1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

BremenEins ohne Audiokompressor

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Gunnar, 30. September 2005.

  1. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    Anzeige
    ... was man kaum noch geglaubt hat, ist tatsächlich eingetreten. BremenEins verzichtet seit einigen Tagen via DVB-S auf seinen Audiokompressor. Lupenreiner Klang, den man nicht mehr missen möchte.

    Danke Danke Danke....:) :) :)
     
  2. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.708
    AW: BremenEins ohne Audiokompressor

    Da kann ich mich nur anschließen!:love:
     
  3. RPSmusic

    RPSmusic Talk-König

    Registriert seit:
    29. August 2005
    Beiträge:
    5.348
    Ort:
    7020 Dreamland S2
    AW: BremenEins ohne Audiokompressor

    ... und "Das Modul" hat es geschafft, die Lautstärke den anderen ARD-Radiosendern auf dem Transponder anzugleichen.
    [​IMG]
     
  4. AudioPurist

    AudioPurist Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2005
    Beiträge:
    174
    AW: BremenEins ohne Audiokompressor

    Unglaublich! Klingt jedenfalls viel viel sauberer :love::love::love: als die meisten anderen "Quetschprogramme" ! Den kann man sogar wieder mit Kopfhörer geniessen !!! Super Musik! Gutes altes Radio!

    Warum können das die anderen nicht???

    Müssen die anderen ihre geboosteten FM-Sender mit dem Transponder versorgen wie die Österreicher? Jammerschade um die vertanen Möglichkeiten im Digitalradio.
     

Diese Seite empfehlen