1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von R1-Peter, 1. Oktober 2004.

  1. R1-Peter

    R1-Peter Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    17
    Anzeige
    Hallo

    Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was? Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen wie ein Gerät ein Signal ohne Stromanschluss verstärken kann. Wenn es wirklich was bringt, ist es egal wo man den anschließt? Nach dem Receiver oder kurz vor der Schüssel? Ab wann ist so ein Verstärker zu empfelen?
    Fragen über Fragen...

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=27749&item=5722060923&rd=1

    mfg

    Peter
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Diese Verstärker sind ein zweischneidiges Schwert. Wer mit kurzen Kabellängen Probleme mit einer schlechten Signalqualität hat, der braucht auf so einen Verstärker gar nicht zu hoffen, er wird die Sache nur verschlimmern. Ebenso wenig kann damit ein zu kleiner Sat-Spiegel "kompensiert" werden. Denn genauso wie das Trägersignal wird auch das Störrauschen verstärkt, letzten Endes kommt also ein komplett übersteuertes Signal mit starken Störrauschen am Receiver an, das Ergebnis wurde nur verschlimmert. Auf Deutsch gesagt: Wo kein Signal ist, kann der Inlineverstärker auch keins hexen. Der Grund für derartige Störungen sind in allen Fällen schlechte oder schlecht ausgerichtete Antennen, defekte LNB's, passive Multischalter, schlechte Kabel und/oder fehlerhaft montierte F-Stecker.

    Somit machen diese Verstärker nur bei wirklich langen Kabeln Sinn und auch ist es dort bei Problemen nur eine Lösungsoption, die man probieren kann, eine Garantie auf Besserung gibt es auf gar keinen Fall. Wenn man so einen Verstärker einbauen will, dann setzt man ihn kurz hinter das LNB, denn dort ist das Signal noch am besten (geringstes Störrauschen), unter 40m bringt so ein Verstärker fast immer nur Nachteile. Was bei Empfangsproblemen durch zu lange Kabel noch eher helfen kann ist ein Frequenz-Entzerrer (das sog. "D-Box - Wunder"), aber auch dies ist nur noch eine "allerletzte Möglichkeit".
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Da kann ich mich BlackWolf nur anschliesen.

    Dazu wollte ich noch sagen, das diese Hämmerverstärker mit 20 und 25 dB viel zu übertrieben sind.

    Normal reichen 8 oder 10 dB Verstärker, und sollten wirklich sehr lange Kabel im Spiel sein, dann sollte man lieber mit 2 inlineverstärkern a 10 dB arbeiten.
    Den einen direkt hinter das LNB, der zweite z.B. in die Mitte.
    Wenn auf einmal ein Signal 20 dB hochgefahren wird, ist das Signal übersteuert, die Kurfe fällt ganz schnell wieder ab, und bis es am Ende wieder ankommt, ist das Signal dann im Keller.

    Setzt man zwei kleine Verstärker verteilt auf die Strecke, wird das Signal nicht übersteuert, auch fällt auch nicht ganz soweit ab.

    digiface
     
  4. TORTI

    TORTI Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2001
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Deutschland, 66482 Zweibrücken
    Technisches Equipment:
    Hauppauge DVB-S Nova-CI
    Dreambox DM800SE
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Ich hatte letztens einen verbaut.
    In der Wohnung waren alte Kabel in der Wand die direkt an DECT-Basis vorbeilaufen. Neue Kabel legen war nicht möglich.
    Also direkt unterm Dach nen Inline dazwischen um so das Signal im Kabel stärker zu machen als die Störungen, die reinstrahlen.
    (Anschlüsse und Receiver wurde schon ausgeschlossen)
    Die Qualität ist ein paar Prozente nach unten gegangen. Allerdings kann der Kunde nun SAT.1, PRO7, KABEL1, 9Live, DSF, AstroTV, Sonnenklar wieder sauber empfangen.

    Mit einem anderen LNB wäre der Inline vielleicht sogar nicht notwendig gewesen. War ein Triax (Technisat LNB bringt deutlich mehr Pegel im Highband)
     
  5. littlelupo

    littlelupo Guest

    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Sollte man der Vollständigkeit halber erwähnen, daß die Stromversorgung des Verstärkers durch das Koaxkabel sichergestellt wird, da sind nämlich entweder 13 oder 18 Volt ca. drauf.
     
  6. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Das bestätigt auch meine Erfahrungen: Der Inline-Verstärker erhöht die Signalstärke um den angegebenen Wert, senkt aber etwas die Signalqualität. Als DECT-Problem-Löser kann er durchaus funktionieren; in diesem Fall verliert man geringfügig Schlechtwetterreserve, hat aber den Vorteil des meist ungetrübten Sat1-Transponders.

    @R1-Peter:
    Der Inline-Verstärker zapft die Spannung an, die der Receiver ans LNB schickt. Ist nicht so, daß er von Luft und Liebe lebt.
     
  7. Commander Keen

    Commander Keen Gold Member

    Registriert seit:
    31. Mai 2001
    Beiträge:
    1.695
    Ort:
    Bayern
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Schlimm ist nur bei einigen Inline-Verstärkern (hab selber so ein Exemplar mal gesehen), wenn die Verstärkung von der Versorgungsspannung abhängt...
     
  8. R1-Peter

    R1-Peter Neuling

    Registriert seit:
    23. September 2004
    Beiträge:
    17
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Danke für die zahlreichen Antworten!
    Das ist wirklich ein super Forum
     
  9. watesi

    watesi Junior Member

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Tuttlingen
    AW: Bringt solch ein Inline Verstärker wirklich was?

    Hallo,
    ich stellte bei mir einen deutlichen Signalverlust nach meiner Einschleusweiche (Kabel/Sat) fest. Es gelang mir jedoch mit einem Inline-Verstärker den Pegel wieder so weit anzuheben, daß ich alle Sender wieder empfangen konnte. Allerdings fiel mir auf, daß der Verstärker ziemlich heiß wurde und das Netzteil meines Sat-Receivers (Nokia dbox2) ein lauteres Betriebsgeräusch von sich gab als zuvor.
     

Diese Seite empfehlen