1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Juni 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.016
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Begriffe wie 4K UHD oder Ultra-High-Definition versprechen noch mehr Bildpunkte und noch schärfere Bildwelten für die Zukunft des (Heim-)Kinos. Dass die Zukunft längst begonnen hat, zeigen wir Ihnen in unserem großen Special zum Thema!

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Ich würde noch keinen Ultra HD Fernseher kaufen (4K) denn vor kurzen, es ist ja noch nicht lange her, da gab es TV zukaufen die nur HD darstellen konnten 720p also 1 Million Bildpunkte und dann kam Full HD. So wird es auch diesmal sein nachdem es die Ultra Fernseher zukaufen gibt und die Gewinnmargen der Fernsehhersteller in denn Keller gehen wird es 8K Fernseher zukaufen geben (16 Millionen Bildpunkte). In Japan soll es TV Sender die in 8K senden 2016 geben und in Ultra HD 2014 wegen der Fussball Weltmeisterschaft. Der nächste Schritt wäre dann 16 K.
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    16k Auflösung wird in diesem Jahrhundert wohl nicht mehr kommen. Weshalb weil 8k bei vernünftig gewähltem Betrachtungsabstand bereits Retina-Auflösung entspricht.
    Natürlich kann man näher an das Bild heranrücken, allerdings kann man dann nur noch einen Ausschnitt des Bildes sehen.

    Es ist bereits eine sehr große technische Herausforderung Kameras mit 8k-Auflösung zu bauen.
    Aber was noch dazu kommt. Video mit 16k-Auflösung würde (selbst mit modernsten Videocodecs komprimiert) Datenraten jenseits 200 MBit/s bei der Übetragung erfordern.
    Weshalb sollte jemand sowas produzieren u. anbieten wollen ohne sichtbaren Vorteil gegenüber 8k?
    Ich denke dass (in diesem Jahrzehnt) in Japan nur ausgewählte Inhalte in 8k produziert u. übertragen werden. Wahrscheinlich werden die Geräte nur in Kleinserien produziert.

    Ich habe mal schnell nachgerechnet. Bei einer Größe der einzelnen Bildpunkte von 1/4 mm hätte ein TV-Gerät mit 8k-Auflösung bereits eine Bildschirmdiagonale von 2,20 Meter, oder knapp 87 Zoll.
    Noch kleinere Bildpunkte sind bei TV-Geräten nicht sinnvoll, weil das für in der Realität üblichen Betrachtungsabständen bereits oberhalb der Retina-Auflösung liegt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  4. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Wie gut, dass Du quadratrechnen kannst.
    Die Olympiade 2044 wird wahrscheinlich ein Kracher in 128K, bei der uns die Bilder direkt ins Gehirn gepustet werden. Einschließlich hypnotischer Werbeverpflichtung.

    Es gibt natürlich Proof-of-Concept Tests mit 8K-Equipment, weil eine Produktionsumgebung mit 4K mittlerweile durchaus handhabbar geworden ist. Im UHD-Standard hat man das konsequent auch bereits definiert, da es zunehmend Abweichungen zwischen den Fernseh- und Kinoformaten gibt, je höher die Auflösung (3980 vs. 4096 Pixel z.B.). Das wird dann auch mal zu einem Thema werden, ob man an 16:9 für Fernseh-Content festhält. Der Aufwand im Produktionsbereich, der bestimmte Kostenlimits zu beachten hat, sobald man den Laborbereich verlässt, ist aber aktuell bei 8K so dermaßen viel höher, dass man sicherlich nicht den 4K-Schritt überspringen kann.

    Wir wissen im Mobilfunkbereich auch, dass es irgendwann 5G/6G-Standards mobil im Gigabit-Bereich geben wird. Aber alles zu seiner Zeit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.827
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Ich würde erstmal sagen, dass 8K (UHD) reicht.
    Man muss auch die Satellitenkapazitäten dafür haben und im Moment schaut alles nicht wirklich nach einer schnellen Einführung von 4K aus, weil einfach die Datenmenge mit h.264 zu groß ist.
    Mit HEVC mag das anders aussehen, aber ich denke nicht, dass sich jeder, der gerade eine HD Box gekauft hat, dann wieder für teures Geld eine neue Box kauft.
    Wer weiß auch, was noch in Richtung der effizienteren Satellitenübertragung in verbindung mit 16/32APSK und HEVC kommt.
    Vielleicht ja auch eine Erhöhung der Feldstärke im Gebiet, um störanfälligere Modi zu fahren ?

    Alles das ist -jedenfalls für mich- noch sehr unklar definiert...
     
  6. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Satellit ist Broadcast-Technik von gestern.

    Die hochaufgelösten Formate werden kaum nomadisch genutzt, da passt das Display nicht in den Campinganhänger. So was wird dann per Glasfaser in die Haushalte zugeführt und dort sind Gigabit-Bandbreiten bis dahin kein Problem. Schwierigkeiten gibt es eher bei anderen Stellen in der Kette.
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.308
    Zustimmungen:
    727
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Man muss bedenken dass bei der Produktion die Videodaten in unkomprimierter Form anfallen. Jeder Sprung, von 2k auf 4k, von 4k auf 8k, vervierfacht die Menge an Videorohdaten welche verarbeitet werden müssen. (Bzw. der Sprung von 2k auf 4k verachtfacht sich sogar die Menge an Daten, weil da ein Wechsel von 2k interlaced auf 4k progressiv erfolgt).
    Da bedeutet dass die Produktions-Technik im Preis so stark fallen muss dass diese die vierfache Menge an Daten zu vergleichbaren Preisen verarbeiten können muss.

    Nicht die TV-Geräte sind hier der eigentliche Kostenfaktor, sondern die Produktionskosten für die Inhalteanbieter.

    Bis in Deutschland FTTH in der Fläche verfügbar ist werden durchaus noch 20 Jahre vergehen. Bislang ist FTTH eine reine Technik für Ballungsräume.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2013
  8. Datenwiesel

    Datenwiesel Talk-König

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    VDSL 50 EntertainTV - SelfSat H50D4 auf 28,2°Ost
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Kornwestheim, Stade, Bergneustadt, Mettmann, Amberg...
    und welche Straßenzüge nach Sichtweise unseres Telco-Marktführers sonst noch in Metropolen liegen beispielsweise.

    https://www.telekom.de/glasfaser/showstart.action
    ;)
     
  9. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.658
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!


    Und dann herunterdrosseln auf 2MBit/s :winken: Vergiß es :LOL: :LOL: :LOL:
     
  10. Berd Feuerstein

    Berd Feuerstein Platin Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    2.683
    Zustimmungen:
    136
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: [BRM 5/13] Die Technikrevolution: Alles über Ultra-HD!

    Noch nichts von der Videotapete gelesen die man an die Wand kleben kann. Wenn ich die Entwicklung der letzten Jahre so ansehe,1998 hatte ich mir einen Sony TV gekauft der wog 50 Kilo hatte eine Bautiefe von 50 Zentimeter, 2002 habe ich mir einen 42 Zoll Plasma von LG gekauft für sehr viel Geld 6500 Euro das mal neben bei, der hatte eine Bautiefe von 15 Zentimeter. Und 2010 habe ich mir einen 47 Zoll TV von Philips gekauft mit ein paar Zentimeter Bautiefe. Und dieses Jahr kommen OLED TV mit ein paar Millimeter Bautiefe und nächstens in ein paar Jahren wird es die Videotapete zukaufen geben. Ich möchte gerne mal in die Entwicklungsabteilungen der TV Hersteller schauen sie werden bestimmt schon dran arbeiten.
     

Diese Seite empfehlen