1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BTCI 5900 - Pro7 Sat1 Kabel funktionieren nicht???

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Marco1973, 4. April 2004.

  1. Marco1973

    Marco1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Vreden
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe das Problem, daß o. g. Sender manchmal einwandfrei funktionieren und dann wieder kein signal gefunden wird. Die Humax-Hotline macht dafür den Kopf der Schüssel verantwortlich, dieser soll teilweise nicht mehr umschalten???

    Jetzt war es aber gestern so, daß ich Pro7 empfangen konnte, dann aber auf einmal der Sender verschwindet und kein Signal mehr gefunden werden kann - obwohl ich nicht umgeschaltet habe???

    Hat jemand eine Idee was bei mir defekt ist???

    Irgendetwas muß ich doch jetzt reklamieren???

    Vielen Dank.

    Marco
     
  2. Dieter B.

    Dieter B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    nördlich Braunschweig
    Genau das macht mein BTCI-5900 auch. entt&aum
    Mal funzt es tadellos, dann zappt man aufn anderen Kanal und wieder zurück und schon kommt, das man kein Signal hat.

    Aber, habe mal zum Testen mein DECT Telefon abgeklemmt, seither ist der Problem weg.

    Kann nach wieder anknoten des Telefons den Fehler rekonstruieren, denke also, da liegt das Problem.

    Dieter
     
  3. Arganto

    Arganto Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    im Münsterland
    boah!
    Für das Problem mit den Störungen durch DECT-Telefone gibt es eine einfache, aber geniale Lösung, die selbst bei hartnäckigen Störungen zuverlässig Abhilfe schafft:

    Man "missbrauche" ein handelsübliches Filterkabel für 100Hz - Fernsehgeräte!

    Bei Anschluss an eine Sat-Steckdose werden ein Adapter F-Stecker auf Koaxstecker und ein Adapter F-Stecker auf Koaxkupplung benötigt, um aus dem 100Hz-Kabel ein entsprechendes F-Anschlusskabel zu machen.
    Bei starrem Innenleiter des 100Hz-Kabels kann man alternativ die vorhandenen Stecker entfernen und durch F-Stecker ersetzen.
    Bei Direktanschluss vom LNB/Switch werden als Adapter F-Stecker auf Koaxkupplung und F-Kupplung auf Koaxstecker benötigt, um das 100Hz-Kabel an den Receiver anzuschließen.
    Natürlich ist diese Kombination auch für Analogreceiver verwendbar bei Störungen von z.B. N-TV.

    Die genannte Maßnahme ist in der Regel derart wirkungsvoll, dass ein DECT-Telefon sogar in unmittelbarer Nähe des Receivers betrieben werden kann.

    Noch ein Nachtrag zu dem Thema:

    In letzter Zeit habe ich mehrmals feststellen müssen, dass es besonders bei der Kombination von MTI Blueline Twin und Quattro-switch LNB's und Humax F2 Fox Receivern zu einer Fehlererscheinung kommt, die sich wie im Thema beschrieben äussert und sich weder durch 4-fach geschirmtes Kabel, noch sonstige Maßnahmen beseitigen lässt! Es hat sich dabei herausgestellt, dass die Störung offenbar durch das LNB selber verursacht wird. Das Verwenden eines LNB von einem anderen Hersteller brachte dann jeweils den gewünschten Erfolg.


    Gutes Entstören wünscht euch

    Arganto :cool:
     
  4. Dieter B.

    Dieter B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    nördlich Braunschweig
    Danke für Deine Tipps, war etwas Wertvolles bei.
    Nun funzt es auch mit aktiven DECT Telefon wieder läc

    Dieter
     
  5. Marco1973

    Marco1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Vreden
    Hallo !!!

    Also bei mir ist diese Störung völlig unabhängig vom Telefon - habe alles entstöpselt - und trotzdem keine Besserung -

    was also muß ich reklamieren???

    wenn´s der LNB in Verbindung mit dem Humax ist, wie kann ich es dann nachweisen???

