1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

C-band LNB

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von JoeSakic34, 23. Juni 2005.

  1. JoeSakic34

    JoeSakic34 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.615
    Anzeige
    hallo

    das Thema passt wohl nicht so recht hier rein oder ?

    ich hoffe einmal das mir trotzdem jemand einen Ratschlag geben kann.

    Gibt es LNB's die für C-band und die "normalen" FQ nutzbar sind ?

    Ich habe ein Motor und möchte zusätzlich ein C-Band LNB montieren habe aber keinerlei Ahnung...
    Falls jemand eine kleine Ahnung hat wäre ich dankbar woe ich vorgehen kann


    thanks
     
  2. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: C-band LNB

    Ich geh mal davon aus, daß Du eine Schüssel üblicher Größe (bis 1m) hast. Da hast Du Dir ordentlich was vorgenommen, wenn Du zusätzlich zum Ku- auch das C-Band zumindest teilweise empfangbar machen willst. Ich glaube, die kostengünstigste Variante wäre eine Multifeed-Adaption, da dürfte sich der finanzielle Aufwand noch in Grenzen halten.
    Hast Du eine "richtig ordentliche" Schüssel ab 1,80m mit ordentlichem Drehsystem, lohnt es sich, über einen C-/Ku-Corotor nachzudenken. Das ist ein Feedsystem für das C- und das Ku-Band, die Ku-Band-Antenne wird allerdings mit einem mechanischen Polarizer betrieben. Für den auch (komfortableren) Digitalempfang ist die Kombination Echostar LT 8700/dbox1 mit dvb2000 dann schon fast prädestiniert.
    Insofern musst Du Deine Ausgangssituation berücksichtigen und auch, was im C-Band Du empfangen willst bzw. was Dir der Spaß wert ist.
     
  3. JoeSakic34

    JoeSakic34 Gold Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    1.615
    AW: C-band LNB

    Danke für die info's.

    Ja ich habe eine 1m Schüssel mit einem Drehmotor. Eigentlich hätte ich interesse gehabt über 43w oder weiter Südamerikanische Kanäle sprich von Argentinien zu empfangen.

    Na ja wenn dieser Spass so teuer sein wird lasse ich es lieber.So mehr als 200-300sfr möchte ich schon nicht ausgeben.
    Evt wird es ja später einmal über Hotbird etwas geben....in 10-20 Jahren he he
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: C-band LNB

    Du kannst auch nochmal hier nachsehen. Wenn du die dort gemeldeten Ergebnisse nocheinmal auf eine 100cm Schüssel runter rechnest, wird da wohl kaum noch etwas empfangbares übrig bleiben.
    Für C-Band wäre sowas hier ach idealer ausgelegt ;)

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen