1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga auf Laptop schauen

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von murdock04, 5. Juli 2008.

  1. murdock04

    murdock04 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,

    Ich stehe gerade kurz davor, von zu Hause auszuziehen. Da ich ab sofort Student sein werde, und damit immer knapp bei Kasse, habe ich nicht vor, mir einen eigenen Fernseher zuzulegen. Bis jetzt sehe ich aber die Bundesliga mit Arena und würde dies auch weiterhin gerne tun. Gibt es eine Möglichkeit Arena oder Premiere(habe für beides einen SAT-Reciever) auf den Laptop zu bringen, per TV-Karte oder so?
     
  2. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Ja das geht. Du benötigst dafür eine TV Karte mit zusätzlichem S-Video oder wenigstens FBAS/Composite Eingang. Dann benötigst Du noch einen Adapter von Scart auf SVideo/FBAS. Dein Receiver sollte natürlich auch SVideo ausgeben können, Composite geht aber immer.
    (Dieser Stick, oder das hier, würden beispielsweise funktionieren) - das sind aber nur Orientierungshilfen, das geht bestimmt auch noch günstiger.
    Dann noch einen Adapter und entsprechende Kabel bzw. auch als Komplettadapter.

    Ein billiger "Baumarkt" Fernseher ist jedoch schon für knapp 100 Euro zu bekommen, Gebrauchtgeräte sind wohl auch in dieser Preisklasse zu bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2008
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    USB-TV-Box mit CI-Slot geholt, günstiges Modul dazu (gibbet es von Technisat oder besser das Alphacrypt z.B.) und los geht's. Damit hast du:

    a) arena auf dem Laptop (ohne Gefrickel und zusätzlich daneben stehendem Receiver)

    b) kannst du dir auch andere Sendungen digital aufzeichnen

    Das ist natürlich etwas kostenintensiver als die über mir vorgeschlagene Methode, ist aber - wie ich finde - die beste, da dein Notebook so zum Fernsehgeräte inkl. vollwertigem PVR wird. Natürlich ist zu prüfen, ob du auch an deinem neuen Wohnsitz auf Satempfang setzen kannst.
     
  4. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Aufzeichnen geht auch mit der günstigeren Methode, jedoch ist es umständlicher, da man sowohl Laptop als auch Receiver programmieren muss. Gerade das WinTV PVR USB2 wäre hierfür ausgelegt und hat auch einen MPEG-2 Hardware Encoder, womit die meist schwächere Laptop CPU beim Aufzeichnen nicht belastet wird.
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Es gibt auch Satreceiver für den Firewire Eingang, nicht ganz preiswert aber da es für eine sehr lange Zeit genutzt werden soll, wohl die etwas ansprechendere Lösung.
    Mußt mal gucken, vieleicht gibt es den auch noch preiswerter oder gar gebraucht irgendwo.
    HDTV läßt sich damit über Sat auch empfangen.
    Lieferbar als:
    DVB-T
    DVB-S
    DVB-C
     
  6. foo

    foo Wasserfall

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    9.385
    Ort:
    Bayern
    Technisches Equipment:
    d-box II - Neutrino
    NAS200
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Prinzipiell kann man auch eine d-box II nehmen und über Netzwerk streamen. Damit kann man dann auch am Laptop schauen bzw. aufzeichnen.
    Halte ich aber für ne gewagte Bastellösung, wenn man das ernsthaft (dauerhaft) nutzen möchte. :)
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Mit der Box kannst du nur MPEG2 auch in HD empfangen. Mit DVB-S2 und MPEG4 sieht es dann finster aus.
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    das ist dann man doof :(



    dbox is cool foo :)
     
  9. murdock04

    murdock04 Neuling

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    3
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Danke für die vielen Antworten!

    Habe leider jetzt erfahren, dass in dem Wohnheim, in dem ich bald hausen werde nur ein Kabelanschluss ist, was die Sache nicht gerade einfacher macht..:mad:
    Jetzt habe ich zu Hause 2 Sat-reciever und 2 Sat-Smartcards rumliegen.
    Da ich aber an den Wochenenden mit Sicherheit auch des öfteren zu Hause bin, lohnt es sich mE nicht wirklich, an einer Kabellösung rumzubasteln, da ich diese dann zu Hause eh nicht nutzen kann. Vielleicht doch mal das Online-Angebot von Premiere prüfen..
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Bundesliga auf Laptop schauen

    Wenn du in Erfahrung bringen kannst, ob es sich um einen Privatanbieter mit Direkteinspeisung handelt, kannst du dort auch deine Sat-Karte benutzen (selbes gilt auch, wenn es eine eigene Antennengemeinschaft ist).
     

Diese Seite empfehlen