1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Canal Digitaal NL

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von mago, 31. Mai 2004.

  1. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Anzeige
    Nun nochmal eine Nachfrage, da ich höchstwahrscheinlich die Möglichkeit habe über einen Bekannten ein Abo abschließen zu können.
    Unter http://www.canaldigitaal.nl gibt es ein Paket für 0€/Monat. Für dieses Interessiere ich mich, da ich wirklich die niederländischen Sachen gucken möchte! Ich habe noch keine Karte und auch kein CAM. Auf der Homepage finde ich aber nur eine Abschlussmöglichkeit für ein "Pay-Paket". Kann man die kostenlose Version nur beim Händler abschließen? Was für einmalige Kosten kommen auf den Bekannten zu (die von seinem NL-Konto) abgebucht werden und die ich ihm erstatten müßte? Hat der Bekannte irgendwelche jährlichen Bestätigungsschreiben zu verschicken. Oder läuft die Karte dann bis in alle Ewigkeit, wenn er sich einmal mit niederländischer Adresse und Kontoverbindung dort regestriert hat?
     
  2. The VIP

    The VIP Guest

    Soweit mir bekannt ist kann man eine FTV-Karte in fast jedem niederländischen Fernsehgeschäft kaufen.

    Die "leere" Karte kostet ca. 90 € (mal mehr, mal weniger). Danach darfst du 18 € für die Aktivierung an Canal Digitaal NL zahlen. Das tolle: In den ersten 30 Tagen sind ALLE Sender freigeschalten die im C+NL Digitalpaket enthalten sind. Nach diesen 30 Tagen hast du nur noch die "normalen" Sender wie RTL 4/5 oder NET 5 offen.
    Du brauchst dann noch ein Seca Modul (Kosten ca. 100 €) in das du die Karte dann steckst.

    Alles in allem also 200 €. Ich glaube die sind das aber auch wert! Normalerweise sagen die, dass man sich nach einem Jahr wieder melden muss um die Karte erneut freischalten zu lassen, aber soweit ich weiß wird das nicht gemacht.
    Oder weiß jemand was anderes?
     
  3. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Genau dieser Punkt mit der Rückmeldung nach einem Jahr ist das, was ich wissen müßte. Die Karte also 90 EUR, sowie das CAM, gehen da alle SECA oder sollte ich besser das kaufen, was mir der Händler mit der Karte anbietet? Und 18 EUR an Canal Digitaal. Damit kann ich leben, besser als die Freudenhauspreise die manche "Kartenfirmen" verlangen.
     
  4. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.408
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    solange es ein ASTON 1.05 ist bist du in jeden
    fall auf der sicheren seite, aufpassen, dass du
    nicht ein 1.03er bekommst/kaufst!

    ciao ciao
     
  5. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    Der Händler sagt mit, Karte kostet im Jahr 20 EUR, dafür aber keine einmalige Gebühr. Und das CAM rund 200EUR und man wüßte nicht ob das dann läuft, besser wäre ein neuer Receiver mit eingebautem Modul....
     
  6. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    was soll das für ein CAM sein ?

    Ein Aston gibt für 70 - 100 Euro.
    Am besten ist es, wenn du die Karte hast, und du wohnst in der Nähe eines Shops. Nimmst die Karte mit und schaust obs geht, wenn ja, kannste es mit nehmen. Denn ein guter Shop hat bestimmt auch ne Anlage aufgebaut, um was vorzuführen läc
     
  7. mago

    mago Gold Member

    Registriert seit:
    21. September 2001
    Beiträge:
    1.130
    Ort:
    Bochum
    @ Speedy:
    Ich denke mal, der wollte kräftig an mir verdienen. Genauso wie die Jahresgebühr, wo der bestimmt von Canal+ auch was verdient. Denn es gibt die Variante Karte kaufen, dann kostenlos wirklich.
    Der Händler wollte mir zuerst auch ein Basispaket verkaufen (Discovery etc.), da habe ich ihn nochmals daran erinnert, dass mir RTL4&Co. reichen.
    Kennt jemand vielleicht Händler in Grenznähe zu Aachen?
     
  8. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
  9. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.047
    Ort:
    Maastricht
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    Es gibt leider nachdem man die Karte gekauft hat beim Haendler dan danach trotzdem noch die Anmeldung bei Canal Digitaal...

    Dabei muessen Sie die Adresse und Bankverbindung angeben.
    Dan wird deutlich das Sie nicht berechtigt sind um bei ein Auslaendischer Programanbieter ein Abo ab zu schliesen.

    Weil Sie im Ausland wohnen (nicht Die Niederlande) wird Canal Digitaal Ihre Karte nicht definitiv aktivieren und nach maximal 3 Monaten ist Ihr Bild Schwarz.

    uebrigens Haendler wollen schon verdienen aber kein risiko eingehen und es koenne sein das deshalb ein solches teueres Angebot gemacht worden ist.. (finger weg wuerde Ich sagen)

    Die einzige Methode ist Familie oder Freunden in die Niederlande zu fragen... und vorab eine Zahlungsregelung der zweimonatlichen Gebuehr zu treffen.

    chiao
     
  10. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Hallo Leute,

    dazu hab' ich 'was in einem anderen Thread geschrieben - das schreib' ich jetzt nicht nochmal. [​IMG] [​IMG]

    Der Thread hat die Nummer 7609 und steht in Forum ==> Digital-Receiver ==> d-Box 1 ==> SBS 6 über d-Box 1??

    Die interessanten Sachen stehen auf Seite 2. Man muss die Beiträge der einzelnen Forums-Kollegen in Ruhe und ziemlich genau lesen, damit man mitbekommt, was Sache ist.

    Das Problem ist eigentlich folgendes: An jeder Ecke - wie Pilze sprießen sie aus dem Boden - gibt es freundliche Sat-Händler, die Dir gerne ein Sky-Abo verkaufen.

    Ich persönlich finde das Sky Fernsehen grosse Klasse und unterstütze deshalb die Bemühungen der Forums-Kollegen, Sky-Abos zu bestellen.

    Auch wenn Marty aus Irland ein toller Typ ist und viele hier positives Feedback geben, habe ich immer noch grundsätzliche Bedenken, Grau-Import-Abos über Zwischenhändler abzuschliessen. Besser ist es, wenn man das über eine Privatperson macht.

    Jetzt fragst Du Dich, warum ich hier das Sky-Fernsehen anpreise? [​IMG]

    Wir leben hier im Kapitalismus. [​IMG]

    Hier gibt es Angebot und Nachfrage.

    Für Grauimport-Karten aus Holland gibt es auf dem deutschen Markt praktisch keinerlei Angebote. Als gutgläubiger Kapitalist kann man daraus logisch folgern, dass es in Deutschland keine Nachfrage für Grauimport-Karten aus Holland gibt.

    Weil es keine Nachfrage gibt, hat auch keiner so'ne Karte (was die neuen Irdeto Karten angeht, bin ich hier im Forum der erste, der sich geoutet hat, dieses exclusive Spielzeug zu benutzen.)

    Meine persönliche Erfahrung ist, dass diese neuen Originalkarten in jeder Hinsicht ganz schön nervig sind. Die alte Multichoice-Karte tat ich in mein Alphacrypt-Modul hinein - und fertig. Damit gab es null Probleme.

    Die neue Karte läuft problemlos in dem Receiver, für den sie ursprünglich vorgesehen war. Ansonsten macht die neue Karte leider jede Menge Ärger. [​IMG]

    Wenn die anderen Forums-Kollegen anderer Meinung sind, benutzen sie entweder keine neuen Original-Karten, oder ich mache irgend was falsch. [​IMG]

    Wie gesagt, die alten Irdeto 1 Karten waren absolut problemlos, und die neue Karte macht auch überhaupt keine Schwierigkeiten, wenn sie in dem dafür vorgesehenen, von der Betreibergesellschaft offiziell zertifizierten Importgerät steckt.

    Eine andere Frage ist, welches Abonnement man haben will. Nur das holländische Basis-Paket zu holen, ist eigentlich den Aufwand nicht wert, den man betreiben muss, um eine Grauimport-Karte ordnungsgemäss zu registrieren.

    Viele Forums-Kollegen haben jahrelang die beiden tollen Spielfilm-Kanäle Canal Plus rot und blau geguckt. Dort kommen die Filme mit Originalton, aber mit holländischen Untertiteln.

    Seit Premiere Film auch jede Menge Kino-Hits in Zweikanal-Ton präsentiert, ist das Filmabo aus Holland deutlich weniger attraktiv, zumal es teurer ist: Die Film-Karte kostet 26.80 Euro im Monat.

    Andere Film-Lieferanten sind Sky Italia und Sky UK. Nicht zuletzt gibt es Filme mit Original-Ton auf DVD. Wenn ich abends nichts besseres zu tun habe, gucke ich immer wieder gerne "Fluch der Karibik". Es gibt zur Zeit diverse Fernsehprogramme, wo der Bildschirm dunkel bleibt (wegen Verschlüsselung), dieser Film aber rund um die Uhr gezeigt wird.

    Dann nehme ich meine selbstgebrannte DVD und lege sie in den Player und gucke mir den Film, der im Fernsehen verschlüsselt ist, eben von DVD an. [​IMG]

    Jeder muss selbst entscheiden, wieviel Geld er/sie für
    englisch-sprachige Filme ausgeben will.

    Was mich anbetrifft, gehört Canal + rot zu den zehn attraktivsten Fernsehprogrammen, die ich regelmässig zu Unterhaltungszwecken einschalte.

    Wie Michael schon in dem anderen Thread geschrieben hat, gibt es noch ein Low Cost Pay TV Angebot, wo die beiden Doku-Kanäle Discovery und National Geographic enthalten sind, ausserdem die von Forums-Kollege amsp als Resterampe verunglimpfte Europa-Version der BBC und schliesslich noch mindestens VH-1, ggf. noch weitere Musik-Programme. Guck die Details bitte selber nach - die Internet-Präsenz von C+NL ist entweder gerade offline, oder mein Provider spinnt. [​IMG]

    Hilfreich ist wie immer auch ein Blick auf die Internet-Seite von Christian Lyngemark
     

Diese Seite empfehlen