1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Canal+ France und Aston Seca 1.05

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von Course, 17. August 2005.

  1. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    Anzeige
    Bei mir werden seit ein paar Wochen die Programme von Canal+ Le Bouquet nicht mehr entschlüsselt, CanalSat Thematiques läuft problemlos. Ich betreibe die Karte im einer Dreambox mit Aston 1.05, mein Händler meint, das Modul funktioniere nur in Nokia-Boxen mit der Karte und sagt, ich soll ein Aston 2.2 benutzen. Die Karte lief aber seit über einem halben Jahr ohne Probleme mit der Kombination. Das Menü des Moduls zeigt an, dass die Karte bis Ende September freigeschaltet ist, wenn ich Canal+ einschalte, erhalte ich die Meldung, ich hätte keine Rechte für diesen Sender.
    Ich bin relativ sicher, dass die Karte defekt ist und hatte sie auch schon zurückgeschickt, allerdings mit dem Hinweis, die Karte sei in Ordnung zurückbekommen.
    :confused:
     
  2. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Brüssel, Belgien
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Probiert Karte und Module in anderem Receiver.

    mfg,
     
  3. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Ort:
    wien
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    ist canal+ und canalsat thematiques auf einer karte freigeschalten? wenn ja ist die karte in ordnung

    johannes
     
  4. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Was mir dabei aufgefallen ist.....

    Ich abonniere seit einigen Jahren Canal+ bzw. CSat - das ganze sind immer Karten für 12 Monate und dann bekomme ich wieder ne Neue.

    Die ersten 2 Jahre hatte ich immer alle CSat Kanäle und die Canal+ Kanäle abonniert. Obwohl beide Pakete eigentlich 12 Monate hätten gehen sollen, sind die Canal+ Kanäle immer nach 8-9 Monaten ausgestiegen. Das war von einem auf den anderen Tag und nicht mal zum Monatsende, sonst hätte ich das monatliche Kartenupdate in verdacht gehabt. Das lustige war allerdings, dass laut Seca-Cam-Menü die Freischaltung bei CSat und C+ bestand und trotzdem C+ nicht ging. Laut Händler war das C+ Abo aktiv und selbst ein manuell ausgelöstes Freischaltsignal hat daran nicht geändert. Ich weiß bis heute nicht, warum das bei beiden Karten nach 8-9 Monaten eingetreten ist. Sollten bei Dir also 8-9 Monate um sein, so musst Du Dich offensichtlich damit abfinden, weil es normal zu sein scheint. Ist zwar ärgerlich, wo doch jeder Monat ca. 30,- Euro kostet, aber so scheint es zu sein.
     
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Eigentlich gibt es doch bei Canal Sat/Plus garkeine Prepaid Abos. Wenn man den Preis von so einem Jahresabo mal durch 12 teilt, kommt bei fairen Händlern genau das raus, was man bezahlt hätte, wenn man 12 Monate regulär Monatsgebühren gezahlt hätte. (Ansonsten ist eine Provision mit eingerechnet, die meist bei allen Paketen gleich hoch ausfällt. Kann man sich durch Vergleich im Prinziep auch errechnen)
    Zum Beispiel Canal+ Jahresabo für 216 Euro pro Jahr. Monatspreis wäre dann 18 Euro pro Monat. Und das ist genau der Preis, den man bei einem regulären Abo pro Monat zu zahlen hätte.
    Nach den 12 Monaten würde das Abo mit dem regulären Preis von ca. 30 Euro pro Monat weiter laufen. Zu diesem Zeitpunkt kündigt der Händler dann, da ja nur 12 Monate gezahlt wurde. Dann ist das Abo regulär ausgelaufen und man bekommt keine neue Freischaltung mehr.
    Wenn das ganze nach 9 Monaten schon nicht mehr geht, deutet das für mich eher darauf hin, daß der Händler sich da Geld sparen wollte , nachdem die letzte Freischaltung durch ging. Kann man dem Händler schlecht nachweisen, solange man bei Canal+ nicht selber den Abostatus erfragen kann. Der Händler kann einem ja viel erzählen, solange der Tag lang ist.

    CanalSat spinnt bei mir aber auch etwas rum. Die meisten Sender laufen einwandfrei mit einem Technisat Digit MF4-S und Aston 1.5 Modul. Allerdings werden einige Sender von Drittanbietern, also sämtliche von ABsat und einige andere wie MTV F oder Carton Network nur insofern entschlüsselt, als daß ich den Ton hören kann. Bild bleibt aber schwarz. Kommt allerdings keine Meldung, daß ich keine Rechte hätte.
    Dafür kann ich PPV Filme anschauen, ohne diese freigeschaltet zu haben, im Preview Mode.
    Das geht bei meinem Philips DSR 2000 nicht. Allerdings funktionieren hier wenigstens alle Sender normal.
    Wäre das evt. auch mit einem Aston 2.2 Modul behebbar? Was hat das neue Modul überhaupt sonst noch für Vorteile ?

    Gruß Indymal
     
  6. PowerVu

    PowerVu Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2001
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Frankfurt
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Möglich isses natürlich schon, dass der Händler sich so ne Art Provision sichert. Bei CSat und TPS kam es allerdings in den letzten 3 Jahren nie vorzeitig zu Ausfällen, nur immer bei C+.

