital 5.1 zu erstellen? Dabei geht es mir eigentlich nur darum, dass die Musik nicht nur aus den beiden Front-Lautsprechern kommt, sondern aus allen. Gibt es im CD-Format überhaupt diese Möglichkeit und wenn ja, wie mache ich das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2005
  2. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    Man kann spezille CDs erstellen, die dann jedoch nicht mehr an normalen CD-Player abgespielt werden dürfen (kann die Boxen beschädigen). Erstellen kann man sich das mit Programmen wie z.B. BeSweet.

    whitman
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    @heute

    moderne AV-Receiver bieten eigentlich reichlich Möglichkeiten Stereo-Signale auf Mehrkanalsignale "aufzublasen". Mein Yamaha bietet z.B. "8-Kanal-Stereo" (4 x Stereo).

    Offiziell gibt es noch CD's in dts 5.1, die sogar mit jedem CD-Player abgespielt werden kann, der digital mit einem dts-Decoder verbunden ist.
     
  4. wodan

    wodan Junior Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Hattingen Niederwenigern
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    @ whitman

    das ist doch gerade der clou, dass man diese CDs an normalen CD-Playern abspielen kann. Voraussetzung ist aber, dass man den CD-Player (oder natürlich DVD-Player) digital an den Receiver anschliesst, also keinesfalls über den analogen AUsgang.

    @heute
    Natürlich kann man 5.1 CDs erstellen, z.B. mit BeSweet, wie whitman bereits erwähnte. Auch DTS-Audio-CDs kann man mit der entsprechenden Software erstellen.
    Das Problem dürfte aber folgendes sein: Welche Toninformationen willst du denn auf den Center oder auf die Surroundkanäle mischen? Wenn du als Ausgangsmaterial nur eine normale Stereo-Tonquelle hast, musst du dir da halt irgendwas einfallen lassen. Und das kriegt man mit Sicherheit nicht so gut hin, wie das z.B. ein Dolby ProLogic II macht. Es gibt zwar spezielle Software für sowas, aber ich halte das für Spielerei. Falls du also nur Stereo-Ausgangsmaterial hast, hat mischobo vollkommen recht. Das lass mal den Verstärker machen, der poliert das richtig auf.

    Anders sieht es aus, wenn du beispielsweise 5 Monokanäle oder eine AC3-Spur als Ausgangsmaterial hast. Hieraus könntest du natürlich eine Mehrkanalton-CD erstellen (DD oder DTS). Aber abspielen kannst du die nur wenn du einen entsprechenden Receiver besitzt, der digital mit dem CD-Player verbunden ist. Im Auto-CD-Player könntest du die CD nicht abspielen, du würdest nur rauschen/piepsen hören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2005
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    Du hast recht, so wie ich es geschrieben haben ist es leider ein wenig schwammig. Um es nochmal deutlich zu machen:

    Eine solch erstellte CD kann auf jedem CD-Player abgespielt werden. Jedoch ohne DD (bzw. DTS) Decoder dahinter besteht die Gefahr, das die Boxen zerstört werden.

    whitman
     
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    ... bei dts-CD's kommt ohne Decoder einfach nur Rauschen und nicht das für Daten-CD-typische "Krachen". Die dts-CD wird genau so wie eine Audio-CD gehandhabt: die Musik kann mit jedem CD-Ripper gerippt werden (als .wav-Datei) und kann auch für einen persönlichen Sampler neu zusammengestellt werden. Das einzige, was bei der dts-CD dabei anders ist: man kann sich die Tracks ohne dts-Decoder nicht auf dem PC anhören; es ist dann immer nur Rauschen zu hören.
    Die dts-CD ist eine ganz normale Audio-CD die dem Redbook-Standart entspricht. Eine CD mit Dolby Digital ist dagegen eine Daten-CD nach dem Yellowbook-Standart, auf älteren CD-Playern wird man dann nur Krachen hören, was die Lautsprecher zerstören könnte. Erfüllt der CD-Player die von der amerikanischen RIAA eingeführte Spezifikation "enhanced CD", bleibt ein CD-Player bei der Wiedergabe von Daten-CD's stumm. Es gab in den Anfangszeiten des Kopierschutzes auf einer Audio-CD von "Pavement Records" (De Räuber - Achtung Räuber), auf der die Audio-Tracks als Datentracks gekennzeichnet waren. CD- und DVD-Player die der "enhanced CD"-Spezifikation entsprechen, bleiben bei so gekennzeichneten Tracks stumm.

    Auf dem Markt gibt es schon eine ganze Reihe von dts-CD, z.B. bei www.amazon.de ; leider sind die i.d.R. teurer als DVD-Audio.
     
  7. heute

    heute Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    281
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    @whitman: Danke für den Link, ich war schon auf der Seite, aber irgendwie habe ich mich fda nicht zurechtgefunden. Habe auch etwas heruntergeladen, aber damit bekomme ich nicht das hin, was ich eigentlich machen will.
    @mischobo: So etwas in der Art kann mein Receiver auch, allerdings nur mit Signalen, die er über einen Stereo-Eingang bekomt. Da ich aber CDs über den DVD-Player abspiele und der an dem 5.1-Eingang angeschlossen ist, entfallen diese Möglichkeiten, in der bedienungsanleitung steht auch, dass es hier keien Sinn mache, was im Grunde auch richtig ist. 5.1 Ton ist nunmal 5.1 und muss nicht erst zu 5.1 "aufgeblasen" werden.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.399
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    ...Wenn der CD Player denn überhaupt einen Digitalen Ausgang besitzt. ;)

    Gruß Gorcon
     
  9. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.986
    Ort:
    Telekom City
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?

    @heute

    ... hat Dein DVD-Player nur einen 5.1-Ausgang oder gibt es evtl. noch zusätzlich einen Stereo-Ausgang ? Wenn der letztere der Fall ist, verbindest Du die einfach mit dem AV-Receiver z.B. am "CD" Eingang. Dann hast Du hier die Möglichkeit, das Signal auf 5.1 "aufzublasen ...
     
  10. Soligor

    Soligor Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    985
    AW: CD in Dolby Digital 5.1 Surround?


    Wie so oft schon gesagt:

    Abgespielt werden kann es auf jedem,
    nur nicht jeder kann dann den 5.1-Ton genießen...
     

Diese Seite empfehlen