1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BSkyB setzt auf Koproduktionen mit anderen Pay-TV-Plattformen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. März 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.253
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der britische Pay-TV-Riese BSkyB will für die Finanzierung von Eigenproduktionen künftig verstärkt auf die Zusammenarbeit mit anderen Bezahlplattformen in den USA, Australien und Resteuropa setzen. Auch Sky Deutschland ist ein potenzieller Partner.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. PayTView

    PayTView Platin Member

    Registriert seit:
    7. August 2010
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Fernseher & Bluray-Player
    AW: BSkyB setzt auf Koproduktionen mit anderen Pay-TV-Plattformen

    Das klingt vielversprechend und kann viel möglich machen bei Kostenteilung. Bin mal sehr gespannt was dabei so herauskommen wird an "Qualität", die ja jeder für sich individuell kristallisiert. Und im Zusammenhang mit u.a. "Starz" kann es doch zu guten Ergebnissen kommen. Zumindest gefällt mir davon aktuell Spartacus.

    Man müsste aber vor allem auch von den typischen und klassischen Genreunterteilungen weg und es zu einem Genremix machen. Dabei wäre wieder Spartacus zu nennen als Beispiel, ein guter Genremix wie ich finde aus Drama, Action, Romance, History.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2011

Diese Seite empfehlen