1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von DreamBoy1975NRW, 23. Mai 2007.

  1. DreamBoy1975NRW

    DreamBoy1975NRW Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    :eek: Hy Zusammen


    Wohne in der nähe von Dortmund in einer THS Wohnung.

    Bis jetzt habe ich immer die Kabel Grundversorgung (ca. 3 Euro/monat) über die Nebenkostenabrechnung bezahlt.

    Ich konnte auch alle Analogen und mein Premiere Abo benutzen .
    Jetzt habe ich einen Brief von der THS bekommen mit folgender Nachricht.


    Ab dem 1.1.2007 können sie eine Kabel Vollanschluß für nur 12,70 Euro abschließen .

    Ansonsten haben sie nur noch die Grundversorgung.


    Heißt das das ich bis jetz Schwarzseher war da ich ja mit der jetzigen Grundversorgung auch alle Analogen Sender sehen kann.

    Oder bleiben mit der Grundversorgung ab dem 1.10.2007 alle Analogen sender Frei.

    Also schrieb doch mal was ihr dazu meint .

    Hat vieleicht auch jemand von euch so einen Brief bekommen ???


    MFG
    DreamBoy
     
  2. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Auf dem Brief gar nichts achten. Du bezahlst schon Gebühren für Kabel-TV.

    "Kabel Vollanschluss" ist wahrscheinlich mit Digital TV mit Receiver gemeint.

    Grundversorgung ist was du schon die ganze Zeit gehabt hattest.
     
  3. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    minzim, da wäre ich mir nicht so sicher. 3€ pro Anschluss hört sich wirklich a wie nur die Grundversorgung und das sind dann nur ein paar analoge.

    Hier gibts sowas auch schon ewig. Wenn man da nicht extra einen anderen Vertrag abschließt kann man keine digitalen Sender empfangen.
    Wenn hier jemand in so eine Wohnung einzieht ist für einige Monate der anschluss komplett freigeschaltet, wird dann aber auf Grundversorgung umgeschaltet wenn man sich nicht meldet.

    Mit einem Receiver hat das nichts zu tun, gibts hier auch nicht vom Kabelanbieter.


    Vieleicht findet man auf einer möglichen Hompafge des Kabelanbieters ja mehr raus?

    Gruß Gorcon
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.828
    Ort:
    Ostzone
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    So ähnlich isses hier. Ich zahl nen Kleckerbetrag über Nebenkosten, nennt sich "Grundversorgung". Weiß aber nicht, was da drin ist, da ich natürlich Vertrag gemacht habe, den ich allein mit der Kabelgesellschaft abrechne.

    Allerdings sollte "DreamBoy" mal konkretisieren, was bei ihm "alle analoge" sind bzw. waren. Wenn er 40 oder mehr analoge für angebliche 3 Euro hatte, glaube ich fast, dass er "vergessen" :D hat, nen Vertrag zu machen und die Firma nicht aufgepasst hat und ihm eigentlich den Saft für alle ausser ARD/ZDF hätte abdrehen müssen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Sehe ich auch so. Die Grundversorgung sind nur ARD, ZDF, 3sat drittes Programm und Kika.

    Gruß Gorcon
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.828
    Ort:
    Ostzone
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Viel mehr guck ich eigentlich auch nicht ;)

    O.k...paar Dritte hättens noch sein dürfen, aber dann hätte ich wirklich überlegen müssen, auf Grundversorgung umzusteigen ;)
     
  7. DreamBoy1975NRW

    DreamBoy1975NRW Neuling

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    4
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Das komische ist aber ich habe sogar vor ca. 1 Jahr eine Tividi Free Karte bestellt und auch bekommen . Desweiteren habe ich ein Premiere ABO.


    Kann man mir da jetzt was nachberechnen .

    Ist doch denen ihr Problem .

    Habe mich sogar beim einzug beim Anbieter erkundigt ob ich einen Vertrag abschließen muß.Mir wurde aber nur gesagt das alles über die Nebenkosten bereits abgehalten wird.


    MFG DreamBoy
     
  8. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Sage ich doch die ganze Zeit.

    @Gorcon

    3 Euro könnte realistisch sein, wenn 100 Wohnungen in einem Haus gibt. Ich bezahle auch nur 8 Euro (40 Wohnungen im Haus - "Reihen und Mehrgeschosshäuser"). Da ist Kabel schon drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2007
  9. WhiteWolfe

    WhiteWolfe Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2004
    Beiträge:
    729
    Ort:
    Erfurt
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM 7000S + 80 GB Samsung HDD
    CityCom 2000 Spiegel von Kathrein 85 cm
    WISI Single LNB (0,5 dB)
    LG LH-C 6230 (5.1)
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Wenn du wirklich ein unberechtigter Nutzer (also ein Schwarznutzer) bist, dann hat die Kabelfirma das Recht dich zwei Jahre rückwirkend zu belasten, aber im Normalfall (was ich bisher von anderen erfahren habe) ist das noch nie der Fall gewesen. Und wenn, kannst du das mit deinem Vermieter mal erwähnen. Die Kabelfirmen kennen das Spiel einiger Vermieter bereits, die in den Nebenkosten das Kabel berechnen und dann nur eine Wohneinheit oder sogar keine angemeldet haben.

    Wie steht es denn in deinem Mietvertrag a) "Bereitstellung eines frunktionstüchtigen Kabelanschluss" oder steht da b) "Kabelentgelt/gebühr für Breitbandkabel"

    a) heißt nämlich nur, dass dein Vermieter die Pflege für die Innenverkabelung berechnet, darin sind dann aber nicht die Gebühren.

    b) würde demnach dann heißen, dass dein Kabelanschluss korrekt angemeldet ist.

    Der Preis von 3 Euro könnte bei einer Größenordnung von 100ten Wohnungen realistisch sein. Man müsste halt mal Einblick nehmen können, in solchen Rechentabellen der Kabelnetzbetreiber. Aber bei einigen ist das auch eine Verhandlungssache zwischen Hausverwaltung und Kabelbetreiber.
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Brief von Marienfeld Multimedia zwecks Kabelschluß

    Rabatte gibts hier nicht. (im Haus gibts 244 Wohnungen) Jeder bezahlt so wie er seinen Vertrag abgeschlossen hat, von 3-12€ je nach Empfangspaket.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen