1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Januar 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.189
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat am Freitag den nächsten Schritt für die Ausschreibung der Medien-Rechte vollzogen. Die DFL verschickte an die registrierten Unternehmen den Ablaufplan und die Zulassungsunterlagen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.583
    Zustimmungen:
    2.403
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    [​IMG]
     
  3. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Es wird Zeit dass die Rechte bald vergeben sind! :love:

    Eine Steigerung der TV-Einnahmen durch Sky halte ich für völlig realitätsfern. Wenn es eine Steigerung geben soll, dann muss diese von der ARD kommen was ich absolut ablehne!
     
  4. DannyD

    DannyD Guest

    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Die Rechte werden erstmalig in 23 Paketen, vergeben. Dadurch erhofft man sich realistische Einnahmesteigerungen.
    Von den Alt-Bewerbern wird sicherlich kaum noch viel mehr zu holen sein.

    Ich hoffe das auch die ARD mit der Sportschau halbwegs fair wegkommt, auch wenn ich Fußball im PayTV sehe, finde ich das der FreeTV Seher nicht mehr als jetzt schon, benachteiligt wird.

    Sport gehört schon noch zum Allgemeingut.
     
  5. w00pw00p

    w00pw00p Gold Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2010
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Mich würde interessieren ob unter den Unternehmen auch wieder ESPN ist.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Na wohl nur bei KF15 :cool:
     
  7. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Bundesliga: DFL startet nächste Phase der Ausschreibung

    Es wird hauptsächlich da eine Steigerung geben, wo der Wettbewerb am größten ist. Und das ist im PayTV. Sky, Telekom, KF15, Vodafone, ESPN und evtl. die KNB´s und andere Unternehmen, an die wir noch nicht denken wollen.

    Im FreeTV wird es kein großes Wettbieten geben. ZDF fällt eh raus, was eine Art Sportschau angeht. RTL ist es zu teuer. Sat1 will zwar, aber nicht alle Rechte, weil ihnen die dann fälligen ca. 100 Mio Euro ebenfalls zu teuer sind. Also bleibt nur die ARD. Und eine, übers Web angebotene Art von Sportschau. Aber für Zusammenfassungen wird es vielleicht 1-2 andere Interessenten geben, maximal. Und ob diese die bisherigen 90 Mio Euro von der ARD überhaupt bezahlen würde, ist auch mehr als fraglich.

    FreeTV bzw. die ARD müssen eher Angst vor den PayTV Bietern haben. Denn da ist die Gefahr größer, dass einer nochmal 50-100 Mio Euro mehr bezahlt, nur damit die Sportschau erst so spät wie möglich kommt.
     

Diese Seite empfehlen