1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BTCI5900 und 16:9 und auch dd

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von tuete, 26. Mai 2002.

  1. tuete

    tuete Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Finowfurt
    Anzeige
    hi leute,

    habe seit gestern o.g. receiver, bin auch zufrieden damit, nur zwei sachen stören mich irgendwie (oder das ist ne einstellungssache, wer weis): zum ersten scheint die automatische 16:9-umschaltung nicht zu funktionieren (mit meinem panasonic tu-dsf/s3 und auch mit meinem alten analogen receiver von grundig funktioniert das tadellos). ich habe diesbezüglich bereits alle möglichen einstellungen ausprobiert; nix geht. der receiver an sich verändert zwar das seitenverhältnis vom bild, sieht im endeffekt auf dem fersneher aber lustig aus weil dieser nicht auf breitbild umschaltet. funktioniert diese funktion bei euch?

    die zweite sache die nicht ganz zu funktionieren scheint hängt mit dolby digital zusammen. der o.g. panasonic-receiver gab z.b. bei pro7 sofort den dd-ton aus, den humax muss ich immer erst über das menü umschalten. die einstellungen im menü dazu bewirken bei mir nichts.´

    ich hoffe, dass mir hier geholfen werden kann!

    mfg
    tüte

    <small>[ 26. Mai 2002, 20:36: Beitrag editiert von: tuete ]</small>
     
  2. hanwil

    hanwil Neuling

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Bromberg
    Hallo!
    Also helfen kann ich Dir leider nciht, aber ich hab da ein ähnliches Problem mit einem Humax 5400.
    Ist der Receiver auf 4:3 eingestellt, macht er aus einem anamorphen Bild (Bayern3 bzw, 3 Sat) ein Letterbox Bild, das ich am Fernseher zwar zooemn kann, dabei geht aber viel Qualität verloren.
    Bei Einstellung auf 16:9 stellt der Humax den Fernseher auf Widescreen um, was bei normalen 4:3 Sendungen dann ein verzerrtes Bild zur Folge hat.
    Weiß da jemand Bescheid, ob man da etwas anders einstellen muß ?
     
  3. Frankieboy

    Frankieboy Gold Member

    Registriert seit:
    22. August 2001
    Beiträge:
    1.955
    mußt automatisch einstellen.

    bei der dbox gibts das auch 4:3, 16:9 und automatisch.

    bei 4:3 gibts ein quadratbild. wird anamorph gesendet, macht die box schwarze balken hinzu. richtige einstellung für 4:3 fernseher.

    16:9 ist immer ein rechteckbild. bei anamoprh ok, bei 4:3 sendungen eierköpfe.

    automatisch gibt bei 4:3 sendungen ein quadratbild raus und bei 16:9 sendungen ein echtes anamorphes rechteckbild. das ist die richtige einstellung für alle 16:9 fernseher. l&auml;c
     
  4. Marcox

    Marcox Junior Member

    Registriert seit:
    5. November 2001
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Bremen
    @tuete

    Die umschaltung auf 16:9 ist bei der 59ner noch nicht automatisch.
    Wenn du im Menue 16:9 eingestellt hast, schaltet sie deinen TV immer auf Breitbild. Egal was für ein Signal kommt. Mit DD ist es fast dasselbe. Hier mußt du leider noch manuell umschalten.
    Laut Hotline soll sich in späteren SWs mal was ändern.
    Erstmal müssen sie die Bugs aus der neue SW rausbekommen.

    so long
    Markus
     
  5. tuete

    tuete Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Finowfurt
    danke @ frankieboy und marcox! da werd ich ma auf diverse sw-updates hoffen!

    <small>[ 16. Juni 2002, 21:13: Beitrag editiert von: tuete ]</small>
     
  6. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    16:9 Pillar

    da hast bei 4:3 auch ein grösseres bild u. umschalten tut er auch autom.
     

Diese Seite empfehlen