1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga vor Rückkehr in die ARD

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 17. Juni 2003.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    (dpa/mw) - Die Chancen für eine Rückkehr der Fußball- Bundesliga in die ARD stehen nach Worten des ARD-Vorsitzenden Jobst Plog gut. Nach der Intendantentagung sagte Plog am Dienstag in Frankfurt: "Der Rechteinhaber Infront hat der ARD ein Angebot unterbreitet, das gute Voraussetzungen für einen Abschluss bietet. Klar ist, dass die ARD deutlich weniger für die Bundesliga-Rechte zahlen wird als bislang SAT.1."

    Die ARD-Intendanten gaben bei ihrer Tagung grünes Licht für die Aufnahme von Abschlussverhandlungen. Einzelheiten soll eine Verhandlungskommission der ARD "zügig klären".
    Noch offen sei die Frage, ob sich das ZDF die Sonntagsspiele sichert. Sollte die ARD die Bundesligarechte erwerben, wäre sie grundsätzlich bereit, andere Fußballrechte abzugeben.

    mfg
    lagpot
     
  2. jukunz

    jukunz Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2001
    Beiträge:
    103
    Kann sich noch jemand an die Qualität der Übertragung in der Sportschau erinnern??
    Da wurde vor allem Selbstdarstellung der Moderatoren betrieben, gestört durch etwas Fußball. Selbst Ran mit ellenlangen Werbeunterbrechungen war dagegen Gold breites_
    Jetzt warten wir mal, wieviel Werbung es bei ARD geben wird, bestimmt nicht viel weniger als bei RAN. Außerdem dürfen wir uns jetzt schon auf die nächste Gebührenerhöhung des Staatlich verordneten Pay-TV freuen.

    <small>[ 17. Juni 2003, 20:40: Beitrag editiert von: jk ]</small>
     
  3. Holger

    Holger Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Hessen
    Die ARD von heute mit gestern vergleichen ist unsinnig. Kaiser Franz würde sagen: schau mer mal!(oder so)
     
  4. D-BOX Fan

    D-BOX Fan Senior Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    223
    Ort:
    M - Rechts der Isar
    90 Minuten Sportschau, 5x Werbeunterbrechung und Waldi, mei wird des schee.Bestimmt mit Studiopublikum und tollen 0190 Gewinnspielen.Ich bleibe bei der Premiere Konferenz und den Fussballstammtisch im DSF, ab und an auch mal vor Ort zum Brunchen.
     
  5. Atletico

    Atletico Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2001
    Beiträge:
    3.973
    Ort:
    Westfalen
    Der angedachte Vertragsinhalt ist völlig inakzeptabel!
    Nur weil das ZDF die Sportreportage nicht weiter nach hinten verschieben will, soll die Bundesliga am Sonntag früher starten? Total undenkbar, der Sonntagnachmittag ist für den Amateurfussball freigehalten und daran darf nicht gerüttelt werden. Zudem spielt auch die zweite Liga am Sonntagabend, da sollte man auch Überschneidungen mit der Bundesliga vermeiden. Bundesliga um 17.30 Uhr ist in Ordnung, alles was vor 20.30 Uhr beendet ist, ist zufriedenstellend. Die Konkurrenz mit anderen großen europäischen Ligen (Italien am Nachmittag, Spanien und Italien am Abend) sollte man vermeiden, da sich dies negativ auf die Zahlungen für Auslandsrechte auswirkt. Optimal wäre Bundesliga am Freitag, ein Ausweichen auf den Sonntag nur in UEFA-Cup-Wochen. So ähnlich halten es auch die Franzosen, wo es an den ersten Spieltagen sonntags keine Spiele gibt.

    Grundsätzlich ist mir egal, wo die Bundesliga im Free-TV läuft, da ich kein Interesse an Zusammenfassungen habe.
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    5 Werbeunterbrechungen wird's mit Sicherheit nicht geben - schon allein weil die ARD sowieso nur maximal 20 Minuten Werbung pro Tag zeigen darf. 2 Unterbrechungen halte ich für realistisch, dazu noch 1x Werbung vorher und 1x zwischen Sportschau und Tagesschau. Würd ich durchaus akzeptabel finden.

    0190-Gewinnspiele und Studiopublikum sollte die ARD tunlichst vermeiden, um sich deutlich von SAT.1 abzugrenzen. Und Waldi Hartmann wird wohl auch eher nicht moderieren - da tippe ich eher auf Delling und Beckmann.

    Den DSF-Stammtisch "Doppelpass" hat ein Freund von mir neulich mal sehr treffend als "Quatsch-Comedy-Club" bezeichnet. Am unterhaltsamsten ist da eigentlich noch der ständig überforderte sogenannte Chefredakteur Rudolph "Rudi" Brückner winken Oder macht der das garnicht mehr? breites_
     
  7. Uwe Mai

    Uwe Mai Gold Member

    Registriert seit:
    30. November 2001
    Beiträge:
    1.781
    Ort:
    BW
    In einem SWR 1-Beitrag erwähnte Jobst Plog am Dienstag,das es natürlich nicht mehr die alte Sportschau sein werde.Die neue Sendung ginge gegebenenfalls von 18.05-19.45 Uhr.Zur Finanzierung brauche man die Werbung.Wieviel genau sagte er nicht.
     
  8. zonyverena

    zonyverena Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Knappensee
    Die Bundesliga wäre dann dort, wo sie hingehört. :cool:
     
  9. Wilfried56

    Wilfried56 Platin Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    2.126
    Ort:
    D-08356 Zwickau
    Im MDR 1-Radio Sachsen wurde heute früh das Konzept, das für 4 Jahre 65 Mio. kosten soll, erläutert:
    Das Sendemuster wird "schon seit ein paar Monaten" von Reinhold Beckmann gestrickt (pikant: er hatte ja damals auch das erste für die Privaten entwickelt!). Es wird "genügend Pinkelpausen", ein Quiz und "allerhand Show" zwischen den 6-7 (Samstag-) Spielberichten geben!

    Also abwarten, ob wir uns wirklich freuen können!

    <small>[ 18. Juni 2003, 08:23: Beitrag editiert von: Wilfried56 ]</small>
     
  10. Kalle

    Kalle Gold Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    1.632
    Manchen kann keiner was rechtmachen!
    Wo war denn die frühere Sportschau "Selbstdarstellung"? Das war eine gute Sendung mit einer (1) Werbeunterbrechnung.
    Manche verwechseln das wohl mit "ran" - wollen es zumindest verwechseln.
    Und: 0190er Gewinnspiele werden von den Privaten veranstaltet - immer schon ehrlich bleiben und nicht nur billige Polemik ablassen.
    Ich freue mich zumindest auf die Rückkehr der "alten" Sportschau - ich meckere ja auch nicht über diejenigen rum, die die BULI auf Premiere verfolgen. Das kommt für mich aber nicht in Frage, da mir die Berichterstattung im Free-TV ausreicht.
    Ich wünsche der Sportschau (wenn denn die ARD wieder die Bundesligarechte erhält) viel Erfolg und einen guten Start.
     

Diese Seite empfehlen