1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Braucht Rat für neues Setup - 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von derstubbi, 14. November 2014.

  1. derstubbi

    derstubbi Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Braucht Rat für neues Setup - Bis zu 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

    Hallo zusammen.
    Ich bin neu hier, und leider nicht ganz sicher ob das Thema an der richtigen Stelle liegt (falls nicht, bitte verschieben).
    Wir sind gerade dabei eine Altbauwohnung zu sanieren, heisst aktuell stehen uns noch alle Möglichkeiten offen wie die zukünftige Medienlandschaft aussehen soll.
    Da ich der "Techniker" im Hause bin will ich mich nun mal schlau machen was es für Möglichkeiten gibt. Ehrlich gesagt kenne ich mich in diesem Umfeld kaum noch aus, und habe auch nicht wirklich eine Idee was heute der Stand der TV-Technik wirklich ist.

    In der (noch) aktuellen Wohnung nutzen wir Telekom-Entertain, auf einem Panasonic p46s10e (nach Möglichkeit würden wir den noch gerne länger behalten können).
    Was ich bei dem Setup besonders mag ist
    - Timeshift
    - Aufnahmefunktion
    - Kein wirklicher Aufwand damit verbunden

    Was ich dabei nicht so mag:
    - Aufnahmen können nur an einem TV geschaut werden (zumindest bei unserem aktuellen Setup)
    - HD-Fernsehen schränkt die Möglichkeiten des gleichzeitigen Fernseh-Aufnehmens und Fernseh-Schauens ein
    - die monatlichen Kosten (können und möchten wir uns zwar leisten, aber vielleicht gehts ja auch günstiger)

    Meine Wünsche für das zukünftige Setup sehen folgendermaßen aus:
    - Es sollte Digital-TV auf bis zu 4 Fernsehern gleichzeitig möglich sein (im besten Falle jeweils mit einem anderen Programm laufend und in HD). Zumindest auf einem Fernseher (der im Wohnzimmer) sollte jegliches Feature (s. unten) verfügbar sein.
    - Es sollte die Möglichkeit geben Programme aufzuzeichnen (mehrere gleichzeitig?)
    - Es sollte die Möglichkeit geben die Aufnahmen auf möglichst allen Fernsehern abzuspielen, ggf. auch auf PC oder mobilen Devices
    - Timeshift (auf allen Fernsehern?)
    - Es sollte die Möglichkeiten geben Filme/Serien von externen Festplatten schauen zu können (auf allen Fernsehern). Aktuell schließen wir die externe Festplatte an den jeweiligen Fernseher bzw. Blu-ray Player an.

    Soweit so gut. Ich gehe mal davon aus das dies technisch alles möglich ist, Einschränkungen kann ich gerne in Kauf nehmen, ist ja letztendlich doch immer noch ne Preisfrage.

    Ich habe derzeit die Möglichkeit über Internet-TV und/oder SAT-TV zu entscheiden, bin da weder eingeschränkt noch voreingenommen; das Verlegen von Kabeln muss ich nur frühzeitig einplanen.
    Und wenn irgendwo "Frickel"-Arbeit wie z.B. das Konfigurieren von bestimmten Geräten (wie eine Dreambox) per PC oder ähnlichem nötig ist, dann ist das kein Problem (sowas mach ich sogar gerne). Nur sollte es dann auch irgendwann laufen und nicht ständig "Arbeit" machen :cool:

    Viele Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. November 2014
  2. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Braucht Rat für neues Setup - 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

    Servus
    Ich habe bei uns am Dachboden einen Server stehen mit Win Homeserver (kostet 30€ oder so) und 3 Hauppauge TV Karten.
    Damit kann ich alle FTA Sender aufnehmen via Sat und dazu einen Dualtuner DVB-T Stick (ab 2016 wird das auch dunkel...) für ORF.
    Aufgenommen wird auf eine SSD das funktioniert perfekt.
    Was man bedenken sollte das die (1:1) aufnahmen so 1GB - 3GB groß sind und bei HDTV schnell mal riesig werden... Wetten Dass in HDTV über die Deutsche hat zb ~22GB...
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.336
    Zustimmungen:
    428
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Braucht Rat für neues Setup - Bis zu 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streamin

    SAT-TV "ist der Königsweg", eine GigaBit-Vernetzung ist eine gute Ergänzung / für die Nutzung
    aller Vorteile von freien Receivern erforderlich (zusätzlich / alternativ mit DLAN und WLAN möglich).

