1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von AnalogAntenne, 10. April 2005.

  1. AnalogAntenne

    AnalogAntenne Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    noch keine aber demnächst
    Anzeige
    Mit unserer Hausantenne könne wir 24 Sender empfangen. (ARD, ZDF, Bayern 3, ORF 1, ORF 2, SAt 1, RTL, Vox, Kabel eins, Euro Sport, Pro Sieben, 3 sat, hr, südwest 3, wdr, ndr, N-Tv,Kika, Super Rtl,TV München,Bayern alpha,Arte, DsF,MDR) Und mit DVB-T würde ich genau so viele Empfangen. Nur das ich mir für ca. 149 € einen DVB-T Receiver kaufen muss, weil man ja sonst nicht einen Sender anschauen und derweil einen anderen Sender aufnehmen kann. Wir haben Insgesamt 3 Fernseher und im Mai erwarten uns 300 € für die Set-Top Boxen. Nur um nicht analog zu schauen, sondern digital. Also ich bin mit dem analogen sehr zu frieden. Daher bringt es für mich eigentlich keine Vorteile. Außer das ich das megatolle ZDF doku usw. bekomme (darauf könnte ich wirklich verzichten)

    Was meint ihr dazu??
    :)
    (Sorry wenn es so einen Thread schon gibt, aber ich kann ja nicht alles durchschauen! Verzeiht!)
     
  2. Kanalratte

    Kanalratte Silber Member

    Registriert seit:
    26. Mai 2004
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Hannover
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Wenn es kein Geld extra kostet und/oder du aus mietvertragstechnischen Gründen aus der Nummer nicht rauskommst, dann bleib dabei!!

    Ist doch ein prima Angebot, dass du da hast:cool:
     
  3. Patrick82

    Patrick82 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Ohne jetzt genaueres Hintergrundwissen zu haben schlage ich Dir folgendes vor:

    Informiere Dich wann bzw. ob die analogen Programme bei Euch abgestellt werden. Wenn es zu einer Abschaltung kommt, ist ein Wechsel auf DVB-T unausweichlich bzw. sinnvoll.

    Sobald die ersten deiner analogen Lieblingsprogramme nicht mehr ausgestrahlt werden, würde ich mir an deiner Stelle einen DVB-T Receiver holen. Bis dahin kannste ja auf jedenfall analog weitergucken.

    Von meinem Qualitätsempfinden her spricht nichts wirklich für DVB-T. Soll heißen: Wenn Du über Antenne einen guten Analog Empfang hast, wird sich durch DVB-T m.E. nicht viel verbessern. Kommt halt auch drauf an, ob Du mehr auf Analog-Rauschen oder DVB-Klötzchen stehst ;)



    Patrick
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Sicher hast Du recht, in so günstigen Lagen wie bei Dir bringt das kaum etwas, aber ein Großteil der deutschen Bevölkerung ist ja schon überglücklich, wenn sie jetzt via DVB-T mal mehr als 3 Programme und in unverschneiter Qualität sehen kann, wenn auch mit katastrophalen Bitraten, aber daran gewöhnt man sich auch noch mit der Zeit, Besserung ist ja in Sicht. Ich möchte Dich auch gleich noch von dem Trugschluß befreien, dass man mit jedem DVB-T-Receiver aufnehmen und gucken kann, und das auf verschiedenen Programmen, das geht nur mit speziellen Geräten, die eine intere Festplatte und 2 Tuner haben.
     
  5. Robert Schlabbach

    Robert Schlabbach Talk-König

    Registriert seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    6.614
    Ort:
    Berlin
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Nee, oder? Ich kann mir nicht vorstellen, dass z.B. ARTE, DSF oder Super RTL irgendwo in Deutschland analog terrestrisch ausgestrahlt werden. Verwechselst Du da möglicherweise etwas und hast vielleicht tatsächlich analogen Satelliten- oder Kabelempfang über die Hausanlage?
     
  6. AnalogAntenne

    AnalogAntenne Neuling

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    9
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    noch keine aber demnächst
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Hab ich mir auch schon überlegt. Es wird bei uns immer von Hausantenne geschrieben. Gibt es das, eine Hausantenne mit Satellitenanlage? Ich weiß jetzt überhaubt nix mehr.
     
  7. Patrick82

    Patrick82 Junior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Nürnberg
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Ich wohnte mal in einer Wohnung in der Programme vom Sat analog in eine Hausanlage/Hauskabel eingespeist wurden. Sowas ist grundsätzlich also schon möglich.
     
  8. fischefr

    fischefr Silber Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    613
    Ort:
    854** Lkr. Freising
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Also entweder ist das eine Satelliten-Dachantennen-Kombination oder Kabelanschluss - vor DVB-T war und sind z.B. 3Sat und BR alpha meines Wissens nicht terrestrisch (analog) zu empfangen. Würde mal "vor Ort" nachfragen, wo die das Signal her holen.
     
  9. oli

    oli Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.197
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    adam S
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    Ja der DSF wird in München analog terrestrisch gesendet.

    In dieser Hausantenne werden sicher analog trrestrische Programme zusätzlich mit analog umgesetzten Sat-Programmen ergänzt. Ist bei uns ähnlich. Die privaten Programme (Sat1, Pro7...) die analog terestrisch umgesetzt werden werden ende Mai verschwinden und ARD, ZDF, BR dann im August. Der Betreiber der Hausantenne wird sich ende Mai etwas überlegen müssen. Er kann die Programme über analog Sat umsetzen, dies erfordert aber einen Umbau der Anlage die der Vermierter dann auf die Nebenkosten aufschlägt! Als Mieter muß man sich dann überlegen was man will, eine STB oder den Nebenkostennachschlag... wobei, kommt auf den Mietvertrag an vielleicht muß man die Nebenkosten auch zahlen wenn man die Antenne garnicht nutzt?
    cu Oli

    Hier mal der Abschaltplan der analogen Sender in München:
    http://www.dvb-t-bayern.de/download/umstieg_muenchen.pdf
     
  10. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: Bringt DVB-T wirklich Vorteile mit sich?

    In so einem Fall wäre das günstigste, das kombiniert weiter laufen zu lassen. Sprich DVB-T und zusätzlich die analogen Umgesetzen. Ihr habt da in eurem Haus ne kleine Sat Aufbereitungsanlage, die einige der Programme zu den terrestrisch empfangenen dazuspeist. Sowas hab ich hier auch (das Teil setzt 8 analoge Satprogramme um) und zusätzlich gibts noch 3 terr. Programme.
    Das kann man mit DVB-T kombinieren. Hat den großen Vorteil, dass du weiterhin ORF1 usw sehen kannst (ohne DVB-T Box) und die anderen Programme dann eben mit.
     

Diese Seite empfehlen