1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Juli 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.177
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    London - Britische Händler vertreiben keine Fernseher mit analogem Tuner mehr. Nachdem die Verkaufszahlen der Geräte weiter in den Keller gingen, reagierten die Händler auf die schlechten Umsätze.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. topolino3

    topolino3 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    42
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Dass es zu einem Verkaufsstopp von analogen TV-Empfängern in Deutschland kommt ist ausgeschlossen. In den Kabelnetzen ist die analoge Verbreitung immer noch der aktuellste und weit verbreiteste Stand der Technik.
    Die digitalen Programme sind meisten verschlüsselt, kosten extra und können nur mit vorgeschriebenen Set-Top-Boxen empfangen werden, also ungefähr der gleiche technische Stand wie in Burkina Faso.
     
  3. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.199
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Und wie läuft das jetzt konkret in GB?
    Haben die etwa kein analoges Kabelfernsehen?
    Und überhaupt: Die TV-Geräte werden doch nicht nur für den britischen Markt gebaut. Also enthalten sie doch nach wie vor analoge Kabeltuner. Meist parallel zu DVB-T-Tunern.
    Und bei reinem Digitalempfang ist ja noch eine Smartcard zur Entschlüsselung der Privatsender nötig. Wie ist das nun in GB geregelt? Ein einheitliches Entschlüsselungsmodul dürfte wohl kaum in alle TV´s eingebaut sein. Somit also doch trotz eingebautem Digitaltuner noch eine Set-Top-Box?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.264
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Doch, die bauen ja auch TV Geräte mit CI+ nur für den Deutschen Markt. In anderen Ländern gibt's ja CI+ nicht.
     
  5. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.438
    Zustimmungen:
    1.172
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Ich würde sagen, was die TV-Technik zwischen GB und D anbelangt liegen mittlerweile schon mehr als fünf Jahre. Digital-TV ist gleich von Anfang an durchgestartet und HD wurde auch mit Kusshand angenommen.
     
  6. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Weil eben die Briten Qualität wollen.
    Und keine Drama wegen zwei Fernbedienungen machen.
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.264
    Zustimmungen:
    1.591
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Die haben DVB-T 2 Tuner mit CI Schacht !!!!!!!!
    Für Sky wird sowieso eine Sky Box benötigt.
     
  8. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Die Kabelmafia ist in Deutschland selbst schuld am Dilemma der Digitalisierung. Wenn die alles ausser analog zu erschwerten Bedingungen anbieten, wird es noch ewig analog bleiben. Das müsste auf höherer Ebene entschieden werden. Ein Gesetz, dass die verschlüsselte Auskabelung von über andere Empfangswege frei empfangbaren Sendern rechtswidrig ist.

    Ein neuer Flachbildschirm mit eingebautem DVB-C Tuner ist genau so einfach zu bedienen wie ein alter analoger TV. Aber geht ja nicht, wegen der Kabelmafia.

    Über Satellit sind wir ja in D schon sehr weit was digital angeht, Terrestrik ebenso. Sorgenkind ist und bleibt das Kabel.

    Und Kabel spielt in GB keine sonderlich große Rolle, um wieder auf das Thema zurückzukommen.

    Und liebe Newsredaktion: Apostroph S wird nur für die Besitzanzeige verwendet, NICHT für Plural. Und die Besitzanzeige eigentlich auch nur im englischen, also "Tom's Diner". Richtig ist also TVs oder noch besser Fernsehgeräte. Diese weit verbreitete Unterschichtenschreibweise ist wie eine Seuche: PC's, Laptop's, DVB-T-Stick's - alles falsch!


    Gruß,

    Wolfgang
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juli 2010
  9. radio bino

    radio bino Guest

    AW: Briten stoppen Verkauf von TV´s mit analogem Tuner

    Ich vermute das bei den Briten selbst das Kabel nur noch digital ist. Die sind halt nicht so hinterwäldlerisch wie wir.
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.646
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213

Diese Seite empfehlen