    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Marco
     
  6. Arganto

    Arganto Junior Member

    Registriert seit:
    29. März 2004
    Beiträge:
    38
    Ort:
    im Münsterland
    Hallo Marco,

    Zunächst einige Fragen vorweg:

    1. Hat der Trick mit dem Filterkabel keine Wirkung gezeigt?
    2. Ist auszuschliessen, dass ein Nachbar mit seinem DECT-Telefon die Störung verursacht?
    3. Ist diese Störung nur auf dem einen Transponder(12480Mhz V)? Oder sind auch andere betroffen? Dann nämlich könnte es ja auch sein, dass du ein zu schwaches Signal am Receiver hast und man in dieser Richtung weiterforschen müsste.

    Ob es an dem LNB liegt, wie in den von mir beschriebenen Fällen, kannst du tatsächlich nur dadurch beweisen, dass du es mit einem anderen LNB eines anderen Herstellers, darf natürlich nicht baugleich sein, versuchst. Ist der empfang dann nämlich störungsfrei, hast du den Beweis erbracht.

    Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

    Arganto
     
  7. Dieter B.

    Dieter B. Silber Member

    Registriert seit:
    2. November 2002
    Beiträge:
    542
    Ort:
    nördlich Braunschweig
    Hallo Marco, ich habs LNB getauscht, das auf 1 Grad hing gegen das Astra und schon war alles gut ha!

    Kann also was bringen läc

    Dieter
     
  8. Marco1973

    Marco1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Vreden
    Hallo!

    vielen Dank für die vielen Tips. Haber aber noch keinen Eurer Vorschläge ausprobiert, weil die Sender in den letzten Tagen einwandfrei funktionierten! In der Übergangszeit war das Bild, nicht wie vorher, ganz verschwunden sondern nur verzerrt???

    Also da es im Moment wieder läuft, ist es auch schwierig mit dem Ausprobieren, ob eine der Vorschläge endgültig hilft???

    Komische Sache.

    Trotzdem vielen Dank.

    Grüße aus dem Münsterland.

    Marco
     
  9. Digi-Watcher

    Digi-Watcher Neuling

    Registriert seit:
    28. April 2004
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Northeim
    Ich habe genau das gleiche Problem wie Marco1973.
    Allerdings benutze ich eine Digitale TV-Karte (passt also hier nicht ganz wegen des Humay Gerätes).
    Ich habe es aber die letzten Tage erlebt, dass auf dem Transponder von ProSieben, Kabel1 u.s.w.
    immer wieder Störungen hatte. Mal war das Signal zu 99% da und plötzlich verschwand es wieder.
    Manchmal ist es dann wieder für 5-10 Minuten da und dann ist es plötzlich wieder weg.
    Ich habe keine Probleme mit DECT Telefonen.
    Ich habe auch mal meinen alten analogen Receiver angeschlossen und mit dem gab es ähnliche Sörungen,
    das krasseste wa aber folgendes: Ich habe gerade 3Sat geschaut und plötzlich war das signal weg, es krisselte und anschließend erschien Kabel1, obwohl ich nichts gedrückt habe.
    Ich weiß, dass Kabel1 und 3Sat verschiedene Einstellungen in Bezug auf Horizontalen und Vertikalen Empfang.

    Meine Frage an Marco: Was für einen LNB verwendest du? Ich habe einen Golden Interstar digital Single LNB(billig Ding)

    Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass der LNB defekt ist und eventuell die Spannungsumschaltung beim Wechsel von Horizontalempfang zum Vertikalempfang falsch interpretiert wird.

    Hat Irgendjemand noch eine Andere Idee?

    2 Sachen sind sicher: 1. es liegt nicht am Empfangsgerät (Receiver, TV-Karte)
    2. es liegt nicht an DECT Telefonen
     
  10. Marco1973

    Marco1973 Neuling

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Vreden
    Hallo DigiWatcher,

    habe soeben deinen Beitrag gelesen. Welches LNB ich habe, weiß ich leider nicht so genau, weil ich meinen Bruder losgeschickt habe, eins zu kaufen. Werde Ihn aber mal fragen.

    Bei mir ist es aber so, daß analog einwandfrei funktioniert. Habe ein Zweitgerät im Schlafzimmer.

    Ich weiß auch nicht mehr weiter....????
     

Diese Seite empfehlen