1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesregierung stellt Daten online

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Februar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In einem neuen Projekt stellt die Bundesregierung öffentliche Daten ab sofort online zur Verfügung. Damit sollen den Bürgern neben einer direkten Informationsquelle auch neue Möglichkeiten für Anwendungen im Alltag zur Verfügung gestellt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    1.823
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesregierung stellt Daten online

    Die "Bundesregierung" sollte erst mal die Nebeneinkünfte ihrer Abgeordneten per Gesetz offenlegen und online stellen, bevor wir Meerschweinchen in deutschen Haushalten abzählen. ;)
     
  3. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.736
    Zustimmungen:
    2.542
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Bundesregierung stellt Daten online

    Als ob unsere Volksvertreter Nebeneinkünfte hätten. :LOL:
     
  4. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesregierung stellt Daten online

    Auch wenn es wehtut: Die Bundesregierung hat keine Abgeordneten!
    Die Abgeordneten gehören zur Legislative, die Bundesregierung ist die Exekutive.

    Im übrigen: Blöde nichtssagende Überschrift.
     
  5. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.297
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Bundesregierung stellt Daten online

    Die Minister sind meistens doch auch Abgeordnete sonst durften sie nicht mit abstimmen oder?
     
  6. qpid1001

    qpid1001 Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Bundesregierung stellt Daten online

    Die Bundesregierung hat weder Abgeordnete, noch ist es ihre Aufgabe. Es ist die Aufgabe des Bundestagspräsidenten, namentlicht derzeit Dr. Norbert Lammert, diese im Rahmen der geltenden Vorschriften zu machen. Und das tut er auch. Mit dem kleinen "Witz" dass bei Ministern und der Bundeskanzlerin das Amt als "Nebentätigkeit" gilt.

    Es ist keine Pflicht ein Abgeordnetenmandat zu haben um Bundesminister oder Bundeskanzler zu sein. Viele Bundesminister haben ein Mandat, aber nicht alle. Sie dürfen dann natürlich nicht abstimmen. Die Frau Bundeskanzlerin hat ein Mandat.
     

Diese Seite empfehlen