1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. September 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.960
    Zustimmungen:
    376
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Trotz Niederlage bei der Rechtevergabe will die Deutsche Telekom ihren Kunden auch weiterhin die Bundesliga bieten, was angesichts der Lizenzsituation nur mit Hilfe von Sky geht. Nun feilschen die beiden Konzerne um den Preis für die Telekom-Kunden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. RolandKA

    RolandKA Gold Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Kapier ich nicht, wieso muss Sky an Telekom bezahlen und nicht umgekehrt?
     
  3. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Na meinst du die Telekom Kunden gibt es zum Nulltarif? Ich finde die 8.5 Mio dafür, daß man auf einen Schlag 170.000 neue Bundesligakunden hat auch keineswegs zu hoch. Die Telekom jedenfalls hat wesentlich mehr ausgegeben, um diese 170.000 Liga Total Kunden unter Vertrag zu bekommen.
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Wenn beide Seiten ein klein wenig Intelligenz an den Tag legen würden, wäre jetzt der richtige Zeitpunkt, eine langfristige Kooperation abzuschließen ... über die aktuelle Bieterphase hinweg ...

    Dann wäre der Bieterwahn am Ende und alle könnten gewinnen: Die Telekom, Sky und die Kunden beider Unternehmen ... :winken:

    Vermutlich werden aber, statt an die Kunden zu denken, lieber Allmachtsphantasien und Profilneurosen ausgelebt ... :(
     
  5. muellimatze

    muellimatze Junior Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Sky kann sich doch zurücklehen, die Kunden von Telekom-Entertain werden, sofern sie weiterhin Bundeslige schauen möchten, ein Sky-Abo abschließen. Denn es gibt ja noch andere Empfangswege außer über die Entertainbox. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sky da pro Kunde ein Summe "X" zahlt. Das wird wenn überhaupt, über das Paket Bundesliga bei der Aufschaltung in die Entertainbox der Telekom abgerechnet, alles andere macht doch keinen wirtschaftlichen Sinn. Leider sitzt hier die Telekom in der letzten Reihe. Aber vielleicht kommt alles ganz anders und wir können Sky mit allen Paketen über Entertain empfangen, in der heutigen Zeit sollten sich bei die Hand reichen und auch beide haben etwas davon.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    170.000 potentielle Interessenten :D. Bei einer geschätzt mind. Verdopplung des HD Preises für Bundesliga für die LT Kunden darf man wohl auch unterstellen, dass viele der LT Kunden dann lieber die Sportschau oder Streams bevorzugen werden. Insofern wirds für Sky garnicht mal so teuer ;), wenn sie nach Nettobuchung bezahlen müssen, da ja ein großer Teil dankend abwinken wird. Das wird Sky wohl schon stören, dass sie für eine Masse zahlen, die sie netto garnicht bekommen. Und wenn Sky auch noch direktvermarktet und dieselbe Rabattschlacht wie im Kabel und SAT anzetteln muss, wirds noch teurer. Klar dass man in Unterföhring über die Preise nicht erfreut ist. Aber eigentlich soll ja alles Portokasse sein im Bundesligabereich,daher wundert mich das Gezicke von Sky, wo Sullivan doch noch mehr bezahlen wollte als 8 Millionen.
     
  7. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Zumal Sky der Telekom auch eine Sublizenz geben kann, dann gibts eben Bares. Also 20 Mio € pro Saison zahlt die Telekom sicher, und die 8,5 Mio kann sich Sky dann auch sparen ;)
    Jedenfalls zahlt Sky im Schnitt künftig knapp 500 Mio € pro Jahr, um damit knapp 2 Mio (wird behauptet) Bundesliga Kunden versorgen zu können. Da sollten ihr für ein Zehntel dieser Masse 8.5 Mio € nicht zuviel sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2012
  8. Fifaheld

    Fifaheld Institution

    Registriert seit:
    26. März 2001
    Beiträge:
    17.646
    Zustimmungen:
    1.608
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Und genau das WILL SKY Nicht. Die Sublizens vergeben. Sie wollen/möchten ab 2013 es nur alleine Vermarkten. Stand in einer älteren News mal. P.s. Die suche Funktion ist dein Helfer :)
     
  9. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Richtig....
    aber nur dann wenn die LigaTotal geniale persönliche Konferenz bleibt....

    auf den Rest von SKY (die anderen Sender) könnte ich verzichten
     
  10. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.726
    Zustimmungen:
    219
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Bundesliga: Sky und Telekom feilschen um Fußballkunden

    Ich, als Sky Kunde, würde mir wünschen, daß es so bleibt, wie es ist: Liga Total und Sky im Wettbewerb bzw. Sat / Kabel = Sky ... Internet / ggf. Kabel = Telekom ... wobei Sky auch die BuLi über Sky Go senden können sollte ...

    Ich denke, beide Lager haben ihre Fans und ihre Kundschaft ... so sollte man es belassen ...

    Wenn die sich langfristig einigen würden, könnten beide ihre Kunden bedienen und die Preise könnten sinken, da man sich nicht gegenseitig überbieten muss ...

    Aber ich fürchte, auf Vernunft muss man bei den "Entscheidern" nicht bauen ... ist ja nicht deren Geld, das sie verplempern ... Hauptsache, persönliche Eitelkeiten pflegen ...
     

Diese Seite empfehlen