1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von sorachan, 4. März 2015.

  1. sorachan

    sorachan Neuling

    Registriert seit:
    2. März 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe da eine Frage - werde in den nächsten Tagen meine alte Satschüssel (19,2° Ost) durch einen Multifeed (19,2° & 28,2° Ost über DiSEqC) ersetzen.
    Die Sender vom Astra 2 empfange ich ja ohne Probleme, da FTA - ein brauchbarer EPG wäre aber schön. Zur Zeit im Einsatz als Hauptreceiver ist eine deutsche Sky+-Box mit Festplatte.
    Meine Frage wäre nun - kann der Sky-Receiver etwas mit dem britischen "Freesat (by Sky)"-EPG anfangen?
    Wenn nein - gibt es einen brauchbaren Receiver, der sowohl den britschen EPG (nicht nur aktuelle & nächste Sendung) unterstützt, als auch die neuen Karten von Sky (Deutschland) mit Aufnahme und Timeshift unterstützt?
    Oder wäre in diesem Fall ein gesonderter Receiver für Astra 2 vonnöten?

    MfG
    sorachan
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
  3. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    EPG klappt (meist) nicht. Etwas Abhilfe schafft aber auch der "Red-Button", falls du Hbb-TV nutzen kannst.
     
  4. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    EPG klappt mit Linix-Kisten wunderbar. Meine Kiste bietet mir einen einwöchigen EPG.

    Nur wird es schwierig, das unter den aktuellen Rahmenbedingungen gen mit Sky zu kombinieren. Einige Receiver sind momentan in der Lage, mit dem CI+ Modul umzugehen (> Forensuche). Dann hätte man - zumindest im Moment - beide Anforderungen erfüllt.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Dann arbeitst du aber über das PlugIn "EPG-Import", oder ?
     
  6. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Nachinstalliert habe ich für den EPG nur den CoolTvGuide.

    Den braucht man aber nicht für den Freesat EPG, wobei das vom Image abhängen mag. Ich bin noch beim Pli. Da gibt es zwar irgendwo (?, länger nichts mehr umgestellt) eine Einstellung, ob FreesatEPG unterstützt werden soll. Die war aber meiner Erinnerung nach ohnehin aktiv.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Sooooooooooooooooo.... das hat mir keine Ruhe gelassen !

    Habe gerade mal auf einer VU+ (VTI-Image) den 28 Grad per Suchlauf drauf gehauen auf die Box und mir das EPG angeschaut ... nur Now&Next möglich ! Bei der VTI gibt es keine Einstellungen für FreeSat-EPG, aber ich habe das auch schon im OpenATV-/OpenPLI-Image gesehen was du angesprochen hast mit den Einstellungen. Gibt es hier bei VTI aber nicht direkt im Image drin.
    Dann EGP-Import drauf gemacht und durchlaufen lassen, dann habe ich auch "mehr" EPG-Daten für SkyBBC und Co (sollte auch mit "Cross-EPG" übrigens gehen, allerdings nicht mit EPG-refresh da dieses ja auf den orig. EPG-Daten aufsetzt die gesendet werden vom Sender ...).
     
  8. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Ich habe kein Cross-EPG installiert.

    Aber: Der Freesat EPG aktualisiert sich völlig anders als der für die deutschen Programme: Da ich immer noch nicht den EPG-Refresh eingerichtet habe, ist der EPG für die Privaten bei mir öfters leer. Die schaue ich teils wochenlang nicht. Gehe ich auf ein deutsches Programm mit fehlendem EPG, füllen sich die EPG-Daten ziemlich fix, aber nur für die Programme dieses Transponders (Kennt man ja.).

    War ich länger nicht auf einem Freesat-Programm und der EPG ist leer, dauert es ewig (Kann länger als 30 Minuten dauern.), bis die EPG-Daten komplett sind. Dann habe ich aber, obwohl ich nur auf einem Transponder war, den EPG für alle Freesat-Programme, was dann auch erklären vermag, warum das so lange dauert.
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.105
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Du hast ja auch das OpenPLI drauf wo der Menupunkt mit dem FreeSat-EPG vorhanden ist, das habe ich ja bei der VTI nicht wie oben geschrieben. Das wird der Unterschied ggf. sein obwohl ich ehrlich gesagt nur 1 Minute auf dem Sender verblieben bin und nicht die ca. 30 Minuten wie du geschrieben hast.
    Auch egal, mit einem einfachen PlugIn geht es auf jeden Fall ... habe hier noch nicht einmal alle 4 Sats auf der Box gespeichert die ich anpeile. Die brauche ich nur mal ab und zu für eine Test. Zu Hause gleichfalls, das 2. LNB steht da schon seit Jahren auf 23 Grad und wird daher mittlerweile null benötigt. Muss ich mal rüber auf 28 schieben :)
     
  10. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Britischer EPG und deutscher Sky-Empfang auf einer Box?

    Interessant, funktioniert das auf allen Freesat Transpondern oder nur 1/2 speziellen Trps.? Das würde ja dann bedeuten, dass über alle Trps. der komplette EPG für alle Programme ausgestrahlt wird (gleiche Datenrate anscheinend, aber mehr Inhalt).
     

Diese Seite empfehlen