1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von ayck, 1. August 2005.

  1. ayck

    ayck Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Durch einen Blitzschaden wurde am WE meine dbox1 (DVB2000) zerstört.
    Ich hatte vor 2-3 Monaten schon einmal einen Blitzschaden und mir wurde eine neue dbox1 zugesandt.
    Nach dem Anschliessen der "neuen" funktionierten die Premiere-Programme nicht. Durch das Einsetzen des "alten" CAM-Moduls in die "neue" Box war das Problem behoben.

    Jetzt bekomme ich aber keine dbox1 mehr (versicherungstechnisch usw.)sondern eine dbox2 mit Premiere-Software.

    Meine Frage ist jetzt:
    Muss ich dann auch das CAM-Modul der defekten dbox1 in eine neue dbox2 (mit Premiere-Software) einsetzen, damit ich Premiere-Programme empfangen kann bzw. geht das überhaupt?
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    Im Gegensatz zur dbox1 hat die dbox2 keine CAM wie in der dbox1.

    Bei der dbox2 gibt es eine so genannte softcam.

    Also eine Hardware Cam auf software basis.
     
  3. ayck

    ayck Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    17
    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    heisst das jetzt, dass ich dann einfach meine PREMIERE-Card in die dbox-2 reinstecke, einen Programmsuchlauf starte und alles empfangen wird?
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    nein die dbox1 Karte funktioniert in der dbox2 nicht.

    Du musst die bei premiere umtauschen.

    Das heißt du musst deine x01er Karte in eine x02er Karte umtauschen lassen.
     
  5. ayck

    ayck Neuling

    Registriert seit:
    11. April 2005
    Beiträge:
    17
    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    okay - ich danke Dir!
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    :eek: :eek: :eek:


    Der einzige Untersachied ist man kann bei der D-Box2 nicht das CAM entfernen absonsten ist es das gleiche. (exakt der gleiche Chip und die Sofware ist auch die gleiche)

    Gruß Gorcon
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    Hab hier aber schonmal irgendwo gelesen das die cam auf softwarebasis aufbaut ;)

    Dsewegen braucht man die ucodes etc. ?!
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    Ist aber falsch.
    In Jedem Cam der S-Box1 ist auch Software drinn, und beim Bluecam ist es die Software die bei der D-Box2 der cam-alpha.bin entspricht. Der Chip ist exakt der gleiche.

    Gruß Gorcon
     
  9. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.839
    Ort:
    Böblingen
    AW: CAM-Modul von dbox1 in dbox2?

    Naja, die Sache mit dem CAM-Chip, dem sog. SEC, ist bei der Dbox2 schon was ganz besonderes.

    Angesprochen wird das Teil durch die signierte Firmware, der cam-alpha.bin - über diese Datei wird u.a. gesteuert, welcher Kartentyp akzeptiert wird.

    Die cam-alpha.bin ist bis heute ein ungelöstes Rätsel, und keiner kann so genau sagen, was denn nun eigentlich der SEC-Chip macht, und was die cam-alpha.bin.....

    Also für mich sieht die Sache logischerweise so aus:

    Der SEC-Chip ist ein Prozessor und die cam-alpha.bin das "Betriebssystem" dafür. Der SEC könnte (nur theoretisch, die Lizenzrechte sind da natürlich aussen vor gelassen!!!) also Zugang zu jedem beliebigen CA-System schaffen, wenn ein entsprechendes Betriebssystem (cam-alpha.bin) vorläge.

    Dies ist also der gewaltigste Unterschied zur Dbox1: Hätte PW wirklich das CA-System derart gewechselt, daß eine Tunnelung mit der bestehenden Betacrypt-Infrastruktur nicht möglich gewesen wäre (z.B. Cryptoworks), dann hätte bei der Dbox2 ein Betanova-Update mit entsprechender cam-alpha.bin gereicht, wohingegen bei der Dbox1 das CAM getauscht werden hätte müssen.

    Somit ist man bei der Dbox2 eigentlich recht flexibel, und ich bin mir auch sicher, daß PW dies damals bei der Entwicklung der Dbox2 so geplant hatte.

    Gescheitert wäre das ganze aber sicherlich an der Million Dbox1, die Herr Kirch in den Umlauf gebracht hat. Diese technologischen Dinosaurier sind sicher auch mit ein Grund, warum man sich für die Betacrypt-Tunnelung entschieden hat.
     

Diese Seite empfehlen