1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    London - Die britische Pay-TV-Plattform BSkyB hat Pläne für einen Start des dreidimensionalen Fernsehens in Großbritannien bestätigt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.893
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Einen Testkanal dazu gibt es schon seit Mitte Juni auf 28°O 11856V 29500 3/4 DVB-S2 QPSK.
    Meines Wissens nach wird er aber bisher mit keinem offiziellen Sky-Abo hell.
     
  3. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Wer nicht darauf warten möchte, kann es ja mit "3DSatTV" auf 9 Grad Ost versuchen, Tipps für PC-Spezialisten unter http://www.darc.de/distrikte/g/t-agaf/3D-TV-Praxistipps.txt

    Klaus
     
  4. burke67

    burke67 Silber Member

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Die meinen natürlich "stereoskopisch" (echtes 3D ist was anderes).

    Vor allem wird man dort ein nur sehr übersichtliches Angebot an Content finden (man könnte auch von Dauer-Sendeschleife reden).
     
  5. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Hö?
    3Dfähige Fernsehgeräte? Nichts mehr mit Pappbrille auf den Schädel und ein paar Löwen durch die Prärie streifen sehen mit möglichst viel Gestrüpp im Vordergrund?
     
  6. tobeno

    tobeno Neuling

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Man benötigt noch eine Shutter-Brille! Ohne gehts nicht. Allerdings is diese Technik wesentlich imposanter als mit einer herkömmlichen Rot-Grün-Pappbrille... War letzte Woche im 3D-Kino und habe mit My bloody valantine angeschaut und ich war begeistert, nicht vom Film, aber von der Technik. Im übrigen wollen alle großen Hersteller zur IFA ihre neuen 3D-Fernseher vorstellen.

    Gruß
     
  7. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Da staune ich aber: wie soll denn dann "echtes 3D" aussehen? Vielleicht holoskopisches Fernsehen? Träum weiter...
    Das Pseudo-3D, von dem bei Computergrafik mit vorgetäuschten Perspektiven immer gefaselt wird, liegt um Welten unter der 3D-HDTV-Qualität, die auf "3DSatTV" geboten wird (wenn man sie wirklich reproduzieren kann...).

    Und ja, es gibt noch nur wenige so hochwertige 3D-Stereo-Aufnahmen, leider! Das beste bisher erhältliche Material war von IMAX auf US-DVDs. Aber Hollywood ist dabei, Nachschub in HD zu liefern...

    Klaus
     
  8. DF1

    DF1 Silber Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Schneider 70 cm 4:3 - TV (BJ 1992);
    d-box1 (3MB), BN1.3;
    Dreambox DM7000-S;
    Kathrein C90, Multifeed:19,2° & 13° Ost;
    Kathrein Multischalter EXR904
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    So wie im Kino? Schade, dann ist das nichts für mich. Ich gehöre zu den 4%, die alles doppelt sehen und die Augen furchtbar schmerzen. Aber interessant, daß es sowas gibt.
     
  9. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.893
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    78
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Hallo Klaus !
    Endlich jemand, der tatsächlich diese Tests auf 9°O schon räumlich gesehen hat.
    Eine Shutterbrille mit VGA-Adapter habe ich. Mitschnitte von diesen Beiträgen auch schon zur Genüge.
    Nur: Ich weiß absolut nicht, wie eine geeignete Grafikkarte dafür konfiguriert wird. Kannst Du mir das noch genauer, als es in Deinem Link beschrieben ist, erläutern ?
     
  10. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.806
    Zustimmungen:
    194
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: BSkyB bestätigt Start von 3D-Fernsehen

    Gern, Scholli, hier ein Versuch:
    Für die räumliche Video-Wiedergabe braucht man den Stereoscopic Player (3dtv.at) der aus dem optisch verzerrten Layout "Nebeneinander, linkes Halbbild links" mit der geeigneten Grafikkarte zusammen (z.B. NVidia mit Stereotreiber) ein korrekt entzerrtes Stereo-3D-Bild im 16:9-Format für die LCD-Shutterbrille aufbereitet.
    In seinem Menue muss unter "Darstellung" und "Wiedergabemethode" der Nvidia-Stereotreiber angewählt werden.

    Meine Anordnung: WinXP, Nvidia-Grafikkarte GeForce 6600GT (AGP 8x) mit dem (eigentlich veralteten) Nvidia-Treiber ForceWare 91.31 und dem anschließend installierten dazu passenden Nvidia-Stereotreiber 91.31, andere neue Treiber mit unterschiedlicher Versions-Nr. arbeiten nicht in 3D zusammen! Für Stereobetrieb darf unter "GeForce xxxx" im "Eigenschaften"-Menue der Anzeige bei "nview-Grafikeinstellungen" nur ein Monitor (Einzelanzeige) aktiviert sein.

    Dann kann man links unter "Stereo-Eigenschaften" die Grundeinstellungen vornehmen:
    Stereo-Aktivierung anklicken, "Stereotyp" auf DDC VGA glasses (für die LCD-Shutterbrille am VGA-Adapter), und unten mit dem Button "medizinisches Testbild" kann ein flimerndes Spezialbild als 3D-Test aktiviert werden (Default 60 Hz!).
    Unter dem Menuepunkt (links) "Stereo-Einstellung und Test" werden für Spieleprogramme und das interne Testbild Monitorgröße und Auflösung sowie Bildwiederholfrequenz (Vertikalablenkung) fesgelegt, z.B. 800x600 und 85 Hz, unten rechts kann man dann die "Testanwendug starten" (sollte mit Shutterbrille sehr räumlich wirken).

    Für die ganz neuen Nvidia-Karten ab 8800 oder 240 gibt es jetzt einen Nvidia-Treiber mit integriertem Stereo-Betrieb (für die neue kabellose Nvidia-3D-Vision LCD-Shutterbrille). Dazu braucht man einen 120 Hz-tauglichen Monitor (ist bei TFT-LCD noch selten).

    Klaus
     

Diese Seite empfehlen