1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Scholli, 20. April 2005.

  1. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    Anzeige
    Soeben ging der 1.Teil einer Dokumentation des Österreichischen Fersehens über die Geschichte Österreichs nach dem 2.weltkrieg zu Ende.
    In anamorphem 16:9 und mit 5.1-Ton !
    Ich möchte eine Diskussion darüber in Gang bringen, ob dieser Beitrag ein Meilenstein in der technischen Entwicklung des Digitalfernsehens ist, oder ob altes, historisches, dokumentarisches Bildmaterial überhaupt neue Bildformatbearbeitung und aufwendigen Surroundton benötigt.
     
  2. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Das war echt Wahnsinn was der ORF da geboten hat!
    Auch inhaltlich war es sehr gut. Wie alles von Hugo Portisch. Den größten Journalisten Österreichs.
    Es geht übrigens weiter. Insgesamt gibt es 4 Teile.

    Wie genau war es auf ORF E? Auch mit DD 5.1?
     
  3. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Auf ORF E gab es leider kein 5.1-Ton, aber erstmals habe ich auch hier anamorphes 16:9 erlebt.
     
  4. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Natürlich ist der Inhalt einer solchen Produktion in erster Linie entscheidend. Da haben ARD und ZDF auch schon gleichwertig Gutes abgeliefert. Darüber brauchen wir wohl nicht zu diskutieren.
    Mir geht es darum, dass man bei der technischen Bearbeitung von solchem Material durchaus unterschiedlicher Meinung sein kann.
     
  5. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Ich finde es durchaus richtig es so zu senden! Warum denn nicht? Das ist nur ein weiterer Grund sich sowas anzusehen!
     
  6. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    @Scholli:

    Auf was zielst du speziell ab: Aufgesfrischtes altes SW-Material?


    CableDX
     
  7. Scholli

    Scholli Wasserfall

    Registriert seit:
    25. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.620
    Ort:
    06268 Vitzenburg
    Technisches Equipment:
    Vu+Solo 4k
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Hallo CableDX, nur zwei Dinge möchte ich nennen, die mich beeindruckt haben:
    1) Die Originalaufnahmen der letzten Kriegstage mußten von 4:3 auf 16:9 umgeschnitten werden. Da waren wirklich Meister ihres Faches am Werk. Die hier schon oft diskutierten "abgeschnittenen Köpfe" bei 16:9 gab es einfach nicht. Ein normaler Cutter zoomt das 4:3-Bild so lange bis die schwarzen Streifen oben und unten einfach weg sind, er zommt also zentrisch ohne sich um den Bildinhalt zu kümmern. Hier wurde immer sehr sorgsam ein 16:9-Ausschnitt gesucht, der dann wirklich so aussah, als ob er schon in 16:9 aufgenommen wurde. Diese Sorgfalt ist deutlich zu sehen gewesen.
    2) Auch beim Ton wurde Meisterliches geleistet. Ich habe schon viele Wehrmachtsberichte aus den alten Wochenschauen gesehen, bei denen ein Panzer z.B. rechts aus dem Bild fährt. Dass man ihn dann auch noch über die rechte Rearbox verschwinden hört, hatte ich bisher bei einem alten Stummfilm noch nicht erlebt...

    Bleibt aber die Frage: Ist das dann noch Doku-Material ??
     
  8. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Hallo,

    da ich ja "nur" ein Piefke bin und der ach so arme :D ORF ja mir leider nicht ermöglicht, auch deren Sendungen zu schauen, kann ich nur allgemein meine ganz persönliche Meinung zu dem Thema 4:3-Filmmaterial und 16:9-Ausstrahlung sagen. Es wird ja mittlerweile auch von ARD und ZDF immer häufiger praktiziert. Der Bayerische Rundfunk hat vor einigen Wochen einen alten SW-Film aus dem Jahre 1948! in beschnittener anamorpher Fassung gezeigt.

    Fakt ist nun einmal, wenn 4:3-Material ohne Verzerrungen im 16:9-Format gesendet wird, fehlt Bildinhalt und da ändert auch eine noch so sorgfältige Auswahl des Ausschnittes nichts daran.

    Für mich sind das unnütze Manipulationen an zum Teil historischem Filmmaterial. Wozu eigentlich dieser Aufwand, der ja auch zusätzliche Kosten verursacht.

    Hat man früher und zum Teil auch noch heute Cinesmascope- bzw. Panavision-Filme aufgeblasen, so wird bei dieser Art auch vorhandene Bildinhalte abgeschnitten oder bei extremen Weiteinstellungen wird das Bild abgeschwenkt, damit die Darsteller rechts und links überhaupt zu sehen sind.

    Es gäbe einen m. E. viel eleganteren Weg, der 16:9 und 4:3 gleichermaßen berücksichtigt:

    Nachgedrehtes bzw. neues Material wird in 16:9 produziert, nur eben mit dem Unterschied, dass nun bei 4:3-Material rechts und links schwarze Balken auftreten.

    Ich weiß, dass ich mit meiner Meinung auf verlorenem Posten stehe, aber ich finde, Filme sollten in dem Format ausgestrahlt werden, in dem sie ursprünglich produziert wurden.

    Alles Andere ist für mich nur Manipulation.


    Gruß
    Rainer
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2005
  9. globalsky

    globalsky Board Ikone

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    83075 | Bad Feilnbach (47°46'6'' N, 12°0'3'' E)
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    @ rzangerl

    Warum denn das? ORF 2 Europe ist doch für alle unverschlüsselt verfügbar. Und dort lief diese Doku doch auch.
     
  10. stef5

    stef5 Platin Member

    Registriert seit:
    5. August 2003
    Beiträge:
    2.986
    Ort:
    Schwaz/Tirol/Austria
    AW: Bravo ORF !! Wo bleiben ARD und ZDF ??

    Das macht die BBC so, sieht beschiss*n aus. :eek:
    Wozu brauch ich Ränder auf allen Seiten? Und das Bild dann in mieser Auflösung?
    Wenn jemand sich 4:3 Sendungen auf einem16:9 Fernseher ansieht, wird er doch auch eher riskieren was nicht zu sehen als es sieht werkwürdig gestaucht aus...?
     

Diese Seite empfehlen