1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundestagswahl 2021 - Der Thread und die Abstimmung

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Mythbuster, 12. Januar 2021.

Schlagworte:
?

Wen wählst Du bei der Bundestagswahl 2021?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 19. September 2021
  1. CDU / CSU (Kandidat Laschet)

    22 Stimme(n)
    13,5%
  2. SPD (Kandidat Scholz)

    19 Stimme(n)
    11,7%
  3. Die Grünen (Kandidatin Baerbock)

    23 Stimme(n)
    14,1%
  4. FDP (Kandidat Lindner)

    19 Stimme(n)
    11,7%
  5. Die Freien Wähler

    7 Stimme(n)
    4,3%
  6. Die Linke

    9 Stimme(n)
    5,5%
  7. AfD

    35 Stimme(n)
    21,5%
  8. Sonstige

    12 Stimme(n)
    7,4%
  9. Ich wähle nicht

    3 Stimme(n)
    1,8%
  10. Ich weiß es nicht

    14 Stimme(n)
    8,6%
  1. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Anzeige
    Ich habe dieses Jahr zum ersten Mal überhaupt vorher gewählt. Ich bin ins Rathaus gegangen und habe dort direkt gewählt, die haben da einen Wahlraum mit Urne. Einziger Grund bei mir ist allerdings, dass ich am 26.9. nicht im Land sein werde.
     
    horud und Medienmogul gefällt das.
  2. Eike

    Eike von Repgow Premium

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    61.089
    Zustimmungen:
    29.463
    Punkte für Erfolge:
    273
    Also so doll stand Bayern nun nicht da was Corona angeht.... Zum Schluss wurde Söder schon ziemlich populistisch bzw. ist es noch.
     
    Cro Cop gefällt das.
  3. Fakeaccount

    Fakeaccount Guest

    Naja, was heißt "Rache". Ich bin diese Typen aus der Union einfach leid und ich will was anderes. Söder wäre mir zwar lieber als Laschet, aber deswegen finde ich Söder nicht wirklich gut. Auch seine Corona-Politik nicht.

    Laschet als "gemäßigt" darzustellen, empfinde ich übrigens als ziemlichen Euphemismus. Laschet ist ein ein Waschlappen, der nirgendwo eine klare Linie vertritt und nur wischi-waschi kann. Hauptsache nur ja niemandem wehtun!

    Scholz hat den Vorteil, ein gutes Wahlkampfteam zu haben. Die haben nämlich erkannt, dass die Leute keine blöden Sprüche mehr hören wollen oder dieses unsägliche woke Zeitgeist-Gelaber. Insofern ist die SPD die Einäugige unter den Blinden und wird deswegen wahrscheinlich auch gewählt werden.
     
    Schnellfuß und SteelerPhin gefällt das.
  4. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Aber die Politik, die er gemacht hat, wollte die Mehrheit so. Das kam gut an, wurde immer unterstützt.

    Aber das merke ich hier im Forum schon, es sind die Coronaverharmloser, die offenbar das über alles stellen und deswegen Rache wollen. Dann aber sollten sie doch Laschet unterstützen, der war immer für eine laxe Coronapolitik. Und stand damit ja gegen Söder.

    Finde ich schon interessant, man war jahrelang gegen die zu linke Politik von Merkel, um sie jetzt mit noch linkerer Politik ersetzen zu wollen. Hauptsache die Union in die Opposition - dass damit eine extrem laxe Einwanderungspolitik kommen wird, Einbürgerung en masse, Identitätspolitik, Schuldenpolitik in der EU etc. - offenbar alles egal.
    Offenbar geht es vielen gar nicht wirklich um Politik. Ich mochte Laschet nie, aber mir sind politische Inhalte am Ende doch wichtiger als persönliche Befindlichkeiten.

    und 33 Leute hier wollen immer noch AfD wählen. Was man damit erreichen will geht mir noch weniger ein. Es ist nämlich bewiesen, dass das wenn überhaupt genau zum Gegenteil dessen führt, was man mit dieser Wahl bezweckt - wenn man denn überhaupt irgendwas Rationales dabei im Sinn hat.
     
    Teoha und Wolfman563 gefällt das.
  5. Terranus

    Terranus ErdFuSt Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    32.339
    Zustimmungen:
    10.999
    Punkte für Erfolge:
    273
    Aber genau dafür steht die SPD ! Du zeigst aber prima, wie Werbung funktioniert, man sagt da was Leute hören wollen, nicht was man wirklich verkauft.
    Eine Scholzregierung stünde genau für Woke-Politik. Es ist genau das, was die SPD will, weswegen sie Esken und Walter-Borjans gewählt haben, basisdemokratisch.

