1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 23. April 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.091
    Anzeige
    Die Kartellamtsanfrage an die Sender bringt Licht in die DFL-Ausschreibungsszenarien für die Bundesliga-TV-Rechte ab 2010: Die Profivereine und Leo Kirch planen demnach "mindestens fünf separate Pakete für Live-Spielübertragungen zu unterschiedlichen Anstoßzeiten".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Christoph2703

    Christoph2703 Gold Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.226
    Ort:
    Nähe Nürnberg
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Na da bin ich mal gespannt was da noch alles dabei rauskommt.
     
  3. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.045
    Ort:
    Holzwickede
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    mindestens 5 seperate TV-Spiele :rolleyes:

    Ich find das nicht gut. Was will man mit 5 seperaten Spielen? Geht es in dieser Welt eigentlich nur noch ums Geld? Die einzigen die sich darüber freuen, sind wohl die Freaks, die 20h am Tag vorm TV hocken.
    Für die Stadionfahrer ist es einfach nur schrecklich.

    Hoffentlich scheitert dieser Plan.

    Pro 15:30 !
     
  4. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Das ist aber alles nichts wirklich neues!

    Die DFL bastelt an verschiedenen Modellen, damit nicht ARD, ZDF, DSF und Premiere womöglich noch den Preis drücken.

    Aber eigentlich ist ja alles ganz einfach: Die ARD hat ja lt. Medienberichten schon gesagt, dass sie inkl. Hörfunkrechte 150 Millionen auf den Tisch packen wollen. Mit fremden Geld macht das Einkaufen ja auch erst richtig Spaß ;) Das ZDF wird sicherlich seinen Anteil auch gerne von 40 auf 50 Millionen erhöhen und so sind die ersten 200 Millionen schon durch Zweit und Drittverwertungsrechte beisammen .... achso ... DSF löhnt ja auch noch für Drittverwertungsrechte.

    Unterm Strich bliebe für den Käufer der Liverechte ein im Verhältnis zu den ÖR-Geldern recht kleiner Teil übrig, um die 500 Millionen voll zu machen.
     
  5. Rockabye

    Rockabye Foren-Gott

    Registriert seit:
    10. Dezember 2006
    Beiträge:
    13.382
    Ort:
    Hamburg ich weiß ihr seid neidisch
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng


    ja super Samstags 15:30 ist ja auch so Klasse für leute die zu der Zeit arbeiten müssen. :rolleyes:


    und für Leute die auch gerne mal die Bayern, Werder und den HSV sehen wollen ist es doch super wenn man den Spielplan endlich einmal etwas entzerrt.
     
  6. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Oh je, die Welt geht unter. Ich bin mit Rockabye einer Meinung. ;) :D
     
  7. Bastiii

    Bastiii Foren-Gott

    Registriert seit:
    22. April 2007
    Beiträge:
    13.045
    Ort:
    Holzwickede
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng


    Ja natürlich müssen manche arbeiten. Aber der größte Teil der Arbeiter hat am Samstag Wochenende und somit frei.
    Wer gerne alle Clubs sehen möchte -> Konferenz.
    15:30 ist einfach Tradition in Deutschland und es ist auch eben Tradition, dass es am Samstag immer 5 oder 6 Spiele gibt.
    Es ist einfach spannender, wenn die Gegner zeitgleich spielen und auch in Sachen Radioübertragung, die es ja schon ewig gibt, würde etwas großen fehlen, wenn es nicht mehr die grandiose Halbzeit- und Schlußkonferenz geben würde.
    Diese hat auch erst seinen Reiz, wenn es mindestens 5 Spiele zeitgliech gibt.
    Sonntags ist es was anderes. 2 oder 3 Sonntagsspiele müssen sein, den international spielenden Clubs zuliebe.
    Ein Freitagsspiel find ich auch noch ganz gut.

    Vom Spielplan her muss ich sagen, dass ich es so perfekt finde, wie es momentan ist.
    Und das Argument "Manche müssen arbeiten" kann man zu jeder Uhrzeit nennen. Denn irgendwer muss in irgendwelchen Jobs immer arbeiten.
    Auch an Sonn- und Feiertagen.

    Der Größte Teil Deutschlands hat aber Samstags frei.
     
  8. Eagle9999

    Eagle9999 Junior Member

    Registriert seit:
    8. März 2006
    Beiträge:
    136
    Ort:
    wo die Weser einen grossen Bogen macht
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Ja,
    schau Dir nur den Bildschirm bei Spielen in Nürnberg an.
    40% Werbefläche
    10% Zuschauer und Beiwerk
    50% Spielfeld

    und das bei 100% bezahlten Pay-TV & Gebühren :wüt:
     
  9. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Außerdem, da es sich um Profifußball handelt ja eigentlich nix verwunderliches, wenn es ums Geld geht.

    In der Kreisklasse geht's meines Wissens nicht ums Geld. ;) :D
     
  10. nevers

    nevers Gold Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    1.360
    Ort:
    Germany
    AW: Bundesliga-Rechte: Für die Sportschau wird es eng

    Was bitte ist daran so schrecklich 13:00 oder 17:30 oder 19:00 ins Stadion zu fahren?
     

Diese Seite empfehlen