    Möglich ist natürlich auch, dass es mit nem offiziellen Mediaguard Receiver oder mit dem Aston 2.2 keine Probleme mehr gibt, bloß gab es damals noch kein Aston 2.2. Das Update für das Aston war ja jetzt wegen Updateproblemen der C+ NL Karte eingespielt worden und auf die Digital+ Karte hatte es auch positive Auswirkungen. Es wäre mal interessant zu testen, ob es bei C+ FR auch ne Lösung wäre.
     
  7. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Sind die offiziellen Receiver von CanalSat denn mit speziellen Seca Cams ausgestattet, oder sind die mit einer der CI-Modulversionen vergleichbar?
    Weil mich wundert es generell, warum bei gravierenden Änderungen meist nur die Leute Probleme bekomme, die ein CI Modul einsetzen, aber selbst die hinterletzten Uraltoriginalreceiver haben keine Probleme damit. Oder werden die entsprechend automatisch upgedatet, was bei CIs nicht so einfach möglich ist?

    Gruß Indymal
     
  8. charlier

    charlier Gold Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Brüssel, Belgien
    Technisches Equipment:
    60 bis 240cm
    Dreamboxes
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    @ Indymal:
    Das stimmt nicht. Du kannst ein Prepaid Abo kaufen, ohne Problem. Das habe ich gemacht vor 3 Jahren.


    @ PowerVu:

    Bei Canal, funktioniert es so: Du hast 200 Euros (z.B.) bezahlt für dein Abo. So, bei Canal, gibt es 200 Euros auf deine "Konto". Dann jeden Monat, wird Canal die monatlichen Gebühren nehmen aus von deinem Konto. Nach 9 Monaten, wenn kein Geld auf deinem Konto da ist, wird das Signal dann ausgeschaltet. Darum hast du immer die Möglichkeit bei Canal dein Abo zu ändern (Optionen usw.) (per Fon oder Web), auch mit Prepaid Abos. Das habe ich gemacht. Ich weiß aus Erfahrung.

    So in deinem Fall, wenn du sicher bist dass du für 1 Jahr bezahlt hast (das Abo inkl. Kosten für neuen Kunden und Gebühr für die Karte, usw.) und wenn dein Abo nach 9 Monate ausgelaufen ist, könnte es sein dass dein Händler zu viel für sich selbst genommen hat!!!! Gut zu wissen: Den Händler Kommission ist inklusiv der Abo Preis; so wenn der Händler eine Kommission nimmt oder willst, ist das nicht normal.

    Daher diese Regel bei Canal Abos: Immer original Vertrag zu unterschreiben (in franzosisch) und original Canal Kunden Nummer zu bekommen, auch wenn du Ausländer bist und keine Adresse in Frankreich hast (wie ich; dein Händler gibt seine Adresse für deine Anmeldung bei Canal). Mit deiner Kunden Nummer, kannst du deinem Abo auf der Web Site von Canal folgen und pflegen. Dann kriegst du keine bösen Enttäuschungen und hast du alles für dein Geld. So ist es besser.

    Und du kannst auch immer mehr Geld tun auf deinem Canal Konto, um zu verlängern die Laufzeit deines Abos oder um mehr Optionen zu nehmen. Daher muss du nicht eine neue Karte kaufen nach einem Jahr (als Prepaid): die alte Karte kann weiter laufen, insofern du Geld auf deinem Canal Konto hast (das spart dich die Karte und neue Kunde Gebühren).Und auch: du kannst eine Prepaid Karte konvertieren zu einer normalen Karte; du muss nur ein Bank Konto in Frankreich oeffen (bei der Post z.B.; geht auch als Ausländer) und die Bankverbindung zu Canal geben (RIB: relevé d'identité bancaire).

    mfg,
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. August 2005
  9. Sat Frank

    Sat Frank Silber Member

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    552
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Bei den Aston Modulen kann man sich dem Eindruck ja nicht erwehren, dass diese inoffiziell sind, d.h. ohne Kenntnis der offiziellen Seca-Specs programmiert. Denn bei Neuerungen kommt immer wieder zu Fehlern, die dann im Gegensatz zu den Originalreceivern, die die Specs korrekt implementiert haben, bei Aston durch Updates nachgebessert werden müssen. Ich denke mal, die Module werden aufgrund ihrer Verbreitung von Canal+ nur "geduldet", wer weiß, ob Aston überhaupt Lizenzgebühren bezahlt. Dafür spricht unter anderem auch, dass die Aston Module im Gegensatz zu den Originalreceivern die Ländercodes ignorieren, ich kann mir nicht vorstellen, dass Canal+ dazu eine offizielle Erlaubnis gegeben hat.
     
  10. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: Canal+ France und Aston Seca 1.05

    Erstmal danke für die Antworten, konnte leider nicht eher antworten, weil ich offline war. Ja, es sind C+ und CSat auf einer Karte freigeschaltet und das Abo läuft seit Anfang Januar, also die besagten 8-9 Monate. Ich werde die Karte noch mal einschicken und hoffen, dass diesmal genauer hingesehen wird. Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Aston 1.07 und 2.2?
     

Diese Seite empfehlen