1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BuLi - Auch die nächste Saison kommt auf Premiere.

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Digicool, 16. Mai 2002.

  1. Digicool

    Digicool Gold Member

    Registriert seit:
    7. April 2001
    Beiträge:
    1.520
    Ort:
    München
    Anzeige
    Das steht auf der Premiere Homepage:
    "Premiere versorgt Sie auch in der kommenden Spielzeit wieder mit allen Spielen und Toren der Fußball Bundesliga. Holen Sie sich das Sportpaket und sehen Sie alle neun Spiele live oder in der Konferenz. Die Bundesliga-Konferenz können Sie ab August auch bei Premiere Start erleben."

    digiCooL
     
  2. Ralf1234

    Ralf1234 Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Velbert
    Ist doch klar . Premiere kann doch als einzige TV Anstallt die Summen bezahlen. heute in der WAZ stand drin das Kofler/Premiere für den nächsten 2 Spielzeiten 600,- Millionen zahlen würde, denn ARD, ZDF oder RTL können oder wollen diese Summen nicht bezahlen.. Also bleibt doch nur noch Premiere , denn die Übetragungsqualität von Premiere ist spitzen Klasse.
    Ich kann mir auch vorstellen das die Champions League nur noch auf Premiere gezeigt wird
     
  3. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Warum auch sollten sie 600 Mill. für die FreeTV Rechte zahlen.
     
  4. V

    V Guest

    Na ist doch voll super,dann geht ja schonmal die hälfte der Jahreseinahmen durch Abonenten an den DFB.Mal sehen was wir dann demnächst an Filmen vorgesetzt bekommen,denn dafür dürfte ja dann kein Geld mehr vorhanden sein.
     
  5. Dave X

    Dave X Gold Member

    Registriert seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    1.627
    Ich glaub es hackt... 600 Millionen für dämliche Fußballrechte... was eigentlich? DM? Euro? Ist in beiden Fällen jedenfalls eine mehr als unverschämte Summe. Allein durch diese andauernde Sport-Sch.eiße geht Premiere doch den Bach runter!
     
  6. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.325
    so ein blödsinn. 300 mio euro pro saison sind natürlich die kirch-zahlungen. premiere hat dieses jahr 180 mio für die buli zahlen müssen, hat dann aber effektiv nur 140 gezahlt (nämlich 50% dessen, was an die dfl ging/gehen sollte). das wird wohl kaum mehr werden. der rest kommt von sat1/dsf/ard/zdf/rest der welt. wenn es bei dieser relation bleibt, zahlt premiere näxtes jahr 150 mio euro, was bei angepeilten 3 mio abonnenten, die durchschnittlich 30 € im monat an premiere zahlen, 13,88% der abo-einnahmen ausmacht bzw. monatlich 4,17 € eines 18-€-sportabos verschlingt.
     
  7. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.140
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Immer schön locker bleiben. Wie strunz77 erklärt hat, sind das die kompletten Zahlen, und da tragen ja auch die 2. und 3. Verwerter noch ihren Anteil bei.

    Naja, bei den Filmen, die Premiere sendet, gehen die selbst bei 10 Kunden nicht Pleite. SCNR breites_

    Gruß

    n0NAMe
     
  8. V

    V Guest

    Ja du rechnest genauso verkehrt wie Premiere es Jahre lange gemacht hat. breites_
    Ich lasse sogar die 150 Million durchgehen,die noch nicht mal ausgehandelt worden sind,dann stimmen leider 2 weitere Berechnungsgrundlagen nicht die du aufgestellt hast.
    1. Wie kommst du auf die 30 € pro Nase?
    die meisten haben noch ihre 2 Jahresverträge zu 28 €
    2. Die 3 Million Kunden kannst du knicken,die werden sie nie erreichen und wenn dann nur mit den kleiner Paketen.
    3. Ausserdem haben nicht alle den Sport mitabonniert,ich schätze mal das es augenblicklich 1,8 Million Abonneten mit abonnierten Sportteil sind.
     
  9. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Ich wäre da mal vorsichtig, was Premiere betrifft.
    Die haben die Rechte ja noch lange nicht unter Dach und Fach.

    Würde mich nicht wundern, wenn es Bundesliga bald nur noch über ASTRA 3A gibt... breites_
     
  10. strunz77

    strunz77 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. September 2001
    Beiträge:
    4.325
    v,

    ich habe mich auf die geschäftspläne gestützt. wenn premiere das macht, kann ich das auch.

    selbst wenn es nur 1,5 mio abonnenten sind, bei denen sport im abo enthalten ist, sind es in deren paket dann 8,33 € im monat - bei abopreisen zwischen 18 (sport neu) und 55 € (all-in), im schnitt würde ich da schon knapp 30 € schätzen - auch incl. der ppv-buchungen.

    ich bleibe dabei: die bundesliga-rechte haben die kirch pay tv oder den rest des kirch-konzerns nicht in die insolvenz getrieben. selbst mit 360 mio euro (180 von premiere) im näxten jahre wären die buli-rechte rentabel. die schulden kommen woanders her.

    <small>[ 17. Mai 2002, 12:07: Beitrag editiert von: strunz77 ]</small>
     

Diese Seite empfehlen