1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brummen im TV Lautsprecher

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von *Area51*, 20. November 2006.

  1. *Area51*

    *Area51* Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    108
    Anzeige
    Hallo.

    Da ja nun das analoge Antennenfernsehen überall auf DVB-T umgestellt wird, habe ich mir einen DVB-T Receiver von Quelle ("Universum" 450a) gekauft. Weil ich bei meinem Fernseher keinen Scart Platz mehr frei hatte und keinen Anschlussverteiler dazwischenstecken will, habe ich mir von Pearl einen HF-Modulator ("Videotronik Querfurt" VAM 24N) bestellt - Ich weiß, nicht unbedingt die Ideallösung, aber ich brauchte eh so ein Teil, um meinen DVD Player in die Antennenanlage einzuspeisen. Nachdem ich die Teile erhalten habe, hatte ich folgendes gemacht:
    Zuerst habe ich den DVB-T Receiver per Cinch an den HF-Modulator angeschlossen. Dann steckte ich am Receiver bei RF-in das Antennenkabel der Hausantenne rein. Dann stöpselte ich das Antennenkabel vom DVB-T Receiver (RF-out), den Videorekorder und den analogen Sat receiver an den RF-in Anschluss des Modulators (dazu habe ich Anschlussverteiler benutzt). Dann gings vom RF-out Anschluss des Modulators zum Antenneneingang des Fernsehers. Bei einem Testlauf funktionierte alles perfekt. Nur dann fiel mir auf, dass beim Anschauen der DVB-T Programme ein Brummton im Hintergrund zu hören ist. Die Stärke dieses Tons ist abhängig vom gezeigten Bild. Wird ein "normales" Bild angezeigt, ist der Ton kaum hörbar. Werden aber weiß oder grelle Farben angezeigt, wird er lauter. Daraufhin habe ich den DVB-T Receiver probeweise an einen Scart-Anschluss gesteckt, hier trat das phänomen nicht auf. Ausserdem ist mir aufgefallen, dass der Ton lauter wird, wenn ich die Hand auf das Gehäuse des Receivers lege - haltet mich nicht für verrückt:eek: ) Hat vielleicht jemand von euch eine Idee, was das sein könnte- und vor allem: Wie krieg ich den Brummton weg?

    MfG
    area51
     
  2. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Hallo,

    ich blicke die Verteilung jetzt nicht so ganz, aber an dem Brummton könnte das Netzteil des externen HF-Konverter Schuld sein.

    Der sollte stabilisiert sein. Das würde ich mal tauschen.

    digiface
     
  3. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Hallo Area51,

    das ist ein übliches Phenomen bei "billigen" Modulatoren, die keinen Videotiefpass besitzen.
    Holen wir mal etwas aus: Das TV-Bild hat eine horizontale Auflösung, die in Linien ausgedrückt wird. Je feiner die Auflösung sein soll (also auch je härter hell-dunkel-Übergänge sein sollen), umso hochfrequenter sind die Bildanteile. Im B/G-System wird nun die Videobandbreite senderseitig auf 5MHz begrenzt, damit bei 5,5MHz der Tonträger sitzen kann und somit nicht zu viel kostbare HF-Bandbreite verwendet wird.
    Wenn du nun ein Signal von einer digitalen Quelle hast, hast du mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit Frequenzanteile, die oberhalb 5MHz liegen. Das stört auch weiter gar nicht, es sei denn, man will das Bild wieder modulieren. Hat der Modulator nun keinen Videotiefpass integriert, der dafür sorgt, daß keine Bildanteile bei 5,5MHz anzutreffen sind, hast du halt das Bild im Ton. Deswegen brummts.

    Abhilfe: Anderen Modulator besorgen (mit Videofilter) oder Receiver mit eingebautem Modulator, die haben meistens eine Tonträgerfalle im Video.

    Klaus
     
  4. *Area51*

    *Area51* Junior Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    108
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Hallo.

    Danke für eure Antworten.
    @KlausAmSee: Nur kann ich keine HF Modulatoren im Internet finden, bei denen in der Artikelbeschreibung etwas von Videofilter steht. Kannst Du mir daher vielleicht ein Gerät empfehlen?

    MfG
    Area51
     
  5. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Gebe mal bei Conrad die Artikel-Nr.: 752215 - 62 ein, bei dem Teil habe ich sowas noch nicht bemerkt.

    Jedoch ist es nur in Mono, das werden aber die Meisten sein.

    Wenn es ein Mono-TV ist, macht es ja auch nix, ansonsten kann man den Ton über die Stereo Anlage laufen lassen.

    digiface
     
  6. KlausAmSee

    KlausAmSee Board Ikone

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.838
    Ort:
    Mitten im Hegau
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Hi Area51,

    empfehlen kann ich Dir leider kein Gerät. Normalerweise gehört bei einem gescheiten Design immer ein Filter hinein, aber die meisten Leute finden halt "Geiz ist geil" und kaufen nur den billigen Müll, so daß gute Geräte kaum eine Chance auf interessante Stückzahl haben.
    :winken: Wenn du mir eine Bestellung über 1000 Stück gibst, dann kriegst du 1000 ordentliche Teile von mir - zu einem angemessenen Preis versteht sich.

    Klaus
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Brummen im TV Lautsprecher

    Ich hatte schon zwei zum testen, der oben ist die Nummer drei, und einwandfrei. Und die beiden anderen waren sogar teurer.

    Der eine zeichnete das Bild viel zu unscharf, der andere war in Stereo, aber das Bild viel zudunkel.

    Das muss man auch vorher testen, denn die Datenblätter geben leider nicht viel her.

    digiface
     

Diese Seite empfehlen