1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Brauche neuer BD Player, aber welchen?

Dieses Thema im Forum "BLU-RAY MAGAZIN - Die Zeitschrift" wurde erstellt von Dogmatix, 7. April 2019.

  1. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Moin!

    Mein Sony BD-Play spielt viele neuere Erscheinungen nicht ab. Trotz für dieser Modell neuster Firmware, erkennt er die Scheiben einfach nicht ab. Hat etwas mit verschärfte Copyrightprotokolle zu tun. Es muß also wohl oder übel ein neues Gerät her.

    Soll können: CDs, DVDs (auch Region 1!) und BDs (auch in 3D!) abspielen, also entweder Multinorm DVD ab kauf oder hackbar. Soll auch ein Frontdisplay haben, der auch CD-Tracknummer anzeigt.

    Muß nicht sein: Aufzeichnen, Receiver/Tuner, Netflix, Amazon, Spotify, YouTube, Miracast, 4K, 4K- Upscaling, sauteuer.

    Gibt es noch soetwas heutzutage? Kenn jemand da ein passendes Modell? Für hilfsvolle Tip danke im Voraus!
     
  2. brixmaster

    brixmaster Foren-Gott

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    10.208
    Zustimmungen:
    5.670
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Philips 50PUS6162/12 (349€-der Preis war der Überzeugungspunkt) , Sam.BD-H6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB, Dabman I200CD
    3D wird schwierig bei neuen Modellen und hohe Format Vielfalt können LG, Samsung, und Philips.
    Philips wird aber leider nicht mehr produziert, und bei den Samsung Modellen gehen auch die Preise hoch,
    weil man diese auch mehr produziert.

    Da noch auf ein Frontdisplay Wert gelegt wird, bliebe nur Pioneer,
    da dieser auch eine hohe Format-Kompatibilität aufweist, und auf
    Smart Apps keinen Wert gelegt wird.

    Wäre dann das Naheliegendste:
    Pioneer BDP-X300-W UHD 3D UHD Video Scaler, 3D Blu-ray, HiRes Audio,
    Oder er:
    3D Blu-ray-Player BDP-180 | Pioneer

    Region Hacks sind nur für dieses Modell bekannt.
    Pioneer BDP-180 region code - VideoHelp
     
  3. Dogmatix

    Dogmatix Senior Member

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Danke für den Antwort.

    Für viele Pioneer-Modelle gibt es tatsächlich "Remote-Hacks" aus GB; ein Bekannter von mir hat damit gute Erfahrung. Leider aber haben die genannte Pioneer-Modelle zwar Displays, können aber keine CD-Tracknummern anzeigen. Außerden kann man die Displays nur horizontal sehen, da sie von der Discschacht-Display-Trennteil optisch teilblockiert sind. Pioneer war mal besser.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    26.276
    Zustimmungen:
    6.943
    Punkte für Erfolge:
    273
    Manchmal ist es auch eine Frage der Zeit. Ich hatte früher eine Videothekenflatrate, und manche neue Disks liefen erst nach ein paar Wochen. Die Firmwareupdates hinkten da der Kopierschutztechnik schon mal ein wenig hinterher.
    Was aber immer möglich war, war den Service des Herstellers zu kontaktieren und nachfragen. Einfach fragen warum dieser oder jener Film nicht läuft, und dann erfährst du ob es ein Hardware- oder Firmwareproblem ist.
     

Diese Seite empfehlen