1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: Rummenigge schlägt Sky besonderen Deal vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. März 2020.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    101.680
    Zustimmungen:
    931
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Während die DFL über die Fortsetzung des Bundesliga-Spielbetriebs tagt, zittern so manche Proficlubs angesichts etwaiger Bankrott-Perspektiven. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge schlägt indes Pay-TV-Anbieter Sky einen Deal vor, um solchen Szenarien vorzubeugen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.829
    Zustimmungen:
    3.866
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    Rummenigge scheint die aktuelle Situation zu unterschätzen oder in einer anderen Welt zu leben.

    Zitat: "Der Rechteinhaber für die Übertragungen der Bundesliga ist mit seinen regelmäßigen Zahlungen ein überlebenswichtiger Geldgeber der Clubs und könne auf „Vertrauensbasis“ trotz etwaiger weiterer Aussetzung des Spielbetriebs seine Zahlungen fortführen. Zum Ausgleich könnten zukünftige Auszahlungen entsprechend ermäßigt werden, schlug Rummenigge laut Fußball-Portal „kicker“ vor."

    Das man für das Produkt Bundesliga in den nächsten Jahr erheblich weniger zahlen wird als bisher, sollte auch dem letzten bewusst sein. Wieso sollte Sky nun ein solches Risiko eingehen und die Gelder weiterzahlen? Man weiss ja nicht mal, ob im August 2020 überhaupt noch mal der Ball rollt. Das "besondere" an dem Deal kann ich leider nicht erkennen, außer dass Rummenige auf die besondere Dummheit von Sky hofft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2020
  3. Doc1

    Doc1 Platin Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    2.537
    Zustimmungen:
    1.196
    Punkte für Erfolge:
    163
    Was machen die klammen Mannschaften denn in der Winterpause? Da habe ich noch keinen Club Jammern gehört.
     
  4. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    11.484
    Zustimmungen:
    1.931
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Sky wäre ziemlich dämlich, sich darauf einzulassen. Ich meine, klar, ist für die Buli dumm gelaufen, aber dass Sky auf die vertraglichen Vereinbarungen besteht, kann ich nachvollziehen, denn die schwimmen auch nicht im Geld!

    Und mal ernsthaft: Wenn Sky kurz vor der Pleite stünde, würde die Buli sagen "ach, Sky, wir sind solidarisch, wir erlassen euch 30%"? Das würden sie maximal tun, wenn sie ansonsten mit noch größeren Verlusten rechnen müssen.

    Ne Leute, die Buli ist mittlerweile absolut überteuert, die Gier aller Vereine und der Spieler ist einfach maßlos und wenn es auch nur ansatzweise etwas Positives an diesem scheixx Virus gibt, dann, dass diese Blase hoffentlich weltweit platzt und die Fußballer mal wieder ein klein wenig geerdet werden ... wenn man in den ersten Ligen in Deutschland, Spanien, UK etc. die letzte Null vor dem Komma streichen würde, wären die Kicker immer noch überragend gut bezahlt ...
     
    germankid, Coolman, Redfield und 10 anderen gefällt das.
  5. Fakeaccount

    Fakeaccount Board Ikone

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    11.973
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    als Unternehmen wie Sky würde ich niemals für eine ungewisse Zukunft in Vorleistung gehen!
     
    Redfield und drgonzo3 gefällt das.
  6. StefanX

    StefanX Senior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2014
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    247
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ist schon witzig, grade der Herr Rummenigge der immer mehr Geld gefordert hat, kommt jetzt als Bittsteller daher. :)

    Tja, Herr Rummenigge, so schnell kann man ganz tief fallen!

    In wie weit die geplanten "Geisterspiele" die Fans noch interessieren dürfte auch interessant sein. Ich habe ja Gladbach - Köln gesehen, also ganz ehrlich: Dann lieber gar kein Fußball!
    Es geht gar nicht mal so sehr um die Stimmung im Stadion, sondern ich denke jeder Fußballkenner hat erkannt, das einfach die Emotionen nicht so da waren wie normal, jeder Spieler hat "automatisch" ein paar Prozent weniger gegeben.

