1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Camping Satanlange im Auslande

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von superhaie, 5. Oktober 2011.

  1. superhaie

    superhaie Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!!!
    Ich habe mal ein paar Fragen Zur eine Camping Satanlage.Ich würde mir gerne eine Camping Satanlge kaufen und diese gerne mit in Urlaub nehmen (z.B. Holland/Belgien/Dänemark),so das man mehr als drei deutsche Programme bekommt.
    Was muss man beachten um einen guten Empfang zubekommen?
    Geht dieses auch in einem Ferienhaus,wenn man die Schüssel hinter einem Fenster stellt?
    Ich würde mich über viele Antworten freuen.
    Markus:D
     
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.761
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Camping Satanlange im Auslande

    Also
    die Astrasatelliten werden kein Problem sein..

    Je weiter man nach Norden kommt, so geringer wird die Elevation. Das sollte klar sein.

    Hier die Beams:
    FlySat Astra 1H/1KR/1L/1M/2C @ 19.2° East Beams

    Hinter dem Fenster ist nicht empfehlenswert, da das Signal je nach Glas EXTREM gedämpft wird.
     
  3. superhaie

    superhaie Neuling

    Registriert seit:
    5. Oktober 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Camping Satanlange im Auslande

    Meine Vorstellung ist eine Camping Satanlange zukaufen und diese nach Holland (Cadzand/holländische belgische Küste) mitzunehmen.Dann diese an das Fernseher anzuschliessen,Schlüssel ausrichten und mehr als drei deutsche Programme zubekommen.
    Geht das? ist meine Vorstellung richtig? oder habe ich keine Chance auf Empfang?
    Markus
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Camping Satanlange im Auslande

    "Camping"-Antenne ruft immer gleich einen Durchmesser von ca. 40cm hervor und man denkt an die Camping-Koffer-Sets.
    Mach es nicht, das ist furchbare Press-Qualität und die Größenangaben ist nicht wert wahr genommen zu werden !

    ==> DURCHMESSER !
    Schau dir mal z.B. eine Selfsat H30D1 an, die hat trotz ihrer "Größe" einen Wirkungsgrad wie eine 60-70cm Antenne. Ist leicht im Handgepäck zu verstauen (da einfach nur kantig) und hat viele Halterungen bereits inclusive. Einfach mal anschauen oder nach SELFSAT hier im Forum suchen.

    Das kann man soooo allgemein nicht sagen.... es kommt auf 2 Punke an:
    1. wie groß ist diese Antenne ? Je größer, desto stärker ist der Antennengewinn, desto mehr kann durch die Scheibe "geschluckt" werden um dennoch einen Empfang zu bekommen... mit der Selfsat oft gut möglich
    2. was ist das für ein Fenster ? Je neuer ein Fenster, desto schwerer wird es... neuere Fenster haben immer mehr Metall eingearbeitet (Einbruch- / Zerberstschutz), und das dämpft eben irgendwann zu sehr , Glas alleine wäre kein Problem !
     

Diese Seite empfehlen