1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

brauche Kaufempfehlung: LNB + Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Kalle Anka, 31. März 2004.

  1. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    579
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin grade dabei, die Sat-Anlage von meinem Onkel auf Digitalempfang aufzurüsten.
    Es handelt sich um eine 80 cm Antenne, die auf 19,2° Ost ausgerichtet ist und einen Multischalter, der das Signal auf 6 Receiver im Haus verteilt.
    Also brauche ich 1 Quadro-LNB und einen Multischalter mit 4 Ein- und 6 Ausgängen.
    Richtig soweit? winken
    Habe einmal im örtlichen Elektronikfachmarkt (Conrad) vorbeigeschaut und Preise von ca. 65,- (LNB) und 135,- (MS) eruiert.

    So, nun meine Fragen:
    -Ist Conrad der richtige Laden oder gehts noch günstiger bzw. sind die Komponenten von Conrad überhaupt kaufwürdig?
    -Habe ich noch etwas auf meiner Einkaufsliste vergessen? Ja, klar. Die Receiver. Und 2 zusätzliche Strippen von der Schüssel zum Multischalter. Die restliche Verkabelung sollte eigentlich ausreichend sein, das Haus ist erst 7 Jahre alt...
     
  2. ChrisII

    ChrisII Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2003
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Siegen
    Quattro-LNB, 5/6er Multischalter (vielleicht nimmst du gleich einen 5/8er falls in Zukunft evtl. mehr dazu kommt?), das ist schon alles korrekt so.
    Conrad, der Apotheke im Bereich des Elektro-Fachhandel, würde ich in dem Bereich keinen Cent geben, 65 Euro für einen guten LNB sind imho zu hoch, MTI Blueline beispw. kostet in den auf www1.digital-fernsehen.de/handel aufgeführten läden um die 40€, Spaun SMS 5602 oder 5609 (aktive oder passive Terrestrik) 140 bzw 120 Euro (vermutlich war dein MS bei Conrad kein Spaun...).
    Wenn nur Astra auf 6 Receivern empfangen werden soll, ist mit Receivern, Verkabelung (hier solltest du evtl. mal schauen, was für Kabel bereits im Haus liegen! da ich über sat nie analog empfangen habe bin ich mir nicht sicher, meine aber, dass früher Kabel <75 Ohm verlegt wurden, für Digitalempfang müssen es aber 75 oder besser mehr Ohm sein), Multischalter, LNB und Schüssel die Liste komplett!

    Gruß Chris
     
  3. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    579
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    Tatsache, die Online-Shops sind um einiges günstiger. läc
    Einziger Nachteil ist, dass die Auswahl dort riesig ist und ich nun gar nicht weiss, was ich nehmen soll.
    LNBs: 0,7 dB, 0,6 dB, 0,3 dB ?! Sind die teureren ihr Geld wert?
    Du hattest MTI angesprochen, sind die qualitativ in Ordnung?
    Multischalter: Technisat ist der einzige Anbieter, der mir was sagt, können die anderen mithalten? Stromversorgung über Netzteil oder Receiver? Gibts Nachteile bei den Schaltern, die den Saft über die Receiver kriegen?

    Vielen Dank für weitere Antworten
    Gruß
    Michael
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    MTI, Alps sind die gängigsten und auch von der Qualität in Ordnung.

    Multischalter solltest du einen mit Netzanschluss nehmen, wobei ein noname nicht schlechter wie Spaun oder Technisat ist. Möglicherweise ist die Lebensdauer etwas geringer.

    Gruss Uli
     
  5. alles vergeben

    alles vergeben Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2004
    Beiträge:
    466
    Ort:
    OHV (Oberhavel)
    Technisches Equipment:
    Nokia DBox2, Technisat Digicorder 1
    Ich empfehle Dir ein MTI BlueLine Quattro mit 0,6dB Rauschmaß. Das habe ich auch und bin sehr zufrieden damit. Allerdings kann ich zur Lebensdauer nichts sagen, ichhabe das Teil erst seit einem halben Jahr. Mein Multischalter ist auch von Conrad und ich habe keine Probleme mit dem Teil. Technisat und Spaun sind die Mercedes unter den Multischaltern. Nimm auf jeden Fall einen mit Netzteil, vorallem wenn die Kabelstrecken MS - Receiver etwas länger sind.
     
  6. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    579
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    Ok, super.
    Das MTI blueline habe ich für rund 30,- gefunden.

    5/8er Multischalter noname gibts ab ca 65,-
    Die von Spaun kosten schon 120,- boah!
    Gibts noch was, was gegen die billigen MS spricht? Evtl. hohe Dämpfung oder hoher Stromverbrauch?

    Gruß
    Michael
     
  7. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    579
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    Hi,
    muss nochmal ne Frage stellen. breites_

    Derzeit liegen 2 Kabel (H/V) von der Schüssel zum Multischalter (Strecke: ca. 10m, 7 mm Durchmesser).
    Beim Umstieg auf digital muss ich 2 weitere Kabel verlegen.
    In dem Rohr, in dem die Kabel verlegt sind, ist aber kein Platz für 2 weitere 7-mm-Kabel. Ich kann dort höchstens 4 Stück 5-mm-Kabel verlegen. Reichen 5 mm aus?
    Vom MS zu den Receivern sind auch 5-mm-Kabel verlegt, Maximalstrecke hier ca. 20 m.

    Gruß
    Micha
     
  8. Kalle Anka

    Kalle Anka Silber Member

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    579
    Technisches Equipment:
    Samsung UE48JU7090, VU+ 4K, DM8000, CAS90 an Rotor (70° Ost - 15° West)
    *schieb*

    mönsch... muss doch jemand wissen... winken
     
  9. Daniel56

    Daniel56 Silber Member

    Registriert seit:
    14. September 2003
    Beiträge:
    529
    Ort:
    CH-3186 Düdingen
    Hallo
    Wenn es die Not erfordert geht es. Ich hatte früher auch 5 mm Kabel. Leider musste ich sie nach einem Jahr ersetzen, da ich ständig Störungen und v.a. Wackelkontakte hatte.
    Gruss Daniel
     

Diese Seite empfehlen