1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

Dieses Thema im Forum "HD+ und weitere Plattformen via Satellit" wurde erstellt von Iamready, 25. April 2007.

  1. Iamready

    Iamready Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Ich habe arena über tividi abonniert, bin Kabelkunde in NRW (ish) und habe folgendes Problem: Unsere Hausanlage hat Probleme Sender ab 430 MHZ zu empfangen. Ich habe also Empfangsprobleme bei den Arena TIVIDI Sendern. Habe schon mehrere Sachen ausprobiert (verschiedene Receiver, Steckdosenverstärker, etc.). Problem ist das der Vermieter 85 Jahre alt ist, wir uns nicht wirklich gut verstehen und er keinen an die Hauptanlage im Keller lässt (auch wenn er eigentlich müsste, ich weiß.) Wenn ich aber auf Premiere z.B. die Champions League schaue habe ich ein Top-Bild (eigentlich auf allen Premiere Kanälen) da diese ja in einem "niderigeren" Frequenzbereich senden. Meine Frage: Was ist wenn ich Arena über Premiere abonniere? Die Spiele werden doch über den Kanal "arena (Premiere)" und nicht über die "Arena (TIVIDI)" gesendet, nicht wahr? Sendet Premiere da also über "Ihre" niderigeren Frequenzen oder senden sie die "Tividi" Frequenzen. Wenn die nämlich auf ihrne eigenene, niedrigeren Frequenzen senden hätte ich ein Top-Bild und würde das Arena-Abo über Premiere abschliessen.
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    Du kannst, aus rechllichen Gründen, als Kabelempfänger von ISH kein Arena über Premiere buchen.
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    In NRW kann man Arena nicht über Premiere abonnieren.

    Zudem filtert soweit ich weiß ish zumindest für die Premiere Arena Home Variante das Bild heraus. Wie es mit den Bildoptionsfeeds aussieht, weiß ich nicht. Diese könntest Du aber eh mit tividi oder "geeignet für Premiere" Receivern nicht extra einstellen. Und dank der eben beschriebenen Filterung sind sie nach meinem letzten Kenntnisstand von der Premiere Arena Home Variante nicht via Optionstaste aufrufbar, wie es sonst der Fall wäre. Also selbst wenn Du über einen Stohmann ausserhalb NRW Arena über Premiere abonnierst, würde es wohl nix nützen.

    D.h., Dir bleibt wohl nur der Konfrontationskurs mit dem Vermieter. Du bezahlst ja auf irgendeinem Weg für den Kabelempfang (z.B. über die Miete) und wenn der nicht voll funktionstüchtig ist (so wie es der Fall ist)...
    Vermutlich sitzt am Hausübergabepunkt ein alter Hausverstärker. Klingt jedenfalls danach.
     
  4. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    Gelistet sind aber immer alle Spiele.

    Das heißt aber noch lange nicht, dass sie mit einer entsprechenden Karte auch laufen würden.
     
  5. Iamready

    Iamready Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    Wird wohl am Hausverstärker liegen. Was kostet sowas denn? Muss das von einem Fachmann gemacht werden oder würde man das auch selbst hinbekommen? Sorry, bin Laie, aber kann man diesen auch in der Wohnung anschliessen oder muss der in den Keller an die Hauptanlage? Und bringt der ünerhaupt was, habe nämlich etwas besseren Empfang seitdem ich am Dämpfungsregler im Keller die Dämpfung ganz runtergedreht habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2007
  6. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    Ich schrieb ja auch nach meinem letzten Kenntnisstand.
    Wohne ja nicht in NRW. Der letzten Bericht, den ich gelesen hatte, besagte, dass auf der Premiere Arena Home Variante eine Hinweistafel käme, man solle auf die ish Arena Home Variante schalten und dass auch keine Bildoptionen auf Druck der Optionstaste erscheinen würden.
    Ein Update, wie es derzeit aussieht, wäre sicherlich nützlich. Super wäre es, wenn jemand einmal mit einer freigeschalteten Premiere Karte auch die Bildoptionen testen würde, wenn man sie jetzt aufrufen kann.
     
  7. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Bundesliga über Premiere - Gleiche Frequenzen wie bei tividi?

    Das sollte besser ein Fachmann machen, da hier auch die Verstärkung geregelt werden muss. Schließlich sollen ja alle Mietparteien nachher einwandfrei empfangen.

    Das kommt ganz drauf an wie das Signal aussieht, welches bei Dir noch ankommt. Ist das Signal auf den Frequenzen, die Du nicht empfangen kannst, nur vom Pegel her zu schwach, aber von der Qualität noch ok, dann würde ggf. ein einfacher Verstärker (kein Hausverstärker) um einige db helfen. Aber je schwächer der Pegel, desto anfälliger das Signal für Störungen. Und ist das Signal erstmal gestört, dann hilft auch ein einfacher Verstärker nichts, weil dann zwar der Pegel höher ist aber die Störungen immer noch da sind.
    Deswegen ist es immer am besten den Verstärker dort zu setzen, wo das Signal noch einwandfrei ist. Und das ist halt am Hausübergabepunkt der Fall (wenn der Kabelnetzbetreiber keinen Mist baut).
    Jetzt alles etwas ungenau und bildhaft gesprochen...
     

Diese Seite empfehlen