1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Cinderella, 20. Juli 2009.

  1. Cinderella

    Cinderella Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,will meien Mediaplayer ( 100 MBit ) gegen einen mit Gigabit Lan austaschen ( wegen h264 streaming ),leider steht der Mediaserver eine Etage tiefer und das Verlegekabel als auch die Netzwerkdosen sind alles Cat 5e,hat jemand Erfahrung ob das geht,die Kabellänge ist ca. 7m und die Dosen sind alle 8 polig verdrahtet,wie ich immer wieder lese sind für Gigabit Lan eigentlich Cat 6 Dosen und Kabel notwendig.
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    Sollte eigendlich kein Problem sein sofern das alles ordendlich ausgefüht ist.

    cu
    usul
     
  3. Cinderella

    Cinderella Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    ok ,das lässt dann schon mal hoffen dass es funzt.
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    Cat5 max 100 Mbit.

    Ab Cat5e = 1Gbit.

    Also bei ordentlicher Installation kein Problem.
     
  5. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    h264 streaming
    DAS nutzt MEHR als 100 Mbit? :eek:
    Was machst Du denn da?
    Das nutzt doch kein normales HD-Medium... was man zuhause einsetzt. :rolleyes:
    Ich nehme an, 4.1 und Co. richtig?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    Naja, 100MBit/s bedeutet ja nicht das man da unbedingt die theoretischen 11,92 MiB pro Sekunde durchbekommt. Real siehts da manchmal traurig aus.

    Wobei, wenn wir schon beim Thema sind, wenn der Server schon bei 100MBit/s Performanceprobleme hat sollte man evtl. überlegen ob er die GBit/s schafft ;)

    cu
    usul
     
  7. SvenC

    SvenC Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Februar 2006
    Beiträge:
    4.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    na ja, 50 MBit sollten ja schon drinnen sein... ;)
    Aber G-Bit nur zum Streamen ist Quatsch. Lieber würde ich mir mal Gedanken machen, ob der Film korrekt codiert ist.

    Also, ich habe dank NDAS gute 10 MB/s Transferraten zu meinem Mediaplayer.
    Oder hofft er bald auf den neuen Poppi, der 25 MB wohl können soll? :D
    Aber selbst DER kann zwar theo. G-Bit, nur die extrem hohe Auflösung des h264 codecs nicht. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2009
  8. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    11,92Mbyte/s ist nicht richtig - bei 100Mbit sinds 12,5Mbyte ... bei 1000Mbit halt 125Mbyte/s. THEORIE

    Problem ist vorallem der Protokoll-Overhead. Gerade die Windows-Freigaben unter Win2k und XP sind recht gesprächig.

    In der Praxis sollte man, sofern man nicht die Standardeinstellung zum Thema Netzwerk in Windows verfuscht hat (gibt da diese Netten Netzwerk-Tuner ... alles nette theorie - brachten bei mir vorwiegend verschlimmerungen), bei 100Mbit aber schon seine 8-10Mbyte/s über die overheadverseuchten Windowsfreigaben bekommen. Bei Gigabit ist der Flaschenhals die Festplatte ... um diesen Flaschenhals zu "umgehen" hab ich mal testweise von 4 Festplatten im LAN auf 4 Festplatten kopiert - via Freigabe ... 80-90Mbyte/s waren da schon drin. Also 75% der theoretischen Bandbreitesollte man auch ohne Highend-Equip packen (selbst mit pfuschkabel wie ich eines benutze) - ich glaub in Schulungsunterlagen zu dem Thema ist von 60% die Rede (also 60Mbit, 7,5Mbyte/s) - bissel Sicherheitsbuffer)

    8 Mbyte wären etwa 64Mbit ... Bluray hat irgendwas so bei 50Mbit als Maximum .... ==>> 100Mbit LAN reicht also Locker für HD in sämtlichen Ausführungen.

    Möchte man aber viel Daten auf so nen externen Mediaplayer raufschaufeln, macht ggf. schon Gigabit sinn. Aber leider auch nur begrenzt spass - wenn das Filesystem start für fragmentation anfällig ist (NTFS, FAT/Fat32 z.b.; die Linux-Systeme kenn ich leider nicht), sinkt die Ü-Rate mit der Zeit recht drastisch.

    Gruß
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    Na das müssen wir jetzt klären ;)

    100MBit/s sind 100000000 bit/s. Also (durch 8) 12500000 Byte/s. Also (durch 1024) 12207,03125 kB/s. Also (durch 1024) 11,920928955078125 MiB/s.

    Stimmt. Ferner kann man manchmal das Netzwerk schon alleine durch den Tausch der Netzwerkarte extrem tunen.
    Ich habe die Erfahrung gemacht das es sinvoll ist die Realtec Netzwerkkarte rauszurupfen udn ne andere reinzustecken. Entweder sind die Treiber von den Dingern Mist oder an der Hardware wurde gespart.

    Und die "nicht PC" Geräte (NAS, Router, Receiver usw.) schwächern hier ja gerne generell, da läuft dann oft alles über die arme CPU und es ist einfach nicht genug drin.

    cu
    usul
     
  10. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Cat 5e und Gigabit Lan - geht das ?

    Richtig. Die Realtec sind wie all die onboard-Lösungen passiv und ziemlich
    CPU-lastig. Sehr zu empfehlen sind da doch eher "richtige" und aktive
    Netzwerkkarten wie von 3com oder Broadcom NetXtreme.

    Aber dann kommt wieder die alte Festplatte nicht mehr hinterher... ;)

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen