1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. März 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.972
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Telekom will nach einem möglichen Zuschlag für die Bundesliga-Übertragungsrechte "Fußball für alle" bieten. "Wir wollen die Bundesliga von der Leine lassen und aus der jetzigen Monopolsituation herausholen", sagte ein Konzernsprecher am Freitag.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Popper

    Popper Gold Member

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Ich gebe mich auch gern mal selbstbewusst, aber rechtliche Grenzen sind uns doch allen gesetzt.
     
  3. sir75

    sir75 Talk-König Premium

    Registriert seit:
    15. November 2008
    Beiträge:
    6.136
    Zustimmungen:
    1.008
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Kathrein UFS 922
    Kathrein UFS 910
    Harmony 885
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Die Telekom ist doch eine AG und will Geld verdienen. Man steht im Wettbewerb zu den Kabelgesellschaften. Beim Produkt Buli will man Brücken bauen, und einen Zugang für alle, ohne Diskriminierung. Nur wie lange wird das gut gehen?
     
  4. hanswurst89

    hanswurst89 Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    "Die Trennung von Netzbetrieb und Rundfunkinhalten soll dazu beitragen, die Meinungsvielfalt zu sichern und zu verhindern, dass derjenige, der wesentliche Teile der technischen Infrastruktur betreibt und dadurch auch kontrolliert, gleichzeitig für die Inhalte zuständig ist, die hierüber transportiert werden"

    Unterschied zu Kabel-TV?
     
  5. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.646
    Zustimmungen:
    1.612
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Auf jedenfall solange wer man die Rechte erwirbt? 4 Jahre oder?
     
  6. Wurps

    Wurps Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2001
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Ich hoffe doch das die DFL aus der Arena Zeit gelernt haben
     
  7. BoxIt

    BoxIt Senior Member

    Registriert seit:
    16. November 2001
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Aha... dann wollen sie jetzt also als Rechtehändler auftreten.
    Hm... da ist dann sicherlich keine Staatsferne erforderlich. :eek:
     
  8. docfred

    docfred Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    10.769
    Zustimmungen:
    722
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Oooooch.... so viele Wochen umsonst gehetzt und gemault, hm?
     
  9. j-e-n-s

    j-e-n-s Guest

    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Man kann nur hoffen das die Telekom die rechte bekommt. Da Wissen die SAT Kunden werst einmal wie schön Bulifernsehen sein kann. Die Berichterstattung, das HD/SD Bild usw. sind um Längen besser als bei Sky!

    Ebenfalls glaube ich das sich die KNB freuen werden! Die Buli wollten die schon lange selber vermarkten! UM wird wohl der erste KNB sein der zuschlägt! Alleine schon wegen sky ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2012
  10. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.351
    Zustimmungen:
    1.703
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesliga: Telekom verspricht selbstbewusst "Fußball für alle"

    Waren doch gute Erfahrungen. Die DFL konnte mit Arena ihre Einnahmen kräftig steigern. Zwar hat Arena nicht durchgehalten, Sky/Premiere hat damals aber dann doch die Summen bezahlt, die sie erst nicht löhnen wollten.
     

Diese Seite empfehlen