1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Radon, 31. Mai 2009.

  1. Radon

    Radon Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    ich denke darüber nach mir das Premiere Bundesliga Packet zu sichern solange es noch möglich ist ohne Programm zu bezahlen zu müssen das ich nicht will.

    Hierzu müsste ich allerdings auch noch Kabelfernsehen bestellen und frage mich ob die SmartCard dann in jedem Decoder mit Kabelfernsehen funktionieren wird.

    Ich lebe in Weimar (Kabel Deutschland Gebiet) und bin ab und zu bei meinen Eltern in Bremen (ebenso Kabel Deutschland Gebiet)... da möchte ich mein teuer bezahltes Abo natürlich auch schauen können. Meine Eltern haben von einem vor kurzem gekündigtem Premiere Abo noch eine D-Box1 am Fernseher.

    Die Frage kam mir auf da bei Kabel Deutschland die Recivernummer erfragt wird wenn man sich anmeldet und bereits einen Receiver hat. (da sie diese brauchen um die Karte aufschalten zu können oder so ähnlich) Funktioniert die hier Freigeschaltete SmartCart also auch in einem anderen Receiver an einer anderen Adresse?


    Als alternative schwebt mit noch T-Home Entertain vor, das ist eigentlich billiger da die WG das Internet eh zahlt, dürfte bei meinen Eltern jedoch garantiert nicht funktionieren da die einen anderen T-Online Anschluss haben, oder?


    Mir ist das Abo wichtig da ich hier in Weimar locker 20€ im Monat in Kneipen lasse wenn ich Fußball schauen gehe, dort aber nicht meinen Verein zusehen bekomme sondern nur die Konferenz.

    lg
    Radon
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Mai 2009
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    IPTV mitnehmen kannst Du schon mal vergessen. Das ist an den Anschluss gebunden.

    Das Problem an der anderen Überlegung ist die dbox 1. Wenn Du die nutzen möchtest, brauchst Du entweder eine weitere dbox 1 für Dich oder musst die immer mitschleppen. Die dbox 1 braucht nämlich eine andere Karte als sämtliche anderen Boxen.

    Grundsätzlich kannst Du die Karte tatsächlich aber mitnehmen, solange beide Anschlüsse bei selben Kabelnetzbetreiber befinden, was hier bei Dir ja der Fall ist.

    Den digitalen Kabelanschluss brauchst Du nicht an beiden Anschlüssen, den brauchst Du gar nicht, wenn Du nur PREMIERE bzw. Sky schauen willst. Den braucht man nur, um die anderen privaten Sender digital sehen zu können.
     
  3. Radon

    Radon Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Hey, dank dir.

    Eine D-Box1 bei ebay schiessen sollte ja kein Problem sein, spricht ja an sich nichts gegen das teil solange HD und Co. kein Faktor sind, oder?

    Das mit dem Digitalem Kabelanschluss verstehe ich nicht ganz... wenn ich das richtig sehe kann ich bei Kabel Deutschland gar keinen Analogen Kabelanschluss bestellen, unter Digital und 16,90€ im Monat geht da scheinbar goarnix.
    Oder kann ich Premiere einfach aus der Kabelbuchse empfangen, ohne jeden anderen Anschluss?! Das wäre natürlich IDEAL! :)
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Ja Premiere kannst Du ohne digitalen Anschluss empfangen. Receiver ran und Karte rein und ab gehts.
    Das mit dem digitalen Anschluss ist technischer Unsinn, da das digitale Signal immer anliegt.
     
  5. Radon

    Radon Junior Member

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Ok, vielen dank. Aber ich frage noch ein letztes mal nach um jedes Missverständnis auszuschließen. (weil ich nicht weis was das "Digitale Signal liegt immer an" bedeutet, am Analogen Kabelanschluss wenn er geschaltet ist oder einfach immer an der Buchse wenn sie Existiert?)

    Um Premiere Digital über Kabel empfangen zu können brauche ich:

    - eine funktionstüchtige Buchse fürs Kabelfernsehen.


    Um Premiere Digital empfangen zu können brauche ich nicht:

    - einen Vertrag für den Analogen Kabelempfang
    - einen Vertrag für den Digitalen Kabelempfang


    Ich bezahle im Moment also nichts für mein Fernsehen (außer GEZ Gebühren von denen ich dank BaFög befreit bin, auch ein Analoger Kabelanschluss ist nicht bezahlt, nur die Buchsen sind in der Wohnung), ersteigere mir eine D-Box 1 fürs Kabelfernsehen bei ebay und schlisse einen Premiere Bundesliga Vertrag ab.

    Zahle im Endeffekt also Effektive nur 20€ für Premiere Bundesliga und sonst nichts. (abgesehen von den GEZ Gebühren natürlich)

    Rischtisch?



    Vielen Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Theoretisch brauchtest Du einen analogen Kabelanschluss, aber vielleicht hast Du Glück und die vorhandene Dose wurde nicht gesperrt. TV anschließen und Sendersuchlauf machen.
    Einfach probieren.
    Achtung du bist dann Schwarzseher.

    Die digitalen Sender senden auf ganz normalen Frequenzen im Kabel, man benötigt halt nur einen digitalen Receiver zum schauen.
    Du müsstest dann auch die digitalen Kanäle von ARD und ZDF empfangen können, die werden FTA eingespeist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009
  7. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    @RealityCheck @Nelli

    Ähm, Radon hat doch noch gar keinen Kabelanschluß. Wie soll er ohne Anschluß denn Premiere empfangen?
     
  8. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Wie Nelli22.08 bemerkt hat, habe ich auch gedacht, dass er zumindest einen analogen Anschluss hat.

    Wird der überhaupt noch von KDG vermarktet oder verkaufen die nur noch digitale? Weil der langt ja für PREMIERE.
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.139
    Zustimmungen:
    1.373
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    Auf der HP stehen nur noch digitale. Aber wen man den Verfügbarkeitscheck macht kommt Basis Anschluss.
     
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga, Eine SmartCard mit vielen Receiver, oder IPTV?

    KDG macht da keinen Unterschied mehr. Bei den Anschlüssen zu 16,90 Euro ist automatisch ein einfacher Receiver + Smartcard dabei. Für 3 Euro Aufpreis im Monat gibt es statt dem einfachen Receiver einen Festplattenreceiver.

    Das Problem ist die D1-Box bei den Eltern. Ist das eine Nokia-Box?

    Mit viel Sappelei könnte folgendes klappen: KDG schickt Receiver und eine D09 Karte, auf die Premiere eh nicht aufschalten kann. Bei Premiere mit der Seriennummer der Nokia-Box eine D01-Karte anfordern (funktioniert in fast allen neuen Geräten auch) und dann KDG anrufen um denen zu verklickern, dass man die D-Box nutzt und die KDG-Programme auf die D01 Karte freigeschaltet haben möchte. Die D09 Karte muß dann an KDG zurückgeschickt werden.

    Alternativ zu dem Hick hack könnte man sich aber gegen 14,50 Euro Einmalgebühr die "Digital Free Programme" auch zusätzlich auf die D01 Karte freischalten lassen und die D09 als Zweitkarte behalten. Spart man sich das Zurückschicken und Porto für das Einschreiben.

    Edit: Rado sollte aber sicherheitshalber mal klären, ob der Kabelanschluß nicht doch in der Miete enthalten ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2009

Diese Seite empfehlen