1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesmux II geplant

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Berd Feuerstein, 29. April 2014.

  1. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    130
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Neuer Plattformbetreiber beantragt Ausschreibung für zweiten nationalen DAB+ Multiplex der Start ist für den 01. Oktober 2015 geplant. Der neue Plattformbetreiber ist Privates Radio Deutschland man will bundesweit an den Start gehen. Hoffentlich klappt das auch, Quelle

    http://www.radioszene.de/67585/privates-radio-deutschland-dab-digitalradio-multiplex-national.html

    http://www.privatesradio.de/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Mai 2014
  2. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Neuer Plattformbetreiber

    Das wirft dann natürlich einige Fragen auf.

    Welche Sender werden dann genutzt ?
    Welcher Kanal wird genutzt ?

    Wenn das so klappt, ist es defintiv ein Gewinn fürs Digitalradio
     
  3. fred333

    fred333 Silber Member

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    28
    Neuer Plattformbetreiber -> Bundesweiter Multiplex II geplant

    Endlich gibt es mal wieder positive Nachrichten. :)

    Die Kanäle für den zweiten bundesweiten Multiplex stehen schon länger fest:

    Größtenteils soll Kanal 9B genutzt werden.
    Abweichend davon ist im Norden Kanal 8A und im Süden von Baden-Württemberg und Bayern Kanal 7B vorgesehen.

    -> siehe Seite 21 im Vortragsskript von Dipl. Ing. Reiner Müller (17.07.2012)

    Als mögliche Senderstandorte kommen generell alle Standorte für den Bundesmux I in Frage.


    (Der Threadtitel sollte eventuell noch ergänzt werden.)
     
  4. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.358
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Neuer Plattformbetreiber

    Na das hört sich doch gut an.... DAB+ auf dem Vormarsch! :)
     
  5. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.797
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
  6. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    7.894
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesmux II geplant

    Wo verläuft die Grenze zwischen den 3 SFN-Bereichen?
     
  7. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
  8. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.131
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesmux II geplant

    Denke, man kann das Thema hier abkürzen.
    Einen 2. bundesweiten dab+ Multiplex wird es nicht geben.


    Nur weil jemand das ankündigt, wird das noch lange nichts.


    Man braucht:
    1. genug Kunden, die die laufenden Kosten auch stemmen können
    und
    2. die medienrechtliche Unterstützung in den einzelnen Bundesländern.


    Eine Subventionierung wird es nicht geben, da ordnungspolitisch und medienrechtlich ein 2. Bundesmux nicht notwendig ist.


    Selbst wenn Punkt 2 vorhanden wäre wird es an 1. scheitern, wollen wir wetten?
     
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.358
    Zustimmungen:
    462
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Bundesmux II geplant

    Nein, aber man hat schon Pferde k..... sehen...;)
     
  10. alex.o

    alex.o Gold Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    1.404
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesmux II geplant

    Nachdem ein zweiter bundesweiter Muxx bereits entsprechend koordiniert wurde, gehe ich persönlich davon aus, dass die medienrechtliche Unterstützung durch die Bundesländer das geringste Problem darstellen wird.

    Wo ich allerdings @Vossi zustimme ist, und dass ist in meinen Augen die Krux an der Sache, genügend zahlende und auch zahlungsfähige Kunden (Sender) zu finden, die eine bundesweite Ausstrahlung ihrer Programme finanzieren können. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass der Plattformbetreiber nach eigenen Bekundungen eher auf Nischensender setzt, als auf große, finanzkräftige Sendergruppen.
     

Diese Seite empfehlen