1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. September 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Anfang des Jahres wurde es angekündigt, im August beschlossen: Das Gesetz, das den Verbrauchern die freie Wahl des Routers ermöglichen soll. Nun fordert der Bundesrat eine weitere Überprüfung des Entwurfs.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.418
    Zustimmungen:
    317
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Die Lobbyisten haben wieder zugeschlagen. Hier die Links zur Stellungnahme:

    Bundesrat
    Wirtschaftsausschuss
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.932
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    War wieder klar das die auf der Matte stehen! :rolleyes:
     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.826
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Ich kann mir aber nicht vorstellen warum sich die Telekommunikationsprovider da so zieren wie ne Jungfrau.

    Es zwingt die Netzbetreiber ja niemand Support für alle Geräte zu nutzen. Und die meisten Kunden würden ja eh wohl weiter den mitgelieferten Router nutzen.

    Wenn einige ambitionierte User dann wirklich einen eigenen Router verwenden wollen sollte das die Anbieter nicht stören. Sondern es wäre für sie sogar ein Gewinn wenn sie auch diese Kunden behalten können.
     
  5. Kai F. Lahmann

    Kai F. Lahmann Board Ikone

    Registriert seit:
    28. Juli 2004
    Beiträge:
    3.411
    Zustimmungen:
    325
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Den Supportaufwand machen fast alleine Kunden, die *glauben* Ahnung zu haben, in Wirklichkeit aber planlos durch die Routersettings wabern… Jedoch ist der Routerzwang dafür auch keine Lösung – die schaffen es auch, LAN- und WAN-Kabel zu vertauschen…
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.932
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    So lange sie das nicht bei einem Kabelmodem versuchen....:LOL:
    Ich sehe da für die Internetanbieter sogar deutliche Vorteile wenn sie den Routerzwang aufgeben. Denn wer sein eigenes Gerät verwendet muss dann auch für den Techniker zahlen der ihm das Teil einrichtet wenn der Nutzer das nicht schafft. Es wäre also eine Win Win Situation!
     
  7. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Seh ich nicht unbedingt so denn wenn Du bei der Telekom bist zahlst Du für die Einrichtung so & so ,egal ob Miet oder Kaufgerät.Das einzige was Kostenlos ist ,ist die Fernunterstützung.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.932
    Zustimmungen:
    3.900
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Nein, für die Einrchtung muss mann nichts Zahlen wenn man es selbst macht.
     
  9. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.838
    Zustimmungen:
    1.521
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    ist ja wohl selbstverständlich.
     
  10. alter sachse

    alter sachse Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2015
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    177
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Telekom Entertain TV mit VDSL 25
    MR 400 mit Speedport Smart
    AW: Bundesrat droht Gesetz gegen Routerzwang zu kippen

    Mein ich doch . Das kostenlose endet an der TAE _ Dose.
     

Diese Seite empfehlen