1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesmux II geplant

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Berd Feuerstein, 29. April 2014.

  1. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus - Octagon SF4008 4K

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Anzeige
    Klingt gut! :)
     
  2. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    73
  3. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Die Vergabeentscheidung vom Juni zugunsten der Antenne Deutschland GmbH & Co. KG wurde jetzt von der Gremienvorsitzendenkonferenz (GVK) nochmals bestätigt.

    • bis zu 16 Radioprogramme
    • Inbetriebnahme von ca. 71 Sendeanlagen (deutschlandweite Abdeckung) zum Sendestart
    • Ausstrahlung erfolgt zunächst auf fünf Kanälen
    • breit gefächertes Angebot an Radioprogrammen
    • offen für Beteiligungen weiterer Partner

    Quelle: Zweiter nationaler Digitalradio-Multiplex: Antenne Deutschland begrüßt Bestätigung durch Medienanstalten | Media Broadcast
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2017
  4. Hallenser1

    Hallenser1 Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Januar 2005
    Beiträge:
    3.469
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    Bleibt zu hoffen,dass die Verlierer die Füsse still halten und die Niederlage akzeptieren. Wenn nicht,dann sehen wir die nächsten Jahren keinen 2.Bundesmux.
     
    Tobys Spielplatz gefällt das.
  5. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    28
    Antenne Deutschland ist nicht an einer langwierigen gerichtlichen Auseinandersetzung interessiert und hält das Angebot zur Kooperation mit den Mitbewerbern aufrecht:

    >>„Die Weiterentwicklung von DAB+ ist Konsens bei allen Marktteilnehmern in Deutschland. Antenne Deutschland ist daher nach wie vor offen für Beteiligungen von Partnern. Ein rechtliches Vorgehen gegen die Zuweisungsentscheidung wäre – so legitim dies auch sein mag – kontraproduktiv für die Entwicklung von Digitalradio in Deutschland. Es würde den weiteren Ausbau dieser Zukunftstechnologie behindern und Deutschland nicht zuletzt ein Stück weit von der europäischen Entwicklung abkoppeln“, so Wolfgang Breuer und Willi Schreiner abschließend.<<

    Quelle: s.o.
     
    Winterkönig und Tobys Spielplatz gefällt das.

Diese Seite empfehlen