    Ja, das geht mir auch so. Nur was anderes ? Das ist Problem. Ich bin wahrlich nicht als CDU Fan bekannt, schon gar nicht der Merkel-Altmaier-Laschet-Schäuble Gruppe. Aber was die Alternative ? Borjans-Esken-Kühnert-Mützenich etc.
    Ich glaube vielen ist echt nicht klar, wie weit die SPD nach woke-grün gerutscht ist. Das ist nicht mehr die Partei eines Schmidt, Schröder oder Müntefering. Die haben ihre eignen Bundeswehr Experten rausgeekelt, Leute wie Felgentreu, weil sie zu pro Bundeswehr waren.

    Scholz steht inhaltlich als einziger außerhalb dieser Gruppe. Klar, deswegen ist er als SPD Vorsitzender gescheitert.

    Aber zu sagen, nur weil ich die Union - aus verständlichen Gründen - nicht leiden kann, wähle ich mit nun eine Partei, deren Politik ich eigentlich noch weniger mag, das kann ich nicht nachvollziehen.
     
    Teoha, Wolfman563, kjz1 und 2 anderen gefällt das.
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    9.622
    Zustimmungen:
    498
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wenn die Grünen clever sind, holen sie bei einem schwachen laschet mehr für sich raus als bei einem starken scholz.

    Hat Jamaika noch eine Mehrheit?
     
  7. Fakeaccount

    Fakeaccount Guest

    also momentan habe ich wirklich Probleme dir zu folgen. :cautious:
    Eben bezeichnest du mich als "Corona-Verharmloser", der auf Rache sinnt, jetzt falle ich plötzlich auf die SPD-Werbung rein. Bist gerade voll im Wahlkampf-Modus wie mir scheint. o_O

    Ich werde keine CDU, aber auch keine SPD , geschweige denn grün wählen, soviel steht fest und ich falle auf gar nichts rein! Wenn ich die FDP wähle, dann deswegen, weil die mich noch am ehesten mit diesem Weltuntergangs-Gelaber und dieser Corona-Hysterie verschont. Das muß dir jetzt nicht gefallen, dass ich da so sehe, aber ich sehe das so und entsprechend werde ich meine Stimme vergeben. Die ganzen radikalen und unversöhnlichen Stimmen, für die die Welt nur noch aus gut und böse, aus schwarz und weiß, aus Corona-Leugnern oder "verantwortungsvollen Bürgern" besteht, die bin ich hingegen einfach nur noch leid. :sick:
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Forengrinch Premium

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    12.881
    Zustimmungen:
    24.085
    Punkte für Erfolge:
    288
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Falls es jemanden interessiert ... nach langen und wirklich schwierigen Überlegungen haben meine Holde und ich unsere Erststimme der Kandidatin der CDU gegeben, da wir sie persönlich kennen und schätzen, Frau Prof. Dr. med. Claudia Schmidtke.

    Die Zweitstimme gaben wir der FDP ... in der Hoffnung, R2G zu verhindern und in der Hoffnung, dass, wenn schon Scholz, dann mit einer Ampel ... in der die FDP hoffentlich halbwegs vernünftigen Einfluss nehmen kann, wenn es um die Verschwendung von Stuergeldern und deren Erhöhung geht ...

    Uns ist aber schon heute klar, dass wir uns vermutlich wieder vier Jahre ärgern werden ... wie schon dieses Mal, als wir die gleiche Kombination gewählt haben und es uns zutiefst angewidert hat, wie Lindner mit seiner untauglichen und konzeptlosen Corona "Politik" am rechten Rand und Covidiotenlager fischen wollte ...

    Aber irgendwie ist diese Kombi (außer ungültigen Stimmzetteln) für uns noch die einzige Möglichkeit, halbwegs in den Spiegel schauen zu können ...
     
  9. Fakeaccount

    Fakeaccount Guest

    Aktuelle Forsa-Umfrage: CDU 19%, SPD 25%

    Quelle: Bild
     
    Berliner gefällt das.
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    55.732
    Zustimmungen:
    15.584
    Punkte für Erfolge:
    273
    Läuft :love:. Die Grünen müssen nicht mal an der Union vorbeiziehen, die fällt einfach unter deren Umfragewerte :LOL:. Sogar Merkel war sich im Bundestag nicht zu schade vor der Roten Flut in Deutschland zu warnen. Gibt sicher nochmal -2% diese Woche.
     
    Fakeaccount gefällt das.