1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Buli in 3D

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Digitalfan, 14. Januar 2011.

  1. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.448
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Deutsche Fußball Liga startet 3D-Übertragung

    Kategorie: TV 3.0
    14.01.2011|Erstellt um 12:14 Uhr

    Wöchentlich ein Spiel geplant - Bezahlsender Sky mit dabei
    Die deutsche Fußball-Bundesliga feiert ihre 3D-Premiere. Erstmals wird am Sonntag (17.30 Uhr) mit der Partie 1. FC Kaiserslautern - 1. FC Köln ein Punktspiel live im 3D-Verfahren gezeigt. Zu sehen ist die Fernseh-Neuheit bei den Pay-TV-Sendern Sky und Liga Total. Für das dreidimensionale Erlebnis ist ein 3D-tauglicher Fernseher und die dazugehörige Brille notwendig.
    Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will in der Rückrunde jeden Sonntag ein 3D-Spiel anbieten. Die DFL-Tochter Sportcast liefert den Fernsehsendern das dreidimensionale Basissignal. Neben dem Match auf dem Betzenberg sind bereits die Spiele Borussia Mönchengladbach - Bayer Leverkusen (23. Januar), Eintracht Frankfurt - Borussia Mönchengladbach (30. Januar), Hamburger SV - FC St. Pauli (6. Februar) und Werder Bremen - Hannover 96 (13. Februar) als 3D-Partien terminiert.
    Vor allem die Deutsche Telekom (Liga Total) und der Bezahlsender Sky (vormals Premiere) erhoffen sich von der neuen Technik einen Schub. Sky hatte in der Vergangenheit bereits DFB-Pokalspiele in eigener Regie in 3D produziert.


    dpa
     

Diese Seite empfehlen