1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Byzantium

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 16. Februar 2014.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt vom Cover:

    "Als Vampire gejagt, befinden sich Eleanor (Saoirse Ronan) und ihre Mutter Clara (Gemma Arterton) seit über 200 Jahren stets auf der Flucht. Während Clara ein Auge auf die Zukunft richtet und kein Interesse an der Vergangenheit hat, ist Eleanor nach der langen Zeit des Fliehens und Versteckens erschöpft und möchte sich endlich an einem Ort niederlassen. Als sie ihr Weg in ein verschlafenes britisches Seebad verschlägt, finden die Beiden in dem alten Hotel Byzantium ihre neue Bleibe. Ihre Anwesenheit bleibt jedoch nicht unbemerkt: Die mysteriöse Bruderschaft, die ihren Spuren folgt, zieht immer engere Kreise. Das Mutter-Tochter-Gespann muss sich eingestehen, dass sie vor ihrer Vergangenheit nicht ewig fliehen können…"

    Ein sehr eigenwilliger Vampirfilm, auf den man sich einlassen muss. Der Film überzeugt durch seine stimmigen Bilder mit toller Atmosphäre und der zur Handlung passenden schwermütig-traurigen Musik. Auch der Cast ist mit G. Arterton und S. Ronan gut gewählt. Beide überzeugen in ihren Rollen, wobei G. Arterton als Clara, die ihre Tochter mit all ihrer Kraft und sogar mit ihrem "Leben" beschützt, ein wenig herausragt. Hier ist Neil Jordan ein stilvoller Mysteryfilm gelungen, der sicher nicht jeden Geschmack trifft. Mich hat er aber gepackt und gefangen genommen. Ich gebe 8/10 Punkte.

    [​IMG]
     
  2. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: Byzantium

    Der Film iist auf seine besondere Weise stimmungsvoll, aber kein klassischer Vampirfilm mit Grusel- bzw. Schockmomenten. Ich würde sagen Film noir trifft auf "Interview mit einem Vampir". Ein schöner Film abseits des üblichen Popcorn-Kinos.
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.452
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Byzantium

    Habe ihn jetzt auch gesehen. Düstere Stimmung, die sich in den Figuren, der Musik und den Bildern spiegelt. Teilweise fand ich die Atmosphäre regelrecht erdrückend. Tolle Schauspieler, Clara mit einer sehr erotischen und handfesten Note, während Saoirse Ronan als Eleanor die reine Melancholie verkörperte.

    Trotz der schönen Bilder und großartigen Schauspielerinnen fand ich die eigentliche Geschichte etwas blutleer. Neil Jordan verliert sich meinem Geschmack nach zu sehr in dekadent düsterem Weltschmerz jahrhundertealter Einsam-/Zweisamkeit. Man muss sich schon einlassen können.

    Das ist mir nicht so recht gelungen. In einer anderen Stimmung hätte ich vermutlich 8 Punkte gegeben, aktuell sind es 7.

    Was soll's, hier rechnet ja keiner mit. 7-8/10. ;)
     

Diese Seite empfehlen