1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bundesamt warnt vor Satelliten-Dialern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von lagpot, 11. Mai 2005.

  1. lagpot

    lagpot Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.128
    Ort:
    NRW
    Anzeige
    Wie die Behörde am Mittwoch in Bonn mitteilte, haben zahlreiche Telefonkunden auf ihrer März-Abrechnung Verbindungen mit der Vorwahl 008813 gefunden. Die Verbindungen zu einem Minutenpreis von mindestens 6,14 Euro seien offenbar von einem Wählprogramm (Dialer) auf dem Computer automatisch aufgebaut worden.
    Widerspruch einlegen
    Laut BSI handelt es sich um einen weiteren Versuch unseriöser Anbieter, die Rechtslage zu umgehen. Die Sonderrufnummer ist demnach für Verbindungen zum Satelliten-System Ellipso vorgesehen. Der zuständige Netzbetreiber Arcor habe die Nummer mittlerweile gesperrt, hieß es.
    Verbrauchern, die diese Nummer auf ihrer Rechnung finden, rät die Behörde, bei ihrem Netzbetreiber umgehend Widerspruch gegen den Abrechnungsposten einzulegen. Zusätzlich erbittet das BSI alle Informationen über möglicherweise verdächtige Internetseiten (URLs) sowie Dialer-Programmen auf dem heimischen PC. Das BSI hat dafür die E-Mail-Adresse dialer(at)bsi.bund.de vorgesehen.
    Quelle
    Da man mit 0190 jetzt probleme hat nimmt man halt den Satelliten.
     

Diese Seite empfehlen