1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

C-Band

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Saugi_255, 1. April 2005.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    Anzeige
    Hallo,

    gibt es eigendlich vorteile des C-Bandes???

    Wenn ja, welche??

    und

    gibt es nachteile vom KU-Band??

    Gruß
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: C-Band

    Vorteil C-Band: Man kann auf gößere Gebiete senden!
    Nachteil: Man kann eben nur auf kleinere Gebiete senden!
     
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: C-Band

    C-Band: Größere Ausleuchtzonen der Satelliten, es wird weniger Sendeleistung gebraucht. Langweillig, daher größere Antennen (>150cm)

    Ku-Band: Empfang ist mit schon einer Kehrschaufel möglich, dafür kleinere Ausleuchtzonen, höhere Frequenz und damit auch mehr Sendeleistung. Außerdem anfälliger gegen Abschattung durch Bäume u.ä.
     
  4. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    AW: C-Band

    achso, jetzt verstehe ich, wiso soviele Amerikanische Satelliten C-Band haben. Wieviel kostet eigendlich ein C-Band LNB???

    Gruß
     
  5. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: C-Band

    Für den Individualempfang kann das aber doch nicht besonders praktisch sein, wenn man so große Antennen braucht. Die benutzen das wohl eher für Zuspielung der Kabelstationen, Feedübertragungen, etc. ?
     
  6. mkon

    mkon Senior Member

    Registriert seit:
    14. August 2001
    Beiträge:
    356
    Ort:
    Burgenland (Österreich)
    Technisches Equipment:
    3.7m Mesh Antenne
    Echostar AD 3600
    FortecStar Lifetime Ultra
    AW: C-Band

    Teils teils, es werden auch viele Sender für den Direktempfang ausgestrahlt. Einige Pakete gibt es auch nur für Kabelkopfstationen, wieder mal in Power-Vu verschlüsselt. Andere wiederum wie zB Multichoice Africa (auf 68° Ost) senden auf jeden Fall für den Direktempfang.

    In manch anderen Ländern stört es niemanden, wenn man sich eine große Schüssel hinstellt.

    Kosten: für ein LNB mit Feedhorn ab ca 50 Eur würd ich sagen - Qualität aber untere Stufe.
     
  7. deepbluesky

    deepbluesky Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.990
    Ort:
    Stuttgart (48.79N/9.19E)
    AW: C-Band

    C-Band, da niedrigere Frequenzen sind weniger stark wetterabhängig da die Dämpfung isb. bei sehr starkem Niederschlag geringer ausfällt als im Ku und noch extremer im Ka-Band. Daher wird es auch in den Tropen z.B. Brasilien oft für den Direktempfang verwendet. Dies verliert aber nach und nach von Bedeutung da im Ku-band mit höherer Leistung gesendet wird und zumindest im Zielgebiet kaum Empfangsstörungen auftreten.

    Keinesfalls würde ich aber C-Band als langweilig bezeichnen. Man schaue sich nur mal die Vielfalt an FTA Sendern an die auch hierzulande mit nem 2.40m Spiegel empfangen werden können. Wer an Südamerika, Afrika und Asien interessiert ist kommt am C-Band momentan noch nicht vorbei.
     
  8. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: C-Band

    [​IMG]

    Zum Thema Individualempfang, aufgenommen in Kairo. Und das ist noch recht hramlos, da stehen die Schüssel auf dem Dach. Mit den abenteuerlichsten Konstruktionen werden die Schüssel auch an die Fassade montiert. Oder in den Vororten wo die Bauern in Lehmhütten leben wird nicht auf SAT-Empfang verzichtet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2005

Diese Seite empfehlen