1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cats and Dogs nicht in DD 5.1?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von Frankieboy, 29. Dezember 2002.

  1. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.952
    Anzeige
    Hi, habe gerade den Film Cats and Dogs bestellt. Laut Premiere Zeitung ist der doch in DD 5.1 und Zweikanalton.....

    Mir hat es jetzt meine Aufnahme verhunzt. Mit Linux bekommen ich nur den deutschen MPEG Ton und den englischen MPEG Ton. Kennungen 0D00 und 0D01. die AC3 kennung 0D03 fehlt.... nur im portal wird die AC3 kennung gesendetm beim roten Cats and Dogs standbild.

    meine frage: kann jemand den film sehen in DD 5.1 ? will nur wissen, ob linux da nicht richtig löpt oder ob premiere den tatsächlich ohne DD 5.1 sendet.

    außerdem löpt der film nicht 16:9 wie in der zeitung steht, sondern nur in 4:3 mit 544 x 576 auflösung.

    mich ärgert das mal wieder. zwar nicht so sehr wie die heimatkanalabzocke, aber wenn ich einen film in DD 5.1 und 16:9 kaufe, möchte ich den auch so geliefert bekommen.

    update:

    na nun schlägts dreizehn. sehe gerade eierköpfe bei Cats and Dogs. also doch 16:9? nach manuellem umstellen des fernsehers auf 16:9 passt es tatsächlich. also sendet premiere den film doch in 16:9. aber in der total ungewöhnlichen auflösung 544 x 576. sonst ist die 16:9 auflösung immer 704 x 576. so was krummes hat premiere ja noch nie gemacht.

    tja, bin mal gespannt wie andere den film sehen. bitte auch die software posten, ob betanova oder linux. läc

    <small>[ 29. Dezember 2002, 14:54: Beitrag editiert von: Frankieboy ]</small>
     
  2. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    jaja,das ist ein krampf mit linux.
    jetzt kannst nicht einmal den Kundendienst fragen.
    Denke schon das die DD senden,aber nur mit Betanova zu hören ist.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    Die D-Box1 mit DVB2000 zeigt aber auch kein AC-3 Pid an. Also wird nur in Zweikanal gesendet.
    Gruß Gorcon
     
  4. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.952
    na, dann bin ich ja beruhigt. bisher hat linux nämlich immer sehr zuverlässig alle streaminfos angezeigt. l&auml;c

    lustig finde ich die auflösung. es wird mit 4:3 kennung gesendet mit 544 x 576 auflösung. aber der film ist tatsächlich anamorph.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich frage mich aber warum, die Übersicht von Direkt 4, mit einer AC-3 Kennung versehen ist aber kein Signal dort kommt. Da ist sicher irgendwas schief gelaufen. durchein
    Gruß Gorcon
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Heute war ich ganz erstaunt als ich mir den Film Cats and Dogs bestellt habe um ihn auf DVD zu brennen. Jetzt wird wieder im richtigen Format gesendet (704x576) und dann auch in AC-3. Ein glück das ich noch ein wennig vor dem Beginn des Filmes "rumgespielt" habe so hatte ich mit bekommen das doch in AC-3 gesendet wurde. Ein Patchen ist jetzt auch nicht mehr notwendig.
    Gruß Gorcon
     
  7. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    Da häng ich mich doch gleich mal dran, vielleicht weiss jemand eine Antwort.

    Gestern hatte ich mir auf PREMIERE "Im Fadenkreuz - Allein gegen alle" bestellt...laut PREMIERE-Zeitschrift im 16:9-Format...dann dürften doch eigentlich auf einem 16:9-Fernseher keine schwarzen Balken mehr zu sehen sein (denk ich als Technik-Ahnungsloser mal so). Dies war aber der Fall.

    Oder gibt es bei 16:9 auch noch wieder Unterschiede?

    Oder wurde der Film gestern womöglich gar nicht in 16:9 gesendet, sondern in 14:9 oder was auch immer?

    Fragen über Fragen, die mir hoffentlich jemand beantworten kann...

    Ach ja, wie wird denn Training Day gesendet, weiss das jemand?

    Ich hab langsam die Schnauze voll Filme bei PREMIERE zu kaufen und diese dann nicht im versprochenen Format zu sehen!
     
  8. Finesse

    Finesse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    404
    Ort:
    Konstanz
    16:9 bezieht sich bei TV nicht auf das echte Aspect Radio (Verhältnis Breite zu Höhe) des Filmbildes. 16:9 bedeutet dass die Sendung anamorph gesendet wird - Das gesendete Bild ist zusammengestaucht, auf einem normalen 4:3-Fernseher entstehen die berühmten Eierköpfe. Ein 16:9-TV kann das Bild auseinanderziehen. Vorteil: Filme im Letterbox-Format (schwarze Streifen oben und unten) erhalten mehr Bildzeilen Auflösung.

    Nur: Filme haben Aspect Ratios von 1,37:1 (Raumpatrouille Orion) bis hin zu 2,35:1 und mehr. Und bei 2,35:1 bleiben auch bei 16:9-Ausstrahlung schwarze Streifen auf dem 16:9-Fernseher - nur sind die halt deutlich schmäler als auf einem 4:3-TV wo man das Gefühl hat die Streifen sind fast genauso gross wie der Filminhalt ;-)

    Pascal
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hi
    16:9 ist eigentlich ein Oberbegriff für die Breitwandfilme. Es gibt sehr viele Filme die noch schmaler als das 16:9 Format sind. Dann hat man auf einem 16:9 Gerät auch Balken. Bei einigen Filmen wird sogar das Bild ständig auf und zu gezoomt.
    Wenn Du Dir ein Film im Kino ansiehst ist der nur selten in 16:9 meistens ist er im 21:9 so auch der Film "Im Fadenkreutz-alein gegen alle"
    Mir ist es immer lieber das der Film im Original gezeigt wird also nicht an dem Format herumgespielt wird. (sonst kann man ja gleich RTL schauen da ist alles in 4:3 w&uuml;t .
    Gruß Gorcon
     
  10. Helles

    Helles Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    München
    Danke Gorcon und Finesse für die prompte Antwort!

    Hab gestern auch mal ein bisschen rumgespielt und da konnte man schon sehen dass bei 4:3-Schaltung Eierköpfe entstehen bzw. die Balken noch grösser sind.

    Wenn ich das also richtig verstanden habe gibt es viele verschiedene Filmformate und je nachdem wie sie gedreht wurden (oder zurecht geschnippelt wurden) bleiben trotz 16:9-Fernseher Balken, alles klar.

    Wollte nur sichergehen, dass PREMIERE nicht bescheisst oder ich nicht zu blöd bin meinen Fernseher richtig einzustellen...-)
     

Diese Seite empfehlen