1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von fcköln4ever, 13. Dezember 2008.

  1. fcköln4ever

    fcköln4ever Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    154
    Anzeige
    Hi
    ich habe das " dreier Angebot " von Unitymedia also Telefon Internet und Tv, kann ich ab der nächsten Saison dann nicht mehr darüber die Bundesliga sehen, hat UM kein Gebot abgegeben??
    Danke für die Infos!
     
  2. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    Höchstwahrscheinlich nicht, auch wenn gleich mischobo hier wieder das Gegenteil behaupten wird. ;)

    Die Bundesliga wird es aller Voraussicht nach nur direkt bei PREMIERE geben.
     
  3. bw lippe

    bw lippe Gold Member

    Registriert seit:
    8. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.222
    Ort:
    Marl, NRW
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX32LXD700 Humax PR-HD 1000 C
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    Das fehlt mir auch noch. Wäre gerne bei Unitymedia geblieben.
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    ... bislang ist offiziell nichts darüber bekannt, was ab der nächsten Saison mit den bei Unitymedia abgeschlossenen Bundesliga-Abos passieren wird.

    Eines ist aber Fakt: Unitymedia Kabelkunden werden defintiv weiterhin Premiere Bundesliga empfangen können, die Frage ist nur, ob dann nur noch direkt über Premiere oder wie bisher auch über Unitymedia.

    Derzeit sieht es danach aus, dass im Laufe des nächsten Jahres die Premiere Hauptpakete (derzeit Bundesliga, Sport und Film) auch bei Unitymedia abonniert werden können.

    Solange es nichts Offizielles gibt und die Abonnenten diesbzgl. auch nicht angeschrieben wurden, ist aber alles zu diesem Thema reine Spekulation. Außerdem sind es noch 9 Monate bis zum Beginn der BuLi-Sasion 09/10 und bis dahin werden erfahren, was mit den Bundesliga Premiere Abos passiert, die bei Unitymedia abgeschlossen wurden ...

    Unitymedia hatte von 11/06 bis 03/07 schonmal Premiere-Pakete vermarktet (Blockbuster und Entertainment). Die Rahmenbedingungen für eine Vermarktung von Premiere-Paketen waren aber ungünstig. Die Verträge, die damals abgeschlossen wurden, wurden seitens Unitymedia nicht gekündigt. Warum sollte das bei Premiere Bundesliga anders laufen ?

    Premiere befindet sich in einer bedeutenden Umstrukturierungsphase, was scheinbar von u.a. RealityCheck bislang noch nicht realisiert wurde. Wenn man RealityChecks Beiträgen glauben schenken würde, würde es bei Premiere alles beim Alten bleiben ...
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    Was heißt hier Premiere-Abo? Ich habe 2006 bei Unitymedia einen 3play-Vertrag inklusive Arena abgeschlossen, und der läuft bis jetzt unverändert weiter, da Arena ja immer noch der offizielle Rechteinhaber ist.

    Interessant sind in diesem Zusammenhang die Punkte 5.2 bis 5.4 der neuen "Besonderen Geschäftsbedingungen Pay-TV-Produkte":

    Die BL-Saison beginnt am 7. August. Bis dahin sind es noch knapp acht Monate (nicht neun). Zieht man davon 6 Wochen ab, kommt man auf den 26. Juni. Das ist der Stichtag, bis zu dem der Konzern seine Kunden informieren muss, falls er ihnen die Bundesliga nicht mehr liefern kann.

    Allerdings kann es wohl nicht schaden, wenn man vorsorglich schon mal vorher kündigt, um von den inzwischen stark gefallenen Preisen profitieren zu können. Ich zahle z.B. knapp 48 Euro für 3play mit Arena und allen Digital-TV-Paketen (außer Kinder und International). Darin ist aber immer noch eine 2-MBit-Leitung enthalten, obwohl Neukunden inzwischen 6 oder 10 MBit nachgeworfen kriegen. Ich habe inzwischen zweimal erfolglos versucht, mich ohne Aufpreis auf 6 MBit umstellen zu lassen. Auch der Hinweis, dass ich schon seit 2003 ein treuer Internetkunde bin, hat nichts genützt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2008
  6. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    @Spoonman

    ... arena gibt es seit dem 31.07.2007 nicht mehr. Die Bundesliga wurde komplett an Premiere sublizensiert. Seitdem gibt es die Bundesliga nur noch exklusiv von Premiere. Unitymedia vermarktet seit 1.8.2007 Premiere Fußball Bundesliga. Arena-Abonnenten bekamen das Premiere-Paket freigeschaltet, das von Unitymedia vermarktet wird. Eine direkte Kundenbeziehung zu Premiere besteht aber nicht.

    Die von dir genannten Besonderen Geschäftsbedingungen für Pay-TV-Produkte gelten nicht für dein Pay-TV-Abo, sondern nur für Pay-TV-Verträge die ab dem 1.12.2008 abgeschlossen wurden. Siehe dazu Punkt 1.1 BesGB Pay TV Produkte:
    Auch bis zum 26.6.09 läuft noch viel Wasser den Rhein herunter und wenn es Änderungen gibt, dann werden die Abonnenten darüber rechtzeitig schriftlich informiert werden, wenn nicht, dann gibt es auch keine Änderung des Pay-TV-Vetrages.

    Es besteht derzeit keinerlei Grund aufgrund ungelegter Eier in Panik zu geraten. ...
     
  7. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    Faktisch wird nicht das Premiere-Paket freigeschaltet (das im Sportportal enthalten ist), sondern es wird das Premiere-Signal auf die bisherigen Arena-Kanäle geschaltet, die jetzt schlicht "Bundesliga" heißen. Das ist ein Unterschied. Zum Beispiel steht mir auf den Bundesliga-Kanälen der Premiere-Videotext nicht zur Verfügung.
    Eben.

    Ahja? Und welche Geschäftsbedingungen gelten dann für mich? :confused: Dass mir ein Sonderkündigungsrecht zusteht, falls UM mir die Bundesliga nicht mehr liefern kann, sollte wohl klar sein.
     
  8. opa38

    opa38 Talk-König

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.968
    Ort:
    Längste Theke der Welt
    Technisches Equipment:
    Mittellos
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    So isses.......alles andere ist nur billige Polemik die hier wieder einige User zu verbreiten versuchen. :rolleyes:
     
  9. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.569
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    Wer redet denn von Panik?

    Ich würde bloß gerne frühzeitig wissen, wer mir die Bundesliga zu welchen Konditionen anbieten kann, damit ich rechtzeitig meine Entscheidungen treffen kann. Viele Kunden wollen ja z.B. nicht nur die Bundesliga abonnieren, sondern auch anderen Fußball/anderen Sport. Und da sollte man schon wissen, was Sache ist, ehe man sich beim einen oder anderen Anbieter langfristig an irgendwelche Knebelverträge bindet.

    Deshalb sage ich: Im Zweifel erst mal kündigen. Damit hat man immer noch die besten Karten.
     
  10. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.978
    Ort:
    Telekom City
    AW: Bundesliga ab Saison 09/10 nicht mehr über Unitymedia?

    ... was da auf den Bundeligakanälen läuft ist Premiere Fußball Bundesliga, zu erkennen am Premiere Logo ...
    ... grundsätzlich gelten immer die AGB die bei Abschluss bzw. Änderung des Vertrages gültig waren.
    Wenn Unitymedia kein Premiere Fußball Bundesliga mehr anbieten können sollte, wird Unitymedia die entsprechenden Verträge außerordentlich kündigen. Aber ich gehe davon aus, dass zumindest die bisherigen Abonnenten, die die BuLi bei Unitymedia gebucht haben, auch im August weiterhin die BuLi sehen können. Bei Kunden die bei Unitymedia Premiere Blockbuster, Premiere Entertainment, Premiere Sport und/oder Premiere Fußball Plus abonniert haben, können diese Pakete weiterhin nutzen und stehen dabei nicht in direkter Kundenverbindung mit Premiere.

    Aber man wird erstmal abwarten müssen.

    Was die Geschäftsbestimmungen für Pay-TV-Verträge angeht, gilt Punkt 8.1 der bisherigen AGB
     

Diese Seite empfehlen