1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. April 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom darf ihre Breitbandnetze mit dem Segen der Bundesnetzagentur ausbauen. Den Vectoring-Plänen des Telekommunikationsriesen steht damit nichts mehr im Weg. Trotz einiger Auflagen darf das Bonner Unternehmen seinen Wettbewerbern nun in einigen Fällen den Zugang zur "letzten Meile" untersagen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    278
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Na dann besteht ja noch Hoffnung für uns Landeier, daß bei den jetzigen 16 MB nicht für alle Zeit Schluss sein muss...

    Weil VDSL wird hier nie kommen :p
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.308
    Zustimmungen:
    2.071
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass Ärger damit ins Haus steht.
    Es ist zwar durchaus positiv, in technischer Hinsicht, aber es ist und bleibt derzeit erst einmal ein "Entscheidungsentwurf".
    Das Konsultationsverfahren beginnt am 10.04.2013 und endet am 10.05.2013. Und der Entscheidungsentwurf muss auch noch von Brüssel "abgesegnet" werden.

    Gerade erst, hatte Brüssel den Festnetz-Interconnect (Entgelte, die Telefongesellschften sich gegenseitig für die Anrufzustellung zwischen ihren Netzen in Rechnung stellen) kassiert.
    Und im März diesen Jahres den Vorschlag der Bundesnetzagentur zur Mobilfunkterminierung gestoppt.

    Von daher steht sicher noch nichts endgültig fest.

    Positiv ist allerdings, dass der Bitstreamzugang (für konkurrierende Anbieter) auf Layer 2 Ebene definiert wurde. Damit kann dann auch von alternativen Netzbetreibern IPTV angeboten werden.
    Die Telekom wollte hier nur einen Layer 3 Zugang anbieten, womit das nicht möglich gewesen wäre.
     
  4. Roadrunner113

    Roadrunner113 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Bei Umstieg auf Vectoring ist natürlich ein neuer Kundenvertrag nötig, den es dann leider nur noch mit Volumenbeschränkung gibt ;)
     
  5. techni

    techni Junior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    32" Telefunken FullHD LCD TV mit DVB-T2, Yamaha AV 5.1 + Yamaha Lautsprecher, Beyerdynamic 990 Edition 250 Ohm Kopfhörer, LG BD Player, Dune HD Smart H1, Technisat DIGIT UHD+ ohne HD+ Nutzung, Google Nexus Player mit Android 8.0, Dual DAB+ Radio (seit Aug. 2011). PC Marke Eigenbau: i5 6600, 16 GB RAM, 1TB Festplatte, GeForce 1060 6 GB, Soundblaster Z, Illyama 24" Monitor
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    meines wissens geht Vectoring nur mit VDSL nicht mit ADSL.
     
  6. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    So ist es.
     
  7. Question1

    Question1 Gold Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Dann würde Deutschland doch schlagartig im internationalem Ranking hoch rutschen.
    Ich meine Kupfer Festnetzleitungen sollte doch jeder Haushalt haben und wenn dann jeder 100 Mbts zur Verfügung haben kann, dann...

    Gruß
     
  8. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Verstehe ich das richtig?

    Wenn Vectroing eingeführt wird, kann ich auch VDSL bekommen? Was aktuell 2 Straßen weiter aufhört?
     
  9. BartS

    BartS Wasserfall

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Bei mir ist es noch extremer (letztes VDSL-fähiges Haus ist ca. 100m entfernt...).

    WENN Vectoring kommt, besteht die Möglichkeit (hängt davon ab, ob die Telekom dann z.B. VDSL Vectoring 25 anbietet). Aber: Bei sog. Indoor-DSLAMs ist von VDSL Vectoring bislang noch gar keine Rede - das betrifft zunächst mal sog. Outdoor-DSLAMs, d.h. informier dich ggf. erst mal, ob du an einem Indoor- oder Outdoor-DSLAM hängst.
     
  10. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.308
    Zustimmungen:
    2.071
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesnetzagentur erlaubt Vectoring-Pläne der Telekom

    Immer mit der Ruhe... "Schlagartig" geht in D nichts. Erstmal anstehende Konsultationen abwarten und dann muss Brüssel dem auch noch zustimmen. Danach bekommt es durch Veröffentlichung (Regulierungsverfügung) seitens der BNetzA Bestandskraft.
    Und zusätzlich, durch Implementierung von IPTV auf Layer2 Ebene, steht ein weiteres Verwaltungsverfahren bei der BNetzA in's Haus. Ich denke, bis das dann auch abgeschlossen ist, vergeht schon noch ein Weilchen.
    Und "normales DSL" der alternativen Netzbetreiber, hat erst einmal Bestandsschutz bis Ende 2016.
     

Diese Seite empfehlen