1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bugs Medion MD24242

Dieses Thema im Forum "Medion / Tevion" wurde erstellt von beppobrehm, 16. Mai 2004.

  1. beppobrehm

    beppobrehm Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berghausen
    Anzeige
    Hallo!

    Vorab: Bin Digi-TV Neueinsteiger, also vergebt mir evtl. sachlich falsche Äußerungen.

    Ich habe mir vor ca. 4 Wochen den digit. SAT-Receiver Medion MD 24242 im Aldi NORD gekauft. Desweiteren gestern den schmucken Phillips 100Mhz 16:9 Fernseher von Mediamarkt.

    Nun zu meinen Problemen, wo ich insgeheim hoffe, dass es sich um Bugs des Receivers handelt.

    a) Die Funktion 16:9 an meinem Receiver führt zu keinem sichtbaren Unterschied zu 4:3, obwohl der Phillips ja ein 16:9 Fernseher ist. Die Damen und Herren Sänger beim gestrigen Eurovision Song Contest waren alle etwas fettleibig winken .

    b) Die Zeitzonen-Einstellung ist falsch, ich muss immer GMT +2 Stunden statt der korrekten +1 setzen.

    Hat jemand die gleichen Erfahrungen insbesondere zum 16:9 oder habe ich einen Denkfehler dahingehend?

    <small>[ 16. Mai 2004, 12:27: Beitrag editiert von: beppobrehm ]</small>
     
  2. JKOS

    JKOS Senior Member

    Registriert seit:
    10. August 2003
    Beiträge:
    223
    Ort:
    Berlin
    Hi,

    zu Deinem 16:9 Problem ist folgendes zu sagen:

    Es werden nur Sendungen in 16:9 ordentlich dargestellt, die auch in 16:9 ausgestrahlt werden. Bei den normalen Fernsehsendungen bekommst Du auf Deinem Fernseher normal rechts und links dunkle Streifen, die Du zwar zwangsweise wegschalten kannst, die dann aber zur Folge haben, das entweder Bildinhalt oben und unten fehlt oder die Darstellung verzerrt ist was sich in "Fettleibigkeit" oder "Ballonköpfen" darstellt.

    Zu der Zeitverschiebung kann ich mir nur vorstellen, dass man bei dem Receiver auf Sommerzeit umstellen muss...
     
  3. beppobrehm

    beppobrehm Neuling

    Registriert seit:
    16. Mai 2004
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berghausen
    Danke. Zum 16:9-Problem habe ich jetzt die Einstellungsmöglichkeit am TV gefunden.

    Bei der Zeiteinstellung handelt es sich lt. Premiere Technik Hotline aber tatsächlich um einen Bug.
     
  4. Heimchen

    Heimchen Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2003
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Duisburg
    Da hat Dich die Premiere Hotline leider falsch informiert.
    Die Greenwich-Zeitzone arbeitet ohne Sommerzeit, daher sind die +2Std. einzustellen.
    Im Winter, wenn wir auch wieder die "richtige" Zeit haben (Mittags um 12 ist der höchste Sonnenstand) dann wird wieder auf die +1h gestellt.
    Grüße,
    Heimchen
     

Diese Seite empfehlen