    Ich hoffe SKY nutzt seine nun auf einmal sehr gute Position aus. Bevor es irgendwelche "Vorauszahlungen" auf Vertrauensbasis gibt, würde ich auf einen entsprechenden Abschluss für die nächste Rechteperiode pochen. Das natürlich weitaus günstiger als das was sich Herr Rummenigge samt von Gier getriebener DFL so vorgestellt haben.
    Auch auf sämtliche Exclusivität die das Kartellrecht erlaubt würde ich pochen.

    Dann und nur dann, würde ich als SKY mal über "Vorauszahlungen" nachdenken.


    Und mal so ganz nebenbei: Warum wendet sich man sich nicht auch mal an den anderen Rechteinhabe, als DAZN?
    Vermutlich weil man ganz genau weiß, das dies kein jahrzehntelanger zuverlässiger Partner der Bundesliga war und auch nie sein wird. Abgesehen davon das DAZN ja grade ganz andere Sorgen hat, da ja deren gesamtes Geschäftsmodell erstmal auf unbestimmte Zeit weggebrochen ist.

    SKY aber sendet weiterhin und hat auch noch Einnahmen weiterhin, und das ganz ohne Bundesliga oder anderen Live Sport.
     
    DVB-T2 HD, el Pocho und Force gefällt das.
  7. Fakeaccount

    Fakeaccount Board Ikone

    Registriert seit:
    5. September 2015
    Beiträge:
    3.392
    Zustimmungen:
    11.973
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    LG-Oled-55B87, Panasonic TX-58DXX789, Telekom Media-Receiver 401
    Das Gute an der ganzen Geschichte ist ja, dass die Herren Profis nun auch endlich mal lernen, wer bzw. was sie ohne Fans/Zuschauer sind: Nämlich völlig unbedeutend!
     
    alexwabg, Coolman, Redfield und 10 anderen gefällt das.
  8. EinStillerLeser

    EinStillerLeser Silber Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    499
    Punkte für Erfolge:
    73
    Soll Kalle halt seine Rolex Uhren verkaufen und das Geld der Buli spenden. ;)
     
    Berliner und Doc1 gefällt das.
  9. Kevin7289

    Kevin7289 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2015
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Sky erfüllt doch nach wie vor seine Zahlungsverpflichtungen. Nur weil die Spiele gerade nicht gezeigt werden, heißt es nicht dass Sky gerade die Zahlung stilllegt.

    Es geht viel mehr darum, dass Sky zukünftige Lizenzgebühren früher abführt, damit sich die Clubs über Wasser halten können. Es fehlen ja hohe Einnahmen durch normalerweise stattfindenden Stadionbesuchen.

    Sky zahlt normal weiter, daher verstehe ich die ganzen quengelnden Kunden nicht. Die dann wahrscheinlich auch nur Tiefstpreisen bezahlen
     
  10. drgonzo3

    drgonzo3 Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    12.754
    Zustimmungen:
    10.150
    Punkte für Erfolge:
    273
    Der ist meiner Meinung nach immernoch Discovery/Eurosport, DAZN hat nur eine Sublizenz.

    Warum sollte Sky eine Vorauszahlung leisten wenn nichtmal feststeht, ob diese Saison überhaupt noch (irgendwann mal) zu Ende gespielt wird? Tut mir leid, würde ich auch nicht machen.

    Und wie auch schon hier erwähnt wurde: Andersherum würde die Liga auch Sky nicht entgegenkommen, schätze ich.

    Wenn auch hart ausgedrückt, aber du hast nicht Unrecht. Nur sind es wir alle gewesen, die die Gehälter "gerechtfertigt" haben, weil wir Trikots, TV-Abos, etc. gekauft haben. Weil wir es - mehr oder weniger - so wollten.
     
    Mythbuster gefällt das.