    Zur SAT-Anlage: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...llit-dvb-s/341395-welche-sat-schuessel-3.html > Neue SAT-Anlage mit einer preiswerten Multischalter-Empfehlung
    für Astra 19,2 ° Ost u. Hotbird > Inverto Unicable Kaskade für 2 Sat-Positionen - 8 Teilnehmer + 1
    Zum Hauptnutzungsort / Wohnzimmer dann zwei Koaxialleitungen zuführen, der Unicable-Strang
    (acht Empfangsgeräte) kann mittels geeigneten Verteilern in mehreren Räumen genutzt werden.
    Mit einer zusätzlichen Multischalter-Kaskade ist die SAT-Empfangsanlage erweiterbar, ausserdem ist die zusätzliche Aufschaltung von DVB-T, DAB+ und UKW möglich (mit Zusatzantennen u. Vorverstärker).

    Dann noch Receiver-Empfehlungen, Speicherung der Aufzeichnungen dann zusätzlich (zur internen / USB-HDD)
    auf einem zentralen NAS möglich. > http://forum.digitalfernsehen.de/fo...-pc-gelesen-werden-koennen-2.html#post6767497

    Mit dem VLC-Player oder dem Pot-Player sind auch auf dem PC alle SAT-Aufzeichnungen vom NAS
    (ohne Wandlung / Konvertierung) direkt nutzbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2014
  4. derstubbi

    derstubbi Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Braucht Rat für neues Setup - 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

    Oh, Klasse :love:
    Da hab ich ja schon mal einiges zu lesen ich bin sicher ein paar Fragen werde ich dann nochmal stellen müssen. Danke euch !!!
     
  5. Toschwil

    Toschwil Platin Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2014
    Beiträge:
    2.475
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Braucht Rat für neues Setup - 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

    Also ich stand vor einigen Jahren auch vor so einer Entscheidung. Kabel ist heute Meterware und kostet daher meist nicht so viel, selbst bessere Qualitäten sind gut bezahlbar, der Arbeitslohn wäre das kostspielige was es einzusparen gilt. Wenn Du Dir alle Möglichkeiten offen halten willst, plane Leerrohre für die Zimmer ein, so dass Du später noch Kabel ziehen könntest. Plane den Durchmesser so, dass 4 Leitungen Platz haben und eingezogen werden können (Sat+ Cat). Falls die "Aufteilung" der Zimmer noch nicht klar sein sollte, würde ich sicherheitshalber lieber ein zweites Leerrohr verlegen. Die Leerrohre verlaufen dann sternförmig in einen zentralen Raum, wo Du Teile der Technik (Sat & Netzwerk) unterbringen kannst. Hier hättest Du Dir dann alle Möglichkeiten offen gelassen, da strukturiert verkabelt werden könnte, d. h. Du hättest auch die Möglichkeit Telefon damit zu erschlagen. Für die eigentliche Satschüssel würde ich dann zwei dieser Leerrohre zum zentralen Punkt (Technikraum) ziehen, so dass je nach Preislage der Technik 8 Satleitungen locker verlegbar wären. Es gibt hier zwar auch schon Sachen mit Glasfaser, aber einfach zu teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2014
  6. derstubbi

    derstubbi Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Braucht Rat für neues Setup - 4 Fernseher - Timeshift - Aufnahme- Streaming

    Die Aufteilung der Zimmer steht fest, ansonsten ist aber quasi noch alles frei wählbar/verlegbar. Wenns nach mir geht werden Leerrohre ohne Ende gelegt ;)
    Einen zentralen Raum (oder eine Ecke eines Raumes) für Server&Co kann relativ leicht mit eingeplant werden.
    Aktuell finde ich ja die SAT/IP-Geschichte am interessantesten (Sat to IP: Satelliten-Fernsehen übers Netzwerk - video-Magazin), nur bin ich nicht sicher ob ich nicht günstiger und mit weniger Aufwand das Gleiche erreichen kann...
     

Diese Seite empfehlen