1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CAS 60 & 2x 485! Multischalter???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von matzemaschke, 22. Januar 2008.

  1. matzemaschke

    matzemaschke Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hey!

    Ich habe zur Zeit einen Kathrein CAS 60 Spiegel und ein UAS 485 LNB für Astra 19,2°. Nun möchte ich aber noch mein zweites UAS 485 mit anbringen und bin mir noch nicht so ganz sicher welchen Satelliten ich damit ansteuern soll, es gibt da ja nicht unbegrenzt Möglichkeiten! Desweiteren bräuchte ich da noch einen Multischalter von 9 Eingängen auf 4 bzw. 8 Ausgängen. Oder sollte ich da lieber eine DiSEqC-Umschaltmatrix benutzen? Mein Wissen sagt mir, daß für meine 2 LNB's ein Multischalter richtig sein würde. Wäre da ein EXR 2908 (Multischalter) oder ein EXR 908 (DiSEqC-Umschaltmatrix) das richtige Gerät?


    Schönen Tag noch und bis bald!

    MFG Matze!

    Haste das schon ma gesehn!?

    Papa Matze's Page
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: CAS 60 & 2x 485! Multischalter???

    Mit der CAS60 geht nur die Möglichkeit von Astra 19,2° Ost und Hotbird 13° Ost oder zwei 9° auseinanderliegenden Positionen, da aber der schielende Empfang von Astra 28,2° und Astra 19,2° mit einer CAS60 problematisch ist, wäre das gewagt so etwas zu empfehlen. Als Schalter würde ich den Spaun SMS9982 NF nehmen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Januar 2008
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: CAS 60 & 2x 485! Multischalter???

    Das sind beides DiSEqC-Schalter. Die Unterschiede liegen im Preis und der Ausstattung. Die EXR 908 hat zuschaltbare 22 kHz-Generatoren und ist damit Quad-tauglich, ferner kann das 22 kHz-Signal des Receivers von ASTRA Low-/Highband-Umschaltung auf ASTRA-/EUTELSAT-Umschaltung umkonfiguriert werden. Die letzte Funktion war nur zu analogen Zeiten relevant.

    Empfang von zwei Satelliten mittels CAS 60 und UAS-LNBs lässt tatsächlich nur wenige Alternativen zu. Für Mehrteilnehmerempfang ist ein C/N von 15 dB am Teilnehmeranschluss vorgeschrieben. Das ist selbst mit einem LNB im Brennpunkt bei einer CAS 75 nicht einzuhalten. Und bei Duofeedmontage muss das ASTRA-LNB an der CAS 60 aus dem Brennpunkt verschoben werden, was die Systemgüte nochmals verschlechtert. Digitalempfang verzeiht manches, aber von Duofeed-Mehrteilnehmerempfang mit der CAS 60 rate ich -egal von der Satellitenkombination- ab.

    Edit: Bei 6° Satellitenabstand ist der optimale Brennpunktabstand bei der CAS 60 kleiner als dies durch die UAS-Gehäusebreite möglich ist!
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2008
  4. matzemaschke

    matzemaschke Neuling

    Registriert seit:
    22. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: CAS 60 & 2x 485! Multischalter???

    Hey!

    Aus euren Empfehlungen nehme ich heraus, daß ich es mit dem Mehrteilnehmerempfang an der CAS 60 lieber sein lassen soll. Das ist wenn man die daraus entstehenden Empfangsschwächen erziehlt auch besser so. Also muß ich noch warten bis ich umziehe und mir dann einen CAS 90 zulegen kann um den Empfang zu stärken oder ist ein CAS 120 noch besser? Ist denn der Spaun SMS9982 NF besser als ein original Kathrein Multischalter?

    Schönen Tag noch und bis bald!

    MFG Matze!

    Haste das schon ma gesehn!?

    Papa Matze's Page
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.097
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: CAS 60 & 2x 485! Multischalter???

    Die CAS 120 ist sicherlich besser als die CAS 90. Das sollte aber schon noch in einer Kosten-/Nutzen-Relation zur Anlagengröße und der Leistung des Satelliten stehen. Eine CAS 120 kann für eine Großanlage mit zahlreichen Nachverstärkern selbst bei Empfang von Medium-Power-Satelliten wie ASTRA und EUTELSAT Hot Bird zu klein sein, in deinem Fall wäre das Träger-Rauschverhältnis (C/N) purer Luxus.

    Mit einer CAS 90 und ASTRA-/EUTELSAT-Duofeed wird das nach Norm geforderte C/N von 15 dB bis ca. 50 Teilnehmer erfüllt und eine gute Schlechtwettereserve erreicht. In diesem Forum wirst du genügend Einträge von Experimenten mit wesentlich kleineren Reflektoren und größeren Orbitabständen finden. Da gibt es auch ganz gegensätzliche Ansichten über den Stellenwert von Normvorschriften.

    Bei den Multischaltern stehen alle Hersteller unter Konkurrenzdruck. SPAUN wie KATHREIN bieten jeweils in unterschiedlichen Qualitäten an. Ein Kriterium ist die Entkopplung, wobei nach Norm zwischen den Teilnehmern terrestrisch 40 dB gefordert sind. Um diesen Wert schert sich aber kaum noch ein Hersteller.
     

Diese Seite empfehlen