1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesmux II geplant

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Berd Feuerstein, 29. April 2014.

Schlagworte:
  1. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.280
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    Aber trotzdem ist der Grundpreis immer noch höher, dass heisst man bekommt so trotzdem mehr Einnahmen, außerdem werden natürlich weitere Kundenkreise angesprochen.
     
  2. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wobei nicht die technische Reichweite zählt, sondern die "Hörer je Stunde".
    Blöd nur, dass viele DAB+ only Sender nicht mal in diesen Reichweitenauswertungen vorkommen, also keine messbare Hörerschaft haben.
    Deswegen werden, wenn jetzt in den kommenden Jahren die Budgets für Rundfunkwerbung gekürzt werden, viele dieser Sender auf der Strecke bleiben.
    Ich frag mich schon länger, wie 20 bundesweite Radios + nochmal 20 regionale kommerzielle Programme finanziert werden sollen.
     
  3. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.635
    Zustimmungen:
    214
    Punkte für Erfolge:
    73
    So wie in Frankreich.
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.240
    Zustimmungen:
    3.739
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Flux fm fehlt auch noch.
     
  5. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    51.240
    Zustimmungen:
    3.739
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    Unterschiedliche Wortbeitrag. Werbung. New usw. Musik ist gleich.
     
  6. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    170
    Punkte für Erfolge:
    73
    Eben nicht.
    In Frankreich gibt es nicht solch massenattraktive öffentlich-rechtliche Angebote.
    In Deutschland hat die ARD mit ihren 70 Programmen über 50% Tagesreichweite.
    Der Rest entfällt auf fast 400 kommerzielle UKW und DAB+ Programme.
    Der Markt ist heute schon gesättigt.

    Wir werden in den nächsten 5 Jahren ein sterben von kommerziellen Angeboten erleben.
    Vorallen die Generation unter 30 hört kaum noch Radio, die streamen mit Spotify.
     
  7. mr.John

    mr.John Silber Member

    Registriert seit:
    3. August 2016
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    371
    Punkte für Erfolge:
    73
    Das in dieser Generation kaum noch einer Radio hört stimmt so auch nicht. Bei vielen läuft das immer noch Tagsüber bei der Arbeit oder im Auto.
     
  8. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    5.252
    Zustimmungen:
    1.560
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, muss man länger hinhören, bis gequasselt wird. Ist aber so schon o.k., wenn man einen DABMAN i200 hat, der automatisch bei einem Programm zwischen DAB+, Internet und UKW umschaltet, je nach Verfügung. Ist ein lustiges Spielchen oder besser eine sinnvolle Funktion, weil man so fast alles zu hören bekommt, was es in Europa als DAB+ Programme gibt, egal wo man sich gerade befindet.
     
    Nelli22.08 gefällt das.
  9. Cha

    Cha Gold Member

    Registriert seit:
    3. April 2015
    Beiträge:
    1.743
    Zustimmungen:
    407
    Punkte für Erfolge:
    93
    Doch, die gibt es. France Inter erreicht etwa 11 bis 12 % Marktanteil in Frankreich, France Info knapp 9 % und France Bleu liegt bei etwa 7 %. Die Hörgewohnheiten sind Frankreich eben anders, als in Deutschland.
     
  10. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    37.280
    Zustimmungen:
    3.075
    Punkte für Erfolge:
    213
    und auch beim Privatradio sind die großen wie RTl, Europe 1 oder RMC wie France Inter ausgerichtet.
     

Diese Seite empfehlen