1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BSkyB feuert Andy Gray

Dieses Thema im Forum "Auslands-TV / Pay-TV International / Erotik" wurde erstellt von NickNite, 26. Januar 2011.

  1. NickNite

    NickNite Platin Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2008
    Beiträge:
    2.037
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Anzeige
    Eine sexistische Äußerung über eine Linienrichterin ist Starkommentator Andy Gray zum Verhängnis geworden. Moderator Keys, an diesem Vorfall beteiligt, wurde suspendiert, Andy Gray gefeuert, weil beide bei einem abgeschaltet geglaubtem Mikro Frauen nachgesagt hatten, sie verstünden die Abseitsregel nicht.
    Böse Zungen behaupten allerdings, Murdoch habe seine Finger im Spiel, hat doch Andy Gray juristische Schritte gegen die Murdoch Zeitung News of the World eingeleitet. Sein mobiler Anrufbeantworter soll von der News of the World gehackt und abgehört worden sein, und der Skandal hat in der letzten Woche zum Rücktritt von Andy Coulson, Medienchef von Premier Cameron, geführt.
     
  2. GasPanic

    GasPanic Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2010
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Bei YouTube kann man sich den Audiomitschnitt anhören (mal nach Richard Keys/Andy Gray Sexism suchen). Ziemlich übertriebene Reaktion. Zumal Keys komischerweise nicht entlassen wurde.

    Ich find's letztendlich schade, dass das Duo Tyler/Gray jetzt gesprengt wurde. Sind für mich die besten Kommentatoren und gehören zu großen Premier League oder Champions League Spielen irgendwie dazu.
     
  3. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Gefeuert wurde er aber nicht nur wegen des Kommentars zur Linienrichterin. Es gab schon andere Vorfälle.
     
  4. H.-E. Tietz

    H.-E. Tietz Guest

    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Richard Keys ist nun zurückgetreten.
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Manchmal sind die Briten ja sehr "relaxed"
    Hier offenbar nicht
     
  6. mika_van_detta_

    mika_van_detta_ Gold Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2009
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Dazu muss man wissen, dass Andy Gray schon wegen eines Vorfalls im Dezember (mit einer Kollegin von Sky Sports) von seinem Arbeitgeber verwarnt wurde.
     
  7. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Und auch nicht zum ersten Mal. Beim Broadcasting gibt es nun mal Grenzen, die hier eindeutig überschritten wurden.
     
  8. TorbenHoffman

    TorbenHoffman Senior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BSkyB feuert Andy Gray

    Richard Keys war ja schon ne Institution bei Sky Sports wenn ich das richtig weiß. Er ist schon sehr lange dabei (gewesen).

    Ich kann allerdings auch nicht verstehen, dass man sich immer wieder zu solchen Äußerungen hinreißen lässt. Das ist wie Äußerungen zum 3. Reich bei dt. Politikern... oder Moderator(inn)en. Es passiert immer wieder ... kommt das, wenn man zu viel Routine hat und man nicht mehr merkt, dass man eigentlich nicht mit einem technischen Gerät (Kamera) sondern mit Zuschauern spricht?
     

Diese Seite